Startseite Surf Forum Surfer Geschichten YOUSPOTS – share YOUR spot – share YOUR world

Ansicht von 30 Beiträgen - 1 bis 30 (von insgesamt 72)
  • Autor
    Beiträge
  • #25894

    Anonym

    hallo ihrs,

    ich kenne das surf-forum schon recht lange, hab sogar schon einige von euch kennengelernt, hatte allerdings noch nie einen richtigen Grund mich anzumelden aber jetzt ist der Grund da!!
    Wir könnten Eure Hilfe gebrauchen, die sich im Endeffekt auch für Euch langfristig lohnt.
    Ein Freund und ich haben zusammen eine Webseite aufgezogen auf der man Spots, Runs und Locations für alle möglichen (extrem) Sportarten teilen sowie neue Spots und gleichgesinnte finden kann.
    Die Seite wurde grad gelauncht und als ersten Schritt brauchen wir ein paar freundliche Menschen um die Datenbank auszubauen quasi den Grundstein für eine wachsende Community zu legen. Es wäre also super wenn Ihr ein paar eurer Spots eintragen könntet und auch die Seite etwas promoted falls ihr die Idee so gut findet wie wir.
    Wir kommen aus Dresden. Die Spots die man hier fahren kann sind sehr begrenzt (einige Seen leider nur…) also sind wir, bzw. mein Kollege, auf die Idee gekommen einfach mal bei Google nach Surf-&Kite Spots zu gucken, OH WUNDER! es waren kaum welche zu finden! … da er seit 10 Jahren programmiert, dachte er sich, warum nicht einfach ein bischen mit Google Maps rumspielen…
    6 Monate später und wir sind hier http://www.youspots.com/

    Ein paar Fakten:

    – wir sind eine Un-kommerzielle Seite die einfach nur Tracks und Spots bereit stellen möchte
    – man brauch nicht angemeldet zu sein um eine Strecke zu Suchen oder zu Teilen!

    – Ihr könnt Fotos zum Spot hochladen/einfügen
    – das Eintragen einer Strecke dauert keine 2 Minuten
    – Ihr könnt Youtube-videos einbetten
    – Wenn ihr einen Facebook Account habt könnt ihr euch mit diesem einloggen
    – die Suche ist super intuitiv und web 2.5 mäßig
    – “Geheime” Spots, die ihr nur mit speziellen Freunden teilen wollt können Passwort-geschützt werden.
    – Spots sollen bewertet und im Forum diskutiert werden – wir wollen Qualität von Benutzern für Benutzer
    – Täglich neue Tracks/Spots auf der Gesamten Welt!

    Was wollen wir eigentlich?

    Wir wollen eine Spotdatenbank für diverse Urbansports befüllen. Das Wichtige bei der Sache ist, dass die Spots von Leuten die diese Orte besucht haben, bewertet bzw. kommentiert werden. Was nützt die tollste Webseite mit 300.000 Spots zum Surfen (z.B.) wenn man nicht weiß welche Spots gut sind ? Genau! Gar nichts, sowas ist völlig unbrauchbar. Wir wollen gute Spots/Strecken die bewertet werden damit IHR wisst wo es sich lohnt!

    Eine Strecke wie wir sie uns vorstellen sieht z.b. so aus: http://www.youspots.com/?mapid=592

    Cheers

    #120123

    chopes

    macht keinen guten Eindruck das gleich in jeder Kategorie zu posten, was soll das?

    #120124

    soul*riderin

    ich habe es in 3 kategorien der spots gepostet um sichtbar zu machen, dass es nicht nur auf ein bestimmtes gebiet bezogen ist, sondern weltweit nutzbar ist. die kategorien sind ja nun nach dem jeweiligen gewässer aufgeteilt…wo hättest dus denn eher gewollt :)?

    #120126

    chopes

    dass du dich fuer eine Kategorie entscheidest, wie man das in einem Forum ueblicherweise macht.

