Startseite Surf Forum Surfboards und Zubehör Surfboards und mehr … Wie lang soll die leash sein?

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #29831

    Wolfi12
    Mitglied

    Wie lang sollte die Leash sein?

    Gibts dafür ne Empfehlung und was sind die Gründe?

    Hängt ja vermutlich mit der Länge des Brettes zusammen.

    Ich selbst fühle mich mit kurzer Leash wohler, weil ich Angst um die anderen Wassersportler habe, wenn mein Board noch ewig außer Kontrolle weitersurft.

    #129267

    so lang wie das brett.

    #129278

    svha
    Mitglied

    also ich finde es angenehmer etwas länger als das Brett!

    #129164

    maximum
    Mitglied

    bei longboards und SUP’s mindestens einen fuss länger als das board, zum nose riden etc …

    #129298

    dr-surf
    Moderator

    Ungefähr so lang wie’s Brett.
    Bei einem 6’4″er Shortboard (um mal mit einem Beispiel zu kommen) würde ich zwischen 6′ oder 7′ entscheiden. Die kürzere Leash hat den Vorteil, dass du beim Paddeln nicht so viel Schnur durchs Wasser schleifst (bremst!) und nach einem Wipeout ist das Brett näher bei dir. Nachteil: siehe vorher. Nach einem Wipeout ist das Brett näher bei dir, d.h. es kann dir auch während des Wipeouts leichter den Schädel einschlagen.
    Alles ne Frage was einem persönlicher lieber ist.

    #129304

    salli
    Surfer

    …nach einem DingRepair in Uluwatu hatte ich auf einmal ne mega lange Leash an meinem 6´2. ist mir erst im Wasser aufgefallen. Der Nachteil dieser langen Leash: ständig am Riff hängen geblieben (während des wartens).

    #129305

    maximum
    Mitglied

    kleine boards = dünne leash, 5 oder 6mm.
    größere boards = dickere leash 6 oder 7mm.
    ne gute leash hat double swivel, der railssaver sollte ein velcro verschluß sein.

    ocean & earth stellen die one piece leash her die ist angeblich unzerstörbar:
    http://www.oceanearth.com/oe/index.php?option=com_content&view=article&id=204&Itemid=161
    der link ist auch nen guter guide welche leash für welches board/wellenhöhe am besten geeignet ist.

    #129307

    SurferFreak86
    Mitglied

    normalerweise ist es so das es etwas über das brett hinaus geht wenige mm

    #129379

    dr-surf
    Moderator

    kleine boards = dünne leash, 5 oder 6mm.
    größere boards = dickere leash 6 oder 7mm.
    ne gute leash hat double swivel, der railssaver sollte ein velcro verschluß sein.

    ocean & earth stellen die one piece leash her die ist angeblich unzerstörbar:
    http://www.oceanearth.com/oe/index.php?option=com_content&view=article&id=204&Itemid=161
    der link ist auch nen guter guide welche leash für welches board/wellenhöhe am besten geeignet ist.

    Ocean & Earth
    positiv: die Dinger sind tatsächlich ganz gut haltbar
    negativ: die Leashkordel ist festgenäht. Prozedere: Original Leashkordel abschneiden, neue ordentlich in den Plug reinmachen -> dann kann man auch den Velcroverschluß verwenden. Vorher nicht. Konstruktion 6, setzen. Wundert mich, dass so etwas von einer eigentlich guten und authentischen Firma vertrieben wird.

    #129408

    benni
    Surfer

    ne festgenähte leashkordel kann man doch einfach durchs plug einschlaufen oder nicht?

    #129416

    dr-surf
    Moderator

    In dem Fall nicht, weil das Ding so lang ist, dass du dir anschließend beim Wipeout mit der Kordel die Rails einschneidest, weil der Railsaver der Leash zu weit weg vom Plug ist.

    #129417

    kwaizn
    Mitglied

    einfach drei mal durchfädeln und dann gehts…..

    irgendwie wie opel…. komische ideen die zwar funktionieren aber keiner haben will…

    #129418

    ich find die festgenähten teile viel feiner. einfach doppelt durchziehen und dann passt es perfekt.

    #29832

    benni
    Surfer

    ich find die festgenähten teile viel feiner. einfach doppelt durchziehen und dann passt es perfekt.

    so meint ichs

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.