Startseite Surf Forum Surfer Geschichten Meine letzte surfsession………….

Ansicht von 30 Beiträgen - 481 bis 510 (von insgesamt 538)
  • Autor
    Beiträge
  • #311017

    lea88
    Surfer

    Es hat gerade irgendwie seine erste Renaissance das foil surfen.

    Gibt es ja schon ein paar Jahre und ist ja auch nichts neues die Technik gab es schon in den 80ern beim Wasserski. Mir fällt gerade nicht mehr ein wie das da hieß.

    Aber die Metall Kiele sind halt massiv, da ist ein Helm schon angebracht.

    Ich finde es irgendwie interessant und uncool zugleich 😉

     

    #311019

    Die Frage ist, sollte ich mir einen Helm anschaffen? Schön dass zwei der drei mates gut geschützt waren. Und was ist wenn wir mal nicht nur 7 Surfer sind und so ein Metall foil in meine Richtung fliegt.
    Ist mir schon klar, dass surfen nicht ungefährlich ist und ich bin sicherlich auch mit dem ein oder anderen Brett zusammen gestoßen oder hab selbst eine Kollision verschuldet – aber epoxy ist halt ein bisschen was anderes als Metall, oder?
    Ist jetzt keine ernsthafte Überlegung von mir, aber ich wohn am Arsch der Welt mit selten mal mehr als 1 Dutzend Surfern im Wasser – an vielen Spots ist es voller , wie stehen da die normalo Surfer zu foils?

    #311265

    Frohe Weihnachten an alle Forums Surfer –
    ich hoffe der ein oder andere kann eine Weihnachtswelle abgreifen. Während ich mich am 23. Dezember nur gestresst habe, stand Heiligabend endlich wieder ein sauberer Swell und
    Surfen auf dem Plan.
    Cheers,
    Natalie

    #311277

    olddude
    Surfer

    Weihnachtswelle, schön wärs, bei uns gibts keine Wellen und die näheren Reiseziele sind arschkalt, ist halt Winter…

    Vor einigen Jahren war ich auch mal in NZ, Weihnachten am Strand war ungewohnt, aber trotzdem schön!

    Wünsch Dir weiter gute Swells, bei Dir kommt ja jetzt der Sommer!

    #311409

    Danke olddude – der Sommer ist jetzt tatsaechlich zu uns in den tiefen Sueden gekommen. Selbst auf der Nordinsel war ich Frostbeule nur bisher einmal in Gisborne nur im Lycra, ohne wetsuit surfen. Ich haette nie gedacht, dass ich das “zu Hause” auch machen wuerde. Die Wassertemperatur stieg hier auf 18 Grad Celsius – normal sind im Sommer gerade mal 15.
    Surf war wechselhaft von ganz nett bis maessig, dafuer aber jetzt wieder taeglich da ich mich morgens trotz Schlafmangels fit genug fuehle um vor der Arbeit eine halbe Stunde surfen zu gehen. Da bleibt mir nur der Homespot, aber besser als auf perfekte Bedingungen warten die dann nie eintreten. Abends nach der Arbeit Spots abfahren und bis 21 Uhr zur Daemmerung im Wasser bleiben ist nun familienbedingt nicht mehr drin und mit einem Dasein als Weekend Warrior wollte ich mich nicht abfinden.
    Die erste Surfsession meiner Tochter in den Anhaengen. Ja ich weiss, Begeisterung sieht anders aus. Aber kann ja noch werden
    Cheers

    Firstsurf01

    FirstSurf02

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #311412

    Moechte eigentlich einen Doppelbeitrag loeschen, aber irgendwie klappt das nicht…

    #311418

    cedi51
    Surfer

    Schöne Bilder..  für mich geht es Anfang Februar wieder in Wasser in Frankreich

    #311419

    Das klingt kalt! Stell doch mal Bilder rein wenn sich die Gelegenheit ergibt. Im Februar sich am Strand einen abfrieren um Fotos von Surfern zu machen ist wahrscheinlich nicht so beliebt 🙂

    #311965

    cedi51
    Surfer

    So. Kurztrip schon wieder vorbei. Wellen waren soweit in Ordnung. Fotos gibt es auch ein paar nur leider meistens ohne Surfer.

    Hatte die Hoffnung das der Point Break läuft, leider reichten dafür die Wellen nicht. Aber auf dem Foto erkannt man das Potential. Ansonsten hatte ich fast komplett leere Breaks wo ich mich bei gutem Wetter austoben könnte.

    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.
    #312527

    cedi51
    Surfer

    Nächste Woche geht’s nach Frankreich/Spanien. Forecast sieht nicht ganz so dufte aus aber das wird schon. Was steht bei euch an ?