    #120127

    soul*riderin

    ja, da magst du recht haben, aber wie schon erwähnt, ich wusste nicht so recht, wo es am besten hinpasst, u know?!
    warum bist du denn da gleich so bischen pissed?

    #120131

    T.R.

    Many tiny coves and secret breaks have been over run with hords of surfers making it almost un-surfable. If you stumble across a secret break don’t tell the world about it (lets keep the peace).

    ansonsten wannasurf.com
    * 159 countries
    * 304 Zones
    * 8634 surf spots
    * 4646 GPS waypoints
    * 50645 photos

    Good luck anyway …

    #120133

    soul*riderin

    CHEERS!

    #120137

    Dr. Surf

    :!:ich kenne das surf-forum schon recht lange (…) hatte allerdings noch nie einen richtigen Grund mich anzumelden aber jetzt ist der Grund da!!
    Wir könnten Eure Hilfe gebrauchen,

    ein Forum lebt vom Mitmachen und gegenseitigem Hilfestellung geben. Wenn der einzige Grund, sich hier anzumelden ist, die eigene Seite zu promoten, verlangt ihr von anderen etwas, das ihr selbst offenbar nicht erfüllen möchtet. Und eine ungeschriebene Forenregel weltweit ist, dass Mehrfachposts von allen gerne als nerviger Spam angesehen werden.

    ja, da magst du recht haben, aber wie schon erwähnt, ich wusste nicht so recht, wo es am besten hinpasst, u know?!
    warum bist du denn da gleich so bischen pissed?

    weil chopes offenbar den gleichen Eindruck hat wie ich.

    #120142

    soul*riderin

    leider ist es mir nicht möglich, die beitrage in den anderen beiden kategorien zu löschen…ich wollte nichts oder niemanden zuspamen, dass lag nicht in meier absicht und ich glaube, ein freundlicher hinweis ist da angebrachter als eine etwas unfreundliche aufforderung…

    cheers.

    #120144

    surferguy99

    Wenn du das Forum hier schon länger beobachten würdest, wie du sagst, wüsstest du das alles schon.

    #120159

    soul*riderin

    naja, aber wie gesagt bin ich ja neu hier und betrachte dass forum noch nicht länger…

    #120160

    greenpig


    hallo ihrs,

    ich kenne das surf-forum schon recht lange, hab sogar schon einige von euch kennengelernt […]


    naja, aber wie gesagt bin ich ja neu hier und betrachte dass forum noch nicht länger…

    Ja was denn jetzt?! 🙄

    #120161

    soul*riderin

    ich KENNE es schon länger, weil es einige nutzen, die ich kenne, angemeldet habe ich mich aber gestern erst…u know? 😯

    #120164

    dizzle

    moin jungs

    ma vorab, wenn sich jemand mit gepflogenheiten in foren nicht so auskennt nervt sowas natürlich, aber gerade wenns so ne süße ist sollte man da vieleicht n bissel mehr verständniss haben, ich hätte wohl auch nicht anderes reagiert aber fehler machen wir doch alle, vorallem die unter uns die foren eben nicht zu ihrem täglich leben zählen 😉

    ich hab mich mal n bissel intensiver mit youspots und wannasurf.com befasst und muss sagen diese argumente hier:

    ansonsten wannasurf.com
    * 159 countries
    * 304 Zones
    * 8634 surf spots
    * 4646 GPS waypoints
    * 50645 photos

    spielen zumindest für mich eben nicht so die krasse rolle, das ist ein bischen so wie auf bikemap…. 300k tracks und ich hab 0 plan welche gut sind, geschweige denn sind bei extrem vielen spots null zusatzinfos… und genau das ist das war ich NICHT suche, was nützen mir schon 159 länder und 8k spots wenn ich keine zusatzinfos bekomme? youspots sagt einem das man mehr sachen eintragen soll, kuck euch einfach mal diese bergsteiger tour an… das nenne ich infos zum spot und nicht einfach nur ein spot an irgend einem strand: http://www.youspots.com/?mapid=905

    und gerade weil die seite am anfang steht sollten wir sie eher unterstüzten anstatt einfach ma so in den raum zu stellen, bleh auf wannasurf is eh alles… is es eben net 😛 das kann man wiederrum aber auch nur erkennen wenn man sich n bissel damit beschäftigt….

