Hallo zusammen, fahren im Nov. nach Senegal und möchten in kein Camp. Jetzt meine Frage: Wie bewegt man sich am besten in Dakar und herum. Braucht man ein Mietauto oder kann man auf Taxis zurückgreifen?? Wer hat Erfahrung?? Kennt jemand auch eine nette Unterkunft an den Surfspots?? Über Antworten würde ich mich sehr freuen! LG Phil 0.0 00

    Hallo liebe Surfcommunity, nach tagelangen verzweifeltem Suchen, habe ich mich dazu entschlossen doch ein Thema dazu zu eröffnen. Ich bin 31 und absoluter Anfänger. Habe wirklich noch nie auf einem Brett gestanden. Ich möchte gerne endlich mal das Surfen lernen und habe mich dazu entschieden alleine einen Surfurlaub in einem Surfcamp in Peniche Ende September zu machen. Leider ist die Auswahl gigantisch. Nach langer Recherche bin ich auf die folgenden Camps gestoßen: Puresurfcamp Maximum Surfcamp Wavetours Soul Surfhouse The Surf Experience   War jmd von euch schon mal in einem dieser Surfcamps und kann mir etwas darüber berichten? Habt ihr evtl. weitere Tipps für Surfcamps in Peniche?   Jede Art von Input ist willkommen! Vielen Dank schon mal! 0.0 00

      Moin moin alle miteinander und danke erst einmal, dass man sich hier so fix anmelden und einen Beitrag schreiben kann. Hoffentlich komme ich dadurch weiter.   Ich befinde mich gerade in der Nähe von Mimizan am Atlantik und hatte letzte Woche einen Surfkurs. Der hat mich natürlich super angefixt und es hat auch wirklich gut geklappt. Hab ab dem zweiten Tag bei cleanen Bedingungen viele grüne Wellen vom Lineup bis zum Strand abgesurft, hab erste „Tricks“ gestanden (hin und herlaufen auf dem Brett) und kam auch mit verschiedenen Boards klar, als meines mal nicht da war. Nun habe ich mir etwas Kohle sparen wollen und das wahnsinnige Triboard vom Decathlon für 80€ gekauft. Das ist ja 7‘ Lang und hat 55L Volumen wobei ich mit dem Teil (mit eigener Leash) sogar ein paar echt coole Wellen die Tage erwischt habe. Das Wahre ist das aber natürlich absolut gar nicht und es soll dann auch das Geburtstagsgeschenk für den 10 Jährigen Schwager werden… Einen 3‘2er Neo von Alder habe ich mirweiter lesen »

        Hallo Zusammen, ab dem 01.10. werden wir (Meine Frau, mein 4jähriger Sohn, meine dann 11 Monate alte Tochter und ich) 6 Wochen lang mit dem Wohnmobil von Cairns nach Sydney fahren. Es soll kein reiner Surftrip werden, da das mit Familie nicht wirklich gut zu vereinbaren ist, bzw. Papa keine Ego-Ding machen will und darf! 😉 Laut meiner Recherche lohnt es sich ab Agnes Water nach Wellen zu schauen. Nun meine Fragen an die “Insider”: Wer hat Tipps für Stellplätze bzw. Campingplätze, die folgende Kriterien erfüllen: – Surfspot direkt am Campingplatz bzw. gut fußläufig zu erreichen – Welle, die nicht mega gefährlich ist, aber recht beständig läuft (ich bin Intermediate) – Welle nicht zu sehr crowded Gerade das erste Kriterium wäre mir sehr wichtig, da ich dann schnell und unkompliziert ins Wasser komme, ohne dass ich die ganze Gang mitschleifen bzw. das Wohnmobil bewegen muss. Es wäre super, wenn sich ein paar Leute mit Tipps finden würden! Oder suche ich die Eier legende Wollmilchsau? 🙂 Cheers, Hendrik P.S.: Mit einemweiter lesen »