    #312528

    olddude
    Surfer

    Ostern Snowboarden und Ende Mai 14 Tage Portugal, Costa Vicentina…

    Wie kalt ist das Wasser in Frankreich im März, 14°(?), mit was schützt Du Dich da vor der Kälte (5/3er, hooded, Handschuhe, Schuhe, ???)

    #312530

    Morgen gehts nach der Arbeit an einen 30 min entfernten gut geschuetzten Break – das hier rollt an
    http://www.newshub.co.nz/home/new-zealand/2018/03/beefy-21-foot-waves-to-batter-new-zealand-this-week.html
    Heute nach der Arbeit sah es schon recht gross aus am Hausbeach. Der forecast sagt 16 sek Periode, die Tide sollte morgen abend auch stimmen.
    Jetzt brauche ich nur noch ein paar Stunden Schlaf – der Gremlin zahnt und in den letzten Naechten gabs nicht viel Ruhe.
    Abendessen fuer morgen ist vorgekocht, muss nur noch Handtuch und Wetsuit ins Auto schmeissen, 2 Boards sind schon drin.

    Am Wochenende stehen die Colac Bay Classics an, surf competition unserer Boardriders Association. Sehr familiaer, zur Preisverleihung gibts Holzofen Pizza und danach live Musik in der Colac Bay Tavern (am Ende des ersten Videos)


    Im April und Mai wirds wegen viel Arbeit bzw Urlaub in Deutschland/Polen der surf eher mau. Im Juli/August haben wir eine Winterflucht and die Gold Coast geplant mit Opa als Babysitter.

    #312533

    cedi51
    Surfer

    @NatalieInvers Hört sich super an. Das klingt alles sehr familiär und auch die Aufnahmen sind echt klasse.

    @olddude Kommt immer drauf an. Letzte Jahr Ostern hatten wir 25 Grad. Da reichte dann teilweise sogar schon der 3/2 dieses Jahr werde ich auf jeden Fall den 5/4 und Booties brauchen. Haube und Handschuhe werde ich vermutlich nicht oft brauchen, dafür ist das Wasser dann doch zu warm. Vor allem im Vergleich zur Nordsee! 😀

    #312580

    surfbabe
    Surfer

    Hier mal ein Bild von meiner letzten session hier auf Fuerte…….home sweet home ?

     

    Anhänge:
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #312582

    Cooles Foto surfbabe! Ich warte vergebens auf ein gutes Foto von mir – wenns mal ueberhaupt eins gibt dann deckt sich das was ich sehe mit dem wie sich die Welle fuer mich angefuehlt hat, haha. Leider…
    Die surfcompetition war toll, es ist auch fuer uns sehr schoen als Zugezogene ein Teil der Gemeinschaft zu sein – das stellte sich erstmal bei dem gleichen Event vor 2 Jahren ein, mit der Geburt unserer Tochter wurde das Gemeinschaftsgefuehl noch mal intensiver – ist schon ganz witzig wenn man voellig uebermuedet im line up sitzend von anderen Eltern angesprochen wird, die einem sagen, “ja, es ist nicht immer einfach das surfen mit Kindern – wir haben 5 davon!”.
    Hier schon mal ein paar Fotos und der Teaser einfach auf den Colac Bay link klicken bitte, leider kein Vorschaubild erhaeltlich – wenn wir die Erlaubnis der Eltern bekommen machen wir auch ein kleines Video Special ueber den 6 jaehrigen Angus der in 2 SUP Wettbewerben in der Erwachsenen Division gestartet ist und bei der Preisverleihung euphorisch gefeiert wurde!
    Cheers

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #312587

    Colac Bay Classic 2018

    COLAC BAY Classic 2018 final video coming Good Friday at 6pmWhat's On Invers Southland District Council Stuff

    Posted by Videocopter.nz on Sonntag, 25. März 2018

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #312608

    cedi51
    Surfer

    Hört sich echt klasse an! Schön wenn man sich so toll integriert wird!

    Ich hatte heute morgen eine Session in San vicente de la baquera. Leider ist es die ganze Woche sehr windig, heute morgen ging es aber wodurch man ein paar saubere Lines hatte. Fürs shortboard hat es auch gerade so gereicht, bisschen mehr Druck wäre aber schöner gewesen  ?

