Startseite Surf BlogAllgemein Alaïa Bay Wavegarden in Sion / Schweiz fast fertig

Alaïa Bay Wavegarden in Sion / Schweiz fast fertig

von Soul-Surfers

Das Alaïa Bay in Sion ist soweit fertig und beginnt im Januar 2021 mit dem Füllen des Beckens. Der erste Betrieb ist für April geplant. Die Lage in den Alpen ist ohne Frag sehr spektakulär. Mit 98 Franken ~90 Euro, ist das Ganze jedoch auch kein Schnäppchen. Es bleibt insgesamt interessant wie sich das Surfen durch die ganzen entstehenden künstlichen Wellen verändert.
Das Ziel der Meisten bleibt das gleiche. Auf den konstanten künstlichen Wellen möchte jeder seine skills für das Surfen im Meer verbessern, muss sich dieses aber teuer erkaufen.
Mit den aktuell bekannten Session Preisen von 50-100€ kann es im Monat für einen ambitionierten Surfer schnell mal sehr teuer werden. Selbst das Golfen wirkt dagegen fast günstig.
Das Surfen nun olympisch ist, befeuert den Bau der künstlichen Anlagen zusätzlich. Auf den perfekten Wellen lassen sich komplette Choreografien planen, da die Unberechenbarkeit des Meeres wegfällt.
Bleibt abzuwarten, ob Mama und Papa Ihre Kids demnächst auf dem Weg zum Golfplatz mit dem Landrover beim Choreo-“Surf Coach” am Wavegarden absetzen.
Was sagt Ihr zu dieser Entwicklung? Hinterlasst Eure Meinung gerne als Kommentar.

Alaïa Bay in Sion
Credit: Images courtesy of @urbnsurf Alaïa Bay

Guck mal hier

Schreib einen Kommentar