Stuff

156 Tricks – Volcom Video

1 Sep , 2005   Video

156 Tricks ist das vom Titel her viel versprechende neu Volcom Video. Leider hält es das an keiner Stellen. Der Soundtrack ist relativ schlecht und wird zwischendurch sogar von bayrischer Volksmusik unterbrochen. Die Surfaction ist von kleinen bis zu recht großen Wellen relativ gemischt, aber schon von vielen anderen Videos bekannt und nichts Neues. Zudem ist das Video wieder sehr kurz. Wer sich gerne ein Volcom Video kaufen möchte, dem empfehle ich „Magna Plasm“ , ein sehr gutes Video, jedoch kann 156 Tricks da nicht ran kommen.

, ,

Surf Peru

Reise

Surfen in Peru

17 Okt , 2004   Gallery

Perú ist wirklich ein tolles land zum Wellenreiten. Es ist aber riesig, es hat ca. 2,400 Km. Küste. Fangen wir vom Zentrum an, von der Hauptstadt Lima.
Sie ist ein Moloch, ein urbanes Monster. Dort fing das Surfen in Südamerika an, in den 40 er Jahren, als ein peruanischer Playboy aus einer Hawaii Reise zurückkam, wo er das Surfen kennerlernte und es in den Wellen von Lima probierte. Heute, 60 Jahren später, sind die meisten Strände von Lima nicht mehr so schön wie früher und das Wasser etwas schmutzig, und es wimmelt nur so von Surfern.

More…

Nord Spanien

Reise

Dolphins and the perfect Left

17 Okt , 2004   Gallery

Wir befanden uns irgendwo in Nordspanien im Mai. Wir hatten am Tag zuvor schöne 4 fuß an einem leeren Beachbreak in der Nähe eines kleinen Fischerdorfes gescored und am Abend mit den paar Locals, die wir kennen lernen durften bei Bier, Caipirinhas und dem dort üblichen Sidra über die vergangene Session geplaudert. Es war eine fette Session gewesen und alle waren gestoked die Stimmung war gut. Die Locals waren gastfreundlich und sehr interresiert an deutschen Surfern die ihre Lande nach guten Wellen durchsuchten. Im Gespräch wurden über viele vergangene Sessions- und gute Spots geplaudert und die Locals verrieten uns, dass bei dem jetzt ankommenden Swell ein Spot wie Magie sein könnte. Sie verrieten uns wo er sich befindet und meinten mit etwas Glück würde er morgen seine ganze Pracht vor uns zeigen können. Dies ließ unsere Herzen schon jetzt Höherschlagen und wir konnten es kaum erwarten diese lange, schnelle, hohle Right zu surfen. Unsere Euphorie wurde aber gleich etwas gesenkt als sie uns erzählten wie schwer es ist diese Welle zu finden(Fußmarsch am Fluß entlang ) und das der Spot nur bei Ebbe laufen würde. Der Tidemaster wurde sofort kontrolliert und er zeigte uns das morgens am nächsten Tag die Tide genau richtig sein würde. Da die Locals ihrem Arbeitsleben nachgehen mussten, waren wir auf uns alleine gestellt. More…

ADH 2004

Contest

ADH Open 2004

15 Okt , 2004   Gallery

ADH Open 2004, FH-Darmstadt Hochschulsport Wellenreiten

Studenten in mannshohen Wellen vor der französischen Atlantikküste

Quirin Stamminger aus München verteidigt erfolgreich seinen Vorjahrestitel bei den ADH Open 2004 im Wellenreiten.

Vom 05. – 11.Juni fanden in Seignosse Plage die ADH Open 2004 (Allgemeiner Deutscher Hochschulsport) im Wellenreiten statt, die in diesem Jahr die FH Darmstadt in Kooperation mit dem Wellenreit-Reiseveranstalter Wavetours aus Darmstadt organisierte. Mit mehr als hundert Startern in den Klassen „Open“, „Frauen“ und „Longboard“ legte der Wettkampf gegenüber den Vorjahren deutlich zu. More…

,

Galerie

Munich Surf Open 2003

17 Okt , 2003   Gallery

,

Stuff

Deep Jungle Open 2000

1 Sep , 2001  

Das neueste O’Neillvideo zeigt uns in 37 Minuten superkrasse Tubeaction aus Nias, Indonesien. Ich kann nur sagen Hut ab! Die Action geht voll ab und wird durch die preisgekrönte Slow-Mo Einstellung heftigst verstärkt! Die Wellen kommen richtig krass rüber, extremer Stokefaktor!!! Der Sound ist eher chillig und mehr in Richtung Elektro, mir persönlich fehlt das ein oder andere heftigere Punkstück, zum relaxten Fernwehträumen passt die Mucke aber ganz gut. Einziger Nachteil, die einzelnen Kommentare einiger Stars wie z.B. Gary Elkerton sind teilweise echt nervig. Trotzdem, ein echt fettes Video!!!