    #312609

    Playa de Meron? Zu dieser Jahreszeit war ich noch nicht da gewesen, erst ab April/Mai, aber ich verbinde sehr viele schoene Erinnerungen and die Gegend!
    Ich taste mich langsam Schritt fuer Schritt wieder an kleine Boards auch in kleineren Wellen heran, wobei ich jetzt auch Verbesserungen im Bereich “in 3 m beach break Wellen rauspaddeln” bemerkt habe, allerdings erst nachdem ich mal deutlich ausserhalb meiner comfort zone mit 40 anderen Surfern (muessten vorwiegend locals gewesen sein, den die Gegend war schon weit ab vom Schuss) im line-up vom Fitzroy Beach war. Ich klopfte mir gerade (innerlich) sehr selbstgefaellig und stolz auf die eigene Schulter als mir dann klar wurde, dass rauspaddeln eine Sache war, aber da auch wieder rauskommen eine Andere. Da rollten 3.5 m Wellen rein die steil ueber den vom letzten Cyclone Auslaeufer durcheinandergewirbelten Sandbaenken teils zu barrels brachen und das war halt weit ueber meiner Liga.
    Waehrend ich mir da draussen weit aussen an der linken Schulter unablaessig “in die Hose gemacht” hatte, wartete ich auf eine Set Pause, paddelte Richtung Strand und liess mich dann von einer “kleineren” Welle an Land spuelen. Da hab ich dann ne Runde rumgeheult wegen meiner Inkompetenz aber das Leben geht weiter und man waechst ja mit seinen Aufgaben, LOL
    Insgesamt war mein Surf Roadie nicht so wahnsinning erfolgreich, aber ich hatte seitdem einige sehr schoene Sessions (und zumindest sanfter rollende 3 m Bedingungen) zu Hause nach der Arbeit oder am Wochenende – zu Hause ist es halt doch am schoensten.
    Leider kein Fotomaterial davon.

    Cheers,
    Natalie

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #312644

    Hier etwas verspätet das Video vom Surf Event, war dieses Jahr auch wieder ein tolles Erlebnis dabei zu sein.
    Meine Highlights vom Video sind die Hector Dolphins die eine Kehrtwende machen um den Zweitplatzierten beim SUP Race zu begleiten (ab Minute 19:25) und ganz am Ende was dieser über den Sieger zu sagen hat, den 6 Jährigen Angus, der gar nicht schwimmen kann und dem gesagt wurde, er solle sich an seiner Leash aufs SUP ziehen wenn er ins Wasser fällt, ab Minute 23:25
    Cheers
    Natalie

    3 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.
    #312648

    cedi51
    Surfer

    Klasse Video und tolles Event!

    Meine letzten Tage in Frankreich waren wellentechnisch gar nicht so schlecht. Am 1 April war es richtig am Feuern in Hossegor, jedoch war es so unfassbar crowded das es kaum möglich war eine vernünftige Wellen u bekommen. Problem war wirklich das Capbreton gar nicht lief und auch in Hossegor nur wenige Sandbänke.

     

     

    #312650

    kellism
    Surfer

    @NatalieInvers sieht echt schön aus da bei Dir!

    Entspannt… das vermisse ich mittlerweile sehr oft hier in Europa.

    Die Stimmung im Wasser ist mir oft latent zu aggressiv.

     

    #312660

    Es gibt auch localism in NZ, bei weitem nicht so ausgeprägt oder offensichtlich wie bei den üblichen Verdächtigen in Europa, also z.B. spanisches Machogehabe hab ich als weibliche Surferin dort noch gar nicht erlebt, eher im Gegenteil, viel Zuspruch – aber ich muss auch zugeben dass ich ein bisschen blauäugig am Anfang war und was gewisse Sachen angeht, da sind die Locals etwas eigen und ich bin da etwas sensibler geworden.

    Es gab vor knapp 3 Jahren auch Spannungen zwischen den Interessen der local Surf Gang (Gangs sind allgemein ein grosses Thema in NZ und ja, unglaublich, es gibt auch Surfgangs deren Mitglieder tätowierte Gang patches haben), der Surf School (die von einer Neuseeländerin, aber eben einer von woanders Zugegezogenen geführt wird) und der local Boardriders Association. Letztere vertritt ja quasi die Region und deren Surfer offiziell. Das hat mich damals sehr aufgewühlt weil ich da einfach etwas naiv war, aber letztendlich war ein Teil des Konfliktes auch in uralten persönlichen Angelegenheiten vergraben (aus der Zeit als die Vertreter der verschiedenen Parteien noch junge Wettkampfsurfer waren und regelmässig gegeneinander angetreten sind), da musste ich erst mal dahinter steigen. Lange Rede kurzer Sinn – 2016 bei der Surf competition kamen dann mal alle Parteien friedlich zusammen. Seitdem hab ich auch nur noch positive Vibes erfahren und das Gefühl auch dazu zu gehören. Mein Mann ist auch ziemlich engagiert in der Surf Community und mit nem kleinen Kind / als “Surf Mom” ist es nur noch besser geworden.