          Hi Leute, Bei meinem Umzug ist leider etwas unglücklich in mein Board gedrückt worden. Ich habe deswegen nun ein Ding an der Unterseite welches einen Radius von einem ca. 1cm hat und ca 0,5-1cm tief ist. Da ich neu in der Region bin, wollte ich mal fragen ob irgendwer hier schon Erfahrungen gemacht hat und falls nicht wo das so preislich liegen sollte. Ich könnte es auch selber machen, aber da das board noch recht neu ist und ich es noch gern ein bisschen länger surfen würde, will ich da auf Nummer sicher gehen. Vielen Dank im Voraus! 0.0 00

            hi! ich suche nen step up board zwischen 36 und 40 L. Solle nicht länger  als 6‘5 sein. Gerne etwas was leichter anzupaddeln ist. Sollte zwischen hüfthoch und bisschen über Head high funktionieren. vorzugsweise im Raum nrw. Gruss 0.0 00

              Ich verkaufe ein Lib Tech Extension Ramp mit folgenden Maßen: Länge: 6’6” Nose: 17.25” Breite: 22.5” Tail: 17.25” Volumen: 43 Liter Das Brett ist neu und unbenutzt. Das Board wird mit dem gezeigten Grip-Pad und den Original-Finnen abgegeben. Aktuell wird das Board im Netz für 729 € verkauft. Das Grip-Pad liegt bei ca. 40€. Ich verkaufe das Board für 579€ Festpreis. Standort ist Bochum Der Hersteller gibt folgendes an: LIB TECH RAMP 6’6 5 FIN – DEINE GARANTIE ZUM WELLENREITEN! Das Ramp von Lib-Tech ist ein Board, welches jeder Surfer in seinem Sortiment haben sollte. Mit diesem Brett geht Lib-Tech einen ganz neuen Weg in Sachen Material und Verarbeitung in der Surf-Geschichte. Ganz egal, ob du gerade erst angefangen hast oder doch schon die größeren Wellen reitest – dieses Board wird dich auf ganzer Linie von sich überzeugen. “Das perfekte Longboard wenn du klein bist, das perfekte Shortboard wenn du größer bist.” Einfach zu paddeln, Wellen zu nehmen, aufzustehen und zu rippen. Mit der Extension Ramp Series werden durchschnittliche Tageweiter lesen »

                HiIch habe letztes Jahr ein Anfänger Surfkurs gehabt (ca.6 Tage). Und vor 3 und vor 4 Jahren hatte ich auch schon einen. Jetzt gehe ich in ein Surfcamp. Sollte ich ein Anfänger oder ein Fortgeschrittenenkurs nehmen? Den fortgeschrittene Kurs soll man nehmen, wenn man die Grünen Wellen absurfen kann/bzw. man lernt es dort noch. Letztes Jahr könnte ich das einigermaßen. Aber es ist eben schon 1 Jahr her . Oder sollte ich lieber den Anfängerkurs nehmen wo drin steht, dass man dem nehmen kann wenn man noch nie gesurft ist. Hilfe!?!Bitte schnell eine Antwort.Danke;) 0.0 00

                  Hey, ich verkaufe mein heiß geliebtes Channel Islands Weirdo Ripper 5,8 19 5/8 2 7/16 30,3L 300€ Falls Interesse besteht und für mehr Infos: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/channel-islands-weirdo-ripper-5-8-30-3l/1166263966-230-9292 und auf jeden Fall einen schönen Sommer und ein paar tolle September Sessions. 0.0 00

                    Hallo Ich hab mir blöderweise Dienstag Früh die Strecksehne von meinem rechten Zeigefinger gerissen. Nächste Woche bekomme ich eine Plastikschiene, die ich dann 8 Wochen tragen muss, bis 10. September. Jetzt geht es bei mir am Freitag los Richtung Frankreich. Hat jemand von euch schon mal so eine Verletzung gehabt und kann mir sagen, ob man mit so einer Verletzung mit Pastikschiene surfen kann, oder ob das die Heilung akut gefährdet? Danke. lg Claas 0.0 00