    desweiteren und das spielt für dich im moment nicht wirklich die rolle, wird es aber längerfristig schon, wannasurf benutzt technologie von 2007 im gegensatz zu youspots (2011)

    so genug in die bresche gesprungen hier!

    schönen tag noch =)

    #120168

    mathi

    Na das mit den besseren Zusatzinfos musste mir aber nochmal zeigen…

    Habe jetzt einfach mal Vieux Boucau bei euch rausgepickt und im Gegensatz zu Wannasurf keine einzige brauchbare Info bekommen..

    #120169

    dizzle

    kommt halt immer darauf an was man eingibt, user generated content kann eben nicht von admins beeinfluss werden

    alles was man machen kann ist benutzer dazu zu bewegen (durch ansprechen, ratings etc)details zu hinterlassen sowie überhaupt mal die möglichkeit geben mehr zu beschreiben

    die seite ist gerade mal 3-4wochen online …. gut ding brauch halt weile, vorallem das verständniss von benutzern zu erzeugen von meta informationen

    #120173

    jazzmen

    servus, ich hab die seite mitgebaut.
    erstmal sorry wegen spam und so an dieser stelle, aber wir haben wirklich nur die besten absichten und ne ziemlich ideologische herangehensweise an die sache.
    ich bin primär snowboarder und longboarder/freeborder. ich versteh schen dass man gute spots besser nicht ans schwarze brett hängt einfach weils dort sonst überlaufen ist. ich würd meine besten hänge fürs snowboarden auch nciht teilen weil sie mir sonst früh morgens den powder abfahren.
    Im skaten ist das allerdings anders denn asphalt fährt sich nicht ab und es ist selten dass man wo nicht fahren kann wegen zuvielen skatern.
    point taken. versteh ich vollkommen.

    dennoch, spots mit passwort versehen und an freunde verschicken bleibt ne option, die evtl einige interessant finden werden. der fakt dass wannasurf.com so viele spots hat, besagt ja auch dass viele leute unsere idee für ne gute sache halten.

    bezüglich:

    Na das mit den besseren Zusatzinfos musste mir aber nochmal zeigen…

    Habe jetzt einfach mal Vieux Boucau bei euch rausgepickt und im Gegensatz zu Wannasurf keine einzige brauchbare Info bekommen..

    wir sind wie gesagt noch in der anfangsphase. idealerweise würde ich die wannasurf datenbank wie sie ist übernehmen und dann die schlechten spots rausfiltern. genau das versuchen wir auch auf lange sicht. erstmal müssen wir natürlich eine datenbank aufbauen. und da kommt es natürlich auf die user an wieviel informationen und details sie anhängen (Josh schrieb lediglich folgendes: swiss surf championship is here, sick sandbar wedges for miles…
    pic your spot. in october I was wearing just baggies on a hot widless day, the rest of the time in a spring suit…
    BARRELS!!!
    Homepage: http://www.youtube.com/watch?v=rMTDNWMyvbc)
    ich hoffe halt dass andere user, die den spot kennen dann ein paar comments anhängen mit sachen wie wann geht man am besten hin, wer sind die locals, wo ist ein shop, wie sind die wellen/das wetter, die wann sind die gezeiten, wie ist der swell generell, webcams etc) ein youtube video ist dabei, da kann man also schonmal viel sehen denk ich..