    Ansonsten quetsche ich soweit die Bedingungen mitspielen noch hier und da eine kurze Session nach der Arbeit am Hausstrand rein. Bin jetzt auf der Arbeit runter auf 80%, das heisst für mich Montags frei/langes Wochenende, bzw sofern ich Rufdienst/Nachtdienst Woche hatte und somit keine Möglichkeit am Wochenende zu surfen, so kann ich zumindest am Montag tagsüber ins Wasser. Hab mich dann auch jetzt am Montag nach 3 Stunden Schlaf ins Auto gesetzt und mit meinem 7.3er Fish alles abgeklappert – ein Spot sah mehr sch… aus als der andere, aber nach 1 Stunde Fahrt sah ich schulterhohe recht cleane Wellen – nicht lang laufend, aber sonst ganz ordentlich – genau das Richtige für ein Stündchen Spass. Heute hatte der Wind nachgelassen und es gab so mässige Bedingungen am Hausstrand nach der Arbeit. Aber ich geh lieber mal öfter ein bisschen wischiwaschi surfen in der Hoffnung dann fit zu sein, wenns mal wirklich gut läuft. Heute Nacht gehts runter auf 1 Grad, tagsüber ist es zwar mild, aber es wird schon deutlich frischer im Wasser – das kommende Wochenende sieht vielversprechend aus (und ohne Arbeit).

    Cheers,
    Natalie

    • Diese Antwort wurde geändert vor 11 Monate von  NatalieInvers.
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.
    #312662

    techster
    Surfer

    In Australien war und ist das mit den Gangs ja auch ein Problem.

    Geht viel um die Abberton Brüder.

     

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #312812

    kellism
    Surfer

    Surf Gangs in Australien

    Uktras beim Fusßball in Deutschland

     

    der jeweilige Nationalsport halt

     

    #313051

    cedi51
    Surfer

    Geht den niemand hier ab und zu mal surfen? 😀 Ich stehe nächstes Wochenende ggfls. wieder auf dem Board für ein paar Tage! 🙂

    #313052

    Hier, ich bin noch am Start. Allerdings verbringe ich die letzten Stunden meines 3 woechigen surffreien Deutschland und Polen Besuches und hoffe bei Rueckkehr einen gnaedigen Winter swell vorzufinden.
    Vor dem Hinflug hab ich mir noch die Arme muede gepaddelt. Saubere 12 sek periode hueft bis manchmal schulterhohe aber sonst eher kleinere glassy Bedingungen an einem sonnigen Samstag Morgen – am Freitag Abend waren es bei choppy Bedingungen noch 6 Leute im Wasser, zu meiner Ueberraschung am Samstag nur ich und ein SUP surfer. Und 2 Hector dolphins. Manchmal denke ich, ich sollte nicht anpaddeln wenn die schon in der Welle sind, aber die surfen ja deutlich besser als ich und ziehen eh aus der Welle wenn sie bricht.
    Also ewiglange Ritte hatte ich nicht auf meinem 7.3 Fish, die Bedingungen schrien ja eher nach einem
    log, aber ein paar, wir sagen hier “wee peelers ” mit ein bisschen bottom und top turns waren dabei – Mutti will ja fuer die Winterflucht an die Gold Coast nur ein 6.8 er mitnehmen und mehr paddeln muessen schadet nicht- nach 3 Stunden war aber Sense. Schoener Abschluss fuer 1 Monat surffrei, da ich mit einer Rufbereitschafts Woche starte werde ich wohl erst wieder zum Queens Birthday Wochenende Anfang Juni ins Wasser kommen. Hoffentlich laeuft da was ausser noch einer Ladung Neuschnee.
    Cheers
    Natalie

    PS: vielen Dank an soulsurfer fuer die sticker!

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #313053

    angelique
    Surfer

    Ich bin nach meinem ersten Kurs jetzt auch ganz heiss.

    Es geht im Juni wieder nach Frankreich, ich freue mich schon.

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #313096

    cedi51
    Surfer

    Ich war ein paar Tage in Frankreich, für den kurzen Zeitraum eigentlich viel zu viel Zeit im Auto verbracht aber so ist das halt.

    Wellen waren echt in Ordnung, hätten zwar ein Ticken größer sein können aber mit meinem 5´10 Fish hatte ich ziemlich Spaß!

    #313099

    tignanello
    Surfer

    Wo genau warst du denn da?
    Für mich geht es diesen Sommer auch das erste mal “zum surfen” mit Familie nach Frankreich. Wir fahren in die Bretagne. Das letzte Mal war ich vor ca. 15 Jahren in Frankreich. Bin mal gespannt was meine Sprachkünste sagen, wenn sie auf einmal wieder französisch sprechen sollen hehehe:-)

    #313104

    cedi51
    Surfer

    Ich war jetzt in Capreton. In der Bretagne war ich aber auch schon ein paar mal. Gerade die Ecke um La Torche läuft eigentlich echt konstant. 🙂

Ansicht von 30 Beiträgen - 481 bis 510 (von insgesamt 538)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.