Hi Leute! Ich habe eben in den Nachrichten von dem Projekt One Ocean gehört. Als Surfer finde ich haben wir eine Verantwortung gegenüber der Natur.   Wäre toll wenn wir gemeinsam ein wenig Geld für die Umwelt sammeln können. Ich habe dafür eine Spendenseite auf Better Place eingerichtet, das Geld geht direkt an das Projekt. Würde mich freuen, wenn wir da ein bisschen Geld zusammenbekommen können.   LG,   Markus

    Ich verkaufe meine neuwertige GoPro Hero 3+ mit 2 Original Akkus, LCD Back, 32GB Speicherkarte, Ladegerät, Fernbedienung, Extra Saugnapf, Handgriff für UW Aufnahmen etc. Die Kamera war nie im Einsatz außer ein paar Testaufnahmen zu Hause, ist einfach nicht mein Ding. 195 EUR VHB, Zahlung via Paypal Family & Friends. Abholung in Hamburg oder Versand via DHL. Da es ein privat Verkauf ist gibt es leider keine Garantie, Gewährleistung oder Rückgabe.

      Verkaufe neuwertigen 6‘10 Fish von Victory mit Finnen. Das Board wurde in Frankreich in einem kleinen Surfshop am Atlantik gekauft und befindet sich in einem sehr guten Zustand. Durch das große Volumen ist es gut geeignet für große Personen und Anfänger. Das Board hat keine Mängel oder Schäden, es befinden sich lediglich Wachsreste auf der Oberfläche. NP lag bei 350 Euro Abzuholen in Köln, Siegen-Wittgenstein oder Hannover; das Board kann bei Bedarf auch gerne versandt werden

        Moin moin, in meinen 14 Jahren kiten und 10 Jahren Wellenreiten war ich schon auf der ein oder anderen Flugreise mit meinem Material unterwegs. Und leider ist mein Stuff recht häufig beschädigt angekommen. Kiteboards sind ja recht stabil, aber auch da musste ich schon 2 mal mich im Urlaub mit einem gebrochenen Board rumärgern. Meine Wellenreiter sind noch viel häufiger beschädigt worden – sind halt auch deutlich empfindlicher. Bin ich der einzige der damit regelmäßig zu kämpfen hat oder ist das ein weit verbreitetes Problem? Ich verpacke meine Kiteboards bisher nur im normalen Golfbag und wickle es mit Neo und Handtüchern ein. Bei meinen Surfbrettern hab ich schon so viel ausprobiert. Am besten hat sich bisher Rohrisolation aufschneiden und um die Rails machen und dann Luftpolsterfolie drumrum bewährt. Aber auch da haben die Helden von der Gepäckabfertigung schon Möglichkeiten gefunden das Board trotzdem zu beschädigen. Außerdem dauert das meistens recht lange und produziert mir ein bisschen zu viel Müll. Ich habe mal ein bisschen rumgegoogelt und ein paar Produkte gefundenweiter lesen »

          Verkaufe Surfbrett von Rusty 6.4×18.63×2.38, 30l mit Finnen… das Board wurde wenig benutzt bzw. ist in einem gutem Zustand Preis: 250.- € +Versand Standort ist zur Zeit Zwickau

            Tag Leute, um erstmal die Welle zu brechen habe ich hier einen kleinen Witz für euch:   Sagt der Hai nachdem er einen Surfer gefressen hat:”Nett, Serviert so mit Frühstücksbrettchen.”   Nachdem nun die Welle gebrochen ist können wir zu meinem eigentlichen Anliegen kommen. Ein Bekannter von mir hat ein schönes Haus im sonnigen Florida, es ist wirklich wunderschön, wie eine Welle die gegen die Brandung kracht. Jedenfalls hat mein Bekannter auch einen Pool und das Wasser des Pools ist seit neuestem grün. Wisst ihr woher die grüne Farbe kommt, sind das Bakterien ? Und nicht vergessen: “Das beste beim Surfen ist, du brauchst nur drei Dinge: Deinen Körper, ein Board und eine Welle”

              Hi, Ich fliege Mitte September nach LA und werde mir ein Auto mieten. Mein Plan ist es im Auto zu schlafen und innerhalb von 7 Tagen die Strecke zu fahren: frühsurf, Essen und Gegend erkunden, Abendsurf und weiter zum nächsten Spot. Würde mich sehr über gute Spottips freuen. Weniger überfüllte Spots, falls es die gibt… Board möchte ich Second Hand dort kaufen und am Ende wieder verkaufen. Hat da jemand auch Tips, was Shops betrifft? Danke schon Mal

                Wunderschönen guten Abend! Ich fliege mit einer guten Freundin im März/ April nach Bali (sie surft nicht, ist aber ansonsten ganz in Ordnung ;)). Wir halten uns 1,5 Wochen in Ubud auf, und wollten danach 1,5 Wochen die restliche Insel erkunden. So nun fliege ich aber nicht um die halbe Welt, ohne mich zumindest ein paar Tage aufs Brett zu schwingen. Eigentlich bin ich was das angeht sogar ein ziemlicher Freak, stehe auch liebend gerne mal mitten in der Nacht auf. Jetzt ist die Frage: welche Spots wären von Ubud aus gut zu erreichen (und wie am besten? Bin w und alleine unterwegs) ? Wie setze ich das alles am besten um ? Will der Freundin mit der ich Reise auch ungern auf die Nerven gehen mit meiner obsession, auch wenn sie nicht alleine wäre wenn ich mal surfen bin, für die Zeit in Ubud sind wir in einer größeren Gruppe unterwegs, danach geht es wieder zu zweit weiter. Haut einfach mal eure Meinung und ein paar Tips raus 🙂weiter lesen »