    zweiter punkt ist handling:
    auf wannasurf hab ich “Vieux Boucau” in die suche eingegeben und bin auf google gelandet. dann musste ich mich durch kontinent und ländersuche quälen (nicht jeder weiß wo Vieux Boucau liegt) und dachte ne ganze weile der spot existiert nicht weil die karte so lange gebraucht hat um die icons zu laden…

    allerdings hast du shcon recht. da youspots (noch!!!) nicht auf surfen geeicht ist und details wie access und Surf Spot Characteristics (waves, weather, tide, swell, webcam etc) noch keine eigenen menüs haben, bin ihc der meinung dass wir der surf community noch nicht wirklich mehr bieten können als wannasurf, außer unserem weit überlegenem handling (wie suche und surf spots eingeben). im moment können alle infos in die additional infos box eingetragen und später bearbeitet werden.

    aber youspots ist halt noch in der beta version und wurde gebaut von einem einzigen programmierer. soul riderin macht für uns ein bißchen werbung in foren und ich bin so mädchen für alles. ich würd sagen wir melden uns nochmal wenn wir die surf section überarbeitet haben.
    …wenn ihr uns jetzt allerdings alle sagt dass das kein mensch brauch dann verschwenden wir weder unsere noch eure zeit damit. ist nämlich ECHT viel arbeit und wir kriegen genau nichts dafür außer props von leuten die was damit anfangen können. dewegen sprach soul riderin auch von hilfe. die bruachen wir nämlich. ich bin kein erfahrener surfer, habs mal ausprobiert vor 2 jahren aber hab eingesehen dass ich mehr zeit, geld und ausdauer dafür bruache.
    wenn ihr uns (und euch auf lange sicht) helfen wollt dann sagt uns doch zB mal was euch an wannasurf.com stört, was ihr verbessern würdet oder welche features ihr vermisst. dann können wir schauen ob wir das einbauen können.

    so das wars. ich hoffe auf verständnis und immer noch auf support von der surf community.
    peace
    ulf

    #120174

    KevinB

    ich habs mir mal angeschaut und ist wirklich einfach zu bedienen. mit ein paar klicks ist der filter auf die jeweilige sportart ausgerichtet. fehlt halt noch die masse an spots die wannasurf bietet. kann mir durchaus vorstellen, dass sich eure seite mit der zeit durchsetzen wird, also macht weiter.

    was mich an wannasurf stört:

    – es ist langsam und umständlich (sowohl in der suche, als auch im kartenaufbau)

    – es fehlt die möglichkeit spotdaten in einer kleinen übersicht anzeigen zu lassen wenn man mit dem cursor nur über das icon fährt, bei wannasurf muss man stets auf den spot klicken und später wieder zurück um andre spots zu erkunden

    die sache mit dem spam ist ja jetzt geregelt, war sicherlich keine absicht und sollte damit dann auch gut sein jetzt!

    #120175

    meister-g

    kurz und knaggisch:

    was:
    eure seite hat denke ich schon eine daseinsberechtigung. wannasurf hat sicher ne menge daten aber die usability ist grausam. ob der spot wirklich gut ist und wie er funktioniert kommt auch nicht ganz rüber. das solltet ihr evtl versuchen hinzubekommen.

    wie:
    das einige gemeckert haben war das wie…. die story ich kenne viele blabla hätte man sich sparen können, ebenso eben den triple-post. ein klares “hallo wir bauen was auf, schauts euch mal an und gebt feedback” ist eben die elegantere möglichkeit.