                      Ich verkaufe hier eines meiner Lieblingsboards. Das Light Bomb 5’5”. Ein super Brett für viele Bedingungen und für alle Rider. Es hat ein Fcs 2 Quad Finnen Setup. Mehr Infos auf der Light Surfboard Homepage. Der Zustand des Boards ist ausgezeichnet. Ich bins nur im letzten Urlaub 1 Woche gesurft. Finnen sind keine dabei. Ich kann aber günstige organisieren. Der Versand kostet ca. 50 €   Hier geht’s zur Ebay Kleinanzeige: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/light-bomb-5-5-surfboard/1163284178-230-6273   Danke.     0.0 00

                        Ich verkaufe eines meiner geile Surfbretter. In diesem Fall ein Libtech x Lost Round Nose Fish Redux in 5’8”. Aktuelle Version. Das Board ist Neu und ungesurft. Jedoch ist es eingewachst. Ich hatte das Board als Reserve Board im letzten Urlaub mit, bins jedoch nie gesurft, weil meine anderen Brett nicht kaputt gingen. Jetzt gebe ich das gute Stück her. Ist in jedem Fall ein Schnäppchen! und ein wunderschönes Brett. Ein echter Allrounder mit großen Einsatzbereich von Anfänger bis Profi. Mehr Infos findet ihr auf der Libtech Surf Homepage. Einen Versand kann ich organisieren. Kostet ca. 50 € on Top. Finnen sind keine dabei. Hier kann ich aber auch günstige Finnen anbieten.   Hier geht’s zur Ebay Kleinanzeige: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/libtech-x-lost-round-nose-fish-redux-5-8-ungesurft-neu-/1163232377-230-6273   Danke.   0.0 00

                          Hey, Ich bin 17 Jahre alt und möchte in den Sommerferien in ein Surfcamp(ich weiß es ist sehr kurzfristig), aber ich weiß nicht in welches. Habt ihr schon Erfahrungen in einem surfcamp gemacht und findet man dort gut Anschluss?(will dort alleine hin, aber habe Angst, dass ich dann dort immer alleine rumlaufe). Ist es besser in ein Surfcamp von 13-17 zu gehen oder in eins ab 16? Oder sind in dem ab 16 dann zum Großteil 25-30 Jährige? Ich würde gerne in eins wo viele in meinem Alter sind. Danke im Voraus;) 0.0 00

                            Moin, hat hier schon mal jemand sein Longboard in einem ICE transportiert? Mit der Bahn habe ich bereits gesprochen, ich dürfte es mitnehmen, das sei kein Problem. Muss halt nur passen und ich hab Bedenken, dass das nicht durch die Tür bzw. um die Ecke bekomme. Hab ein 9.4. Agnetha 0.0 00

                              Unser lieblings Surfmag bringt auchg 2019 wieder sein Yearbook raus, welches ab dem 05.07 zu haben ist. Auf ganzen 164 Seiten dreht sich wieder alles um Surf, Travel & Creative Living. Aus dem Inhalt: Interview: Filipe Toledo Photofolio #1: Art Brewer – Flashback Photofolio #2: Al Mackinnon – Cold Water Travels Liberia: From Child Soldiers To Surfers Personal Statement: Nic von Rupp über das Big Wave Surfen Architektur: California Crazy Fotostory: Das Mittelmeer Creators: Lee-Ann Curren, Magnus Walker, Christian Hundertmark, Agathe Toman und Phil Goodrich Vanlife: Chris Burkard und sein Off-Road Camper Softtop Surfing mit der 88 Crew Portrait: Waterwoman Lea Brassy Insights: Eco Friendly Foodpads Zerstörte Existenz: Jamie Brisick über das Malibu Fire The Ranch: Requiem for a dream by Robby York Ocean Plastic: Interview mit der Umwelt-Aktivistin Jana Steingässer PLUS: Nordreport, Travel-Tipps, The Search, Philosophy etc. 0.0 00