                  Bin Anfänger, habe mal einen Kurs mitgemacht vor 8 Jahren und im Urlaub möchte ich es demnächst nochmal probieren. Ohne Kurs. Wiege 102 KG, aber trotzdem recht sportlich. Wenn ich mich umhöre, welches Brett soll ich mir leihen, höre ich immer 2 verschiedene Versionen: a) Leihe dir ein Schaumbrett ca 8″ denn mit dem Longboard bis du zu träge b) Leihe dir ein 8´6″ oder größer, denn du brauchst Maße Vielleicht könnt Ihr mir noch dabei helfen. Vielen Dank  

                    Hey Leute, ich habe vor mein beim letzten Bali Trip gebrochenes Brett zu reparieren. Ich war schonmal damit bei Frittboards, welche meinten dass es sich finanziell nicht lohnt es reparieren zu lassen, aber wenn ich es selbst mache lerne ja sogar noch etwas dabei. Ich habe schon ein paar kleinere Dings repariert, aber noch nie etwas so großes. Das Problem ist leider, dass es auf der vorderen Oberseite etwas unschön gebrochen ist, sodass ich eine Menge Material bräuchte. Die restlichen Kanten sind sauber und das Board passt an sich noch gut zusammen. Nun zur Frage: Muss ich bei der vorderen Oberseite alles bis zum Ende des „eingerissenen“ entfernen oder reicht es auf beiden Seiten 15/20 cm zu entfernen, das ordentlich zu verbinden mit Kleber etc und den Rest der unbedeckt bleibt einfach irgendwie drauf zu klatschen? Oder büßt es dann erheblich an Stabilität ein? Ich hoffe ihr versteht ungefähr was ich meine, danke euch ihm voraus.

                      Ich gehe ab März für 3-4 Monate nach Conil, um dort das Frühjahr zu genießen und ein paar Wellen abzugreifen. Ich weiß schon dass die bessere Welle und die meisten Surfcamps sich in El Palmar befinden, der Levante gerne mal das Lineup verbläst und Cadiz schön zu besichtigen ist. Was mich darüber hinaus interessiert ist aber eher der Alltag und die gängigen to-to & not to do’s in Conil de la Frontera. Wo kann man gut essen/einkaufen? Gibt es einen guten Surfshop? Boards besser mitbringen oder vor Ort kaufen/verkaufen? Welches Fest/Essen/Spot/Sehenswürdigkeit darf man nicht verpassen wenn man sich in der Region aufhält und von welchen Orten und Ereignissen hält man sich besser fern? Gibt es irgendwelche guten Angebote für Kinder? Freue mich über alle Ratschläge und Kontakte! Danke.

                        Hallo, werde Ende März eine Woche in Nicaragua (San Juan del Sur) verbringen und dann habe ich vor weiter nach Costa Rica zu reisen. Jetzt ist die Frage, wie ich reise. Manche Camps haben einen Shuttle der einen nach Tamarindo bringt, sind aber relativ teuer. Eine weitere Möglichkeit ist mit dem Bus. da ich aber ein Board (8.0) dabei habe würde ich vollgestopfte Busse lieber vermeiden. Habt ihr Erfahrungen mit den Bussen? Habe irgendwas von “Chickenbus” gelesen/gehört. Günstig aber überfüllt. Gibt es vllt noch eine Alternative? Mietauto? Was geschieht eigentlich an der Grenze? Wird man Kontrolliert? Muss ich pass + Visa (Costa Rica) vorzeigen? Würde mich über ein paar Antworten freuen. Vielen Dank.

                          Hallo, ich werde ende März in Nicaragua (San Juan del Sur) sein. Flug ist schon gebucht 😉 Bin momentan auf der Suche nach einem Surfcamp. Kann mich nicht wirklich entscheiden zwischen dem “Rapture Surfcamp” oder dem “Dreamsea Surfcamp”. Hat irgendjemand Erfahrungen mit einem – oder vllt beiden – Camps und kann einen kleinen Bericht dazu schreiben? Vielen Dank, Fabrice

                            Moin Leute, Ich habe vor mitte März mit meinem Bulli von Hamburg aus, über Frankreich und Spanien, bis nach Portugal zu fahren. Hauptsächlich möchte ich mich in Nord Spanien und Portugal aufhalten, d.h. Frankreich wäre vielleicht ein kleiner Zwischenstopp zum Erholen von der langen Fahrt – was das angeht bin ich aber flexibel und entscheide auch gerne spontan, wie lange man wo bleibt! 🙂 Mein Angebot: Dich auf jedenfall bis Frankreich mitzunehmen oder dich abzusetzen wo du möchtest, wenn es passt und man sich gut versteht gerne auch weiter. Zeitraum: Spätestens 30.03. – das Geld weg ist… Auto: T4 mit 2 Beifahrersitzen und Schlafmöglichkeiten oben und unten. Kosten: Spritkosten werden geteilt Meldet euch bei was für Fragen auch immer!   Cheers, Fynn  

                              Hallo Leute, bin auf der Suche nach einem Double Board Bag in der Länge 7´6. Am liebsten von Ocean and Earth in NRW. 😉 Bin aber für alles offen, einfach anbieten. Danke! Grüße aus Köln Stefan