    #120180

    dizzle

    kurz und knaggisch:

    was:
    eure seite hat denke ich schon eine daseinsberechtigung. wannasurf hat sicher ne menge daten aber die usability ist grausam. ob der spot wirklich gut ist und wie er funktioniert kommt auch nicht ganz rüber. das solltet ihr evtl versuchen hinzubekommen.

    du sagst es, im jahr 2007 war das mit der bedienung noch ok, heutzutage nervt das einfach nur wenn man nicht schnell etwas finden kann

    #120181

    jazzmen

    danke für das konstruktive feedback!
    freut mich dass man der seite die benutzerfreundlichkeit anmerkt. darauf legen wir viel wert.

    wir werden sobald wie möglich die surf optionen optimieren und dann wohl nohcmal hier posten wenn die seite aus dem betastadium raus ist (in welcher rubrik am besten? ist ja nun relevant für alle kontinente…).

    wer will kann auch jetzt schon posten. die möglichkeiten details dazuzuschreiben gibts ja schon. halt bitte wirklich nur qualitativ hochwertige spots mit vielen infos. qualität statt quantität.

    bis bald

    #120182

    meister-g

    ich hab doch eure page noch gar nicht gecheckt 😀

    kategorie ist die beste wohl surf talk. dasteht nicht nur bla drin.
    oder eben stellvertretend europa oder nord/ostsee.

    #120185

    dizzle

    nur noch mal am rade, so sollte ein surfspot aussehen wenn ihr mich fragt…

    http://www.youspots.com/?mapid=794

    peace

    #120191

    Dr. Surf

    ich verschieb den Post mal zu Surftalk, denke, da macht er am meisten Sinn.

    Spontaneinfälle zu eurer Seite:

    1. fast unlösbares Sprachproblem (jedenfalls für den Anspruch, den ihr an die Seite habt): macht ihrs nur auf deutsch, kommt ne prima Europakarte raus + einzelne Spots in Marokko und auf Bali. Weiter rum kommt ja der Durchschnittssurfer hier in der Regel nicht. Der Rest der Welt würde also fehlen. Jetzt gibts das ganze auch auf englisch. Problem: Australische und US-Surfer (vermutlich die einzigen, die das Ganze richtig pushen können weil sie a.Surfnationen sind und b.auch die Kohle zum Reisen haben) nehmen deutsche Surfer grundsätzlich nicht ganz ernst. Erst Recht, wenn sie in gebrochenem Schulenglisch posten. Außerdem nerven mich persönlich etwas die Italiener und Spanier, die grundsätzlich kein English sprechen und trotzdem meinen, der Rest der Welt würde sie schon verstehen wenn sie nur oft genug ihren Senf in Landessprache in englischsprachige Foren posten.

    2. Euer Banner spricht so vermutlich niemanden außerhalb Europas an. Das müßte mal von jemandem überarbeitet werden, der ein bischen mehr in der Farb- und Formensprache der internationalen Actionsportwelt 2011 drin ist. Ich weiß, klingt sauarrogant, ist aber nicht so böse gemeint, wie’s klingt.

    Bei der Technik bzw. Aufbau habe ich noch nicht geguckt.

    #120273

    Buckel

    @dizzle: nur leider is der spot, wo auf der karte der surfer eingezeichnet is, nich punta de lobos. punta de lobos is etwas suedlich von pichilemu, in pichilemu hast du infernillo und la puntinha. oder die letzten erdbeben haben in chile einiges verschoben…

    #120274

    Surfmann

    ….hab sogar schon einige von euch kennengelernt……….

    muss wohl dieser schizzelmanizzel sein, der euch hier den Honig ja eimerweise ums maul schmiert. 😆

    Was soll denn an “youpunkte” denn so neu sein? es gibt doch schon hunderte Spotseiten angefangen bei Wannasurf und endet bei weiss der Geier Soulrider oder surfspots oder Globalsurfers.

    checkt doch nur mal das hier:
    http://www.extremesportsmap.com/uk/index.php

    da ist alles ja wohl mehr als alles dabei?

    INFLATIONÄRER Umgang mit Spots verurteile ich sowieso.

    Das Beste ist dann, dass über Localism rumgeheult wird.

    Naja,……..

    #120276

    Buckel

    bin auch eher skeptisch, ob der surfsport noch so eine seite brauch. bei den anderen sportarten kenn ich mich nich aus.
    in europa is ja so ziemlich jeder surfspot haarklein im stormriderguide beschrieben, in der naechsten edition kommen dann vermutlich noch die ganzen seen dazu, auf denen sich die deutsche surf-gemeinde fuer den naexten urlaub fitpaddelt..
    bevor ihr im surfbereich ne ernstzunehmende groesse erreicht habt, hat wannasurf vermutlich ihre seite laengst modernisiert.
    ein paar grundlegende infos ueber die laender und die wellen, die man zu bereisen plant, sind natuerlich noetig, aber teil des surfens is meiner meinung nach ja auch das entdecken, das unbekannte. brauch daher keine detailgenaue analyse einer welle. wenn die dann noch von jemandem kommt, bei dem jedes schwappen gleich 2 meter hat und er von 4m rides auf seinem 7-6er mini-mal fabuliert, hat das zwar unterhaltungs-, aber keinen informationswert. (und belege dafuer, dass grade solche surfistas gerne ihren senf zu allem geben, bietet dieses forum ja zur genuege).
    also, bezogen auf den surfsport halte ich euer angebot fuer ueberfluessig, bei anderen sportarten kann ichs wie gesagt nich beurteilen. meine meinung. kuss.

    #120277

    chopes

    abgesehen von den bekannten supercrowded spots gibts ja noch sehr viele einsam dahinlaufende secret spots oder weniger frequentierte, die trotzdem gut zugaenglich waeren. in meiner fabuloesen Fabelwelt ist es ein Verbrechen, diese spots auf karten zu markieren, die nicht auf bieruntersetzern oder servietten gezeichnet geheimtuerisch in die tasche eines vertrauten gesteckt werden.

    es ist auch schoen, wenn man sich eine zeit lang in einer surfcommunity aufhalten muss, bis man herauskriegt, wo wann wie die superwelle laeuft. ich bin sehr anfaengerfreundlich aber wenn die 20 meter BIC Dinger dann irgendwann den letzten peak erobert haben, weil er als ultraspot in irgendeinem scheiss onlineverzeichnis steht, hoert der spass auf.

    das ist wie wenn man jedes suesse maedchern der stadt mit einem GPS sender ausstattet, damit dann jeder boy im umfeld von 50km anfangen kann sie zu orten und anzugraben. Man macht sowas einfach nicht, man muss sie sich selbst suchen. Und auch hier gilt, dass die besten im verborgenen lauern. zieht man sie an die oeffentlichkeit und zieht ihnen goldschimmernde glitzerbikinis an, taugen sie bald nichtsmehr.

    diese digitalisierung und das hotspotting von allem und jedem geht mir schon auf den sack um ehrlich zu sein, bald ist das letzte abenteuer erlebt.

    #120419

    jazzmen

    Buckel, Chopes
    ich kann euch nur zustimmen. ich bin wie gesagt kein erfahrener surfer. doch die spotmentalität leuchtet ein.
    wir kommen aus backgrounds die entweder nicht viel reisen konnten oder, wie ich, einfach nie ne große crew oder einen überladenen local spot hatten. ich hab mich immer gefreut wenn ich neue leute an meinem spot hatte. so hab ich einige meiner freunde kennengelernt. für leute wie mich ist so ein portal goldwert und ich denke die meisten leute, die im internet nach neuen spots für urban/extremsports suchen sind wahrscheinlich einigermaßen cool drauf.
    beim surfen ists halt einfach so dass man ab einer gewissen anzahl von leuten einen spot nicht mehr in ruhe surfen kann. ist ähnlich einer überfüllten halfpipe im skaten oder snowboarden. andererseits verteilen sich die leute bei mehr spots auf ein weiteres gebiet…
    ich hab auch nicht viel budget für viele reisen, deshalb will ich schon genug über den spot in erfahrung bringen bevor ich die reise auf mich nehme. grad wenn man mehrere spots traveled ist doch generell immer ein abenteuer. soviel kann mir keine website erzählen als dass ichs selbst erlebt hätte

    trotzdem, klare ansage:
    an sollte nicht alle surfspots teilen. da geb ich euch recht. aber einige schon und da gebt ihr mir sicherlich auch recht.

    wir haben grad lange drüber geredet und versuchen lösungen dafür zu finden.
    here’s what we came up with:
    -so ne google-maps-sein-eigenes-haus-sperren lassen geschichte, wobei spots auf nachfrage unwiderruflich gelöscht werden.

    – die möglichkeit spots direkt passwort-geschützt einzustellen

    und auf jeden fall ein ideologisches statement als überschrift in der share surf spot section, die darauf hinweist, dass man doch bitte die locals respektiert und nciht jeden spot mappt sondern gegebenenfalls erstmal fragt. etc
    ich denke es gibt genug spots und leute sollten generell mehr surfen.

    kann mir evtl einer von euch ein paar zeilen formulieren die kompakt aussagen was man im sinn behalten sollte beim spotsharing?

    wir werden dank dem konstruktiven feedback hier ähnliche maßnahmen auch für andere sportarten in angriff nehmen (stichwort first lines und no friends on powderdays).

    ähm..
    danke.

    #120429

    jazzmen

    Was soll denn an “youpunkte” denn so neu sein? es gibt doch schon hunderte Spotseiten angefangen bei Wannasurf und endet bei weiss der Geier Soulrider oder surfspots oder Globalsurfers.

    checkt doch nur mal das hier:
    http://www.extremesportsmap.com/uk/index.php

    da ist alles ja wohl mehr als alles dabei?

    ich war auch schon auf extremesportsmap und fands beeindruckend was die in england für ne dichte an spots haben. generell sind 3000nochwas spots beeindruckend. allerdings existiert die seite shcon seit 3 jahren und unsere (700nochwas spots) erst seit 6-8 wochen.
    und dann vergleich die beiden seiten einfach mal vom handling und vom aufbau. da brauchen wir nicht drüber reden denk ich. die extremesportsmap ist sowas von unübersichtlich. ich hab versucht n spot in london zu finden und hatte schlicht (nach 20 klicks und nem haufen zoomen, dann einen spot in detailansicht sehen, zurück und die gleiche zoomscheiße wieder) irgendwie keine lust mehr (bei youspots wählst du dir ne sportart und haust dein land, deine stadt oder sonstwas einfach in ein google maps textbox und shcon kommst du zur gewünschten karte die sehr übersichtlich und schnell zu bedienen ist). wenn ich mir dann bei esm in London den spot hier anseh http://www.extremesportsmap.com/uk/spot_details.php?spot_id=2858 dann weiß ich einfach nciht was ich damit anfangen soll. ich würd auch nciht hinfahren und anfangen mitten im wald zu suchen nur weil bob meint da wär n downhill trail, aber sonst nichts dazuschreibt.
    vergleich mal die hier:
    34km downhill run in the USA: http://www.youspots.com/?mapid=596
    Slide spot in London http://www.youspots.com/?mapid=844 (regular sessions)
    Skatepark in Harrow http://www.youspots.com/?mapid=871,
    Snowpark in Laax http://www.youspots.com/en/find-spots.html,
    Surfspot in Chile http://www.youspots.com/?mapid=794,
    Indoor climbing in London http://www.youspots.com/?mapid=273
    Outdoor climbing near Las Vegas http://www.youspots.com/?mapid=905
    Bike Trail in Seeheim-Jugenheim http://www.youspots.com/?mapid=523

    Das Beste ist dann, dass über Localism rumgeheult wird.

    da versteh ich nicht was du damit meinst

Ansicht von 30 Beiträgen - 1 bis 30 (von insgesamt 72)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.