Schön, dass Du da bist Foren Surf/Travel Länderinfos, Surfspots Atlantik Europa Wohnen und mobil sein auf Teneriffa mit 10 Leuten

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  chank vor 1 Jahr, 9 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #300187

    chank
    Surfer

    Hi Leute,

    wir fliegen im März nächsten Jahres nach Teneriffa.

    Unterkunft haben wir ins Auge gefasst, ich bin aber über jeden Tipp von Inselkundigen für schicke Buden mit Platz für zehn Leuten dankbar!

    Meine eigentlichen Fragen:
    – Da wir dort vor Ort mit unseren eigenen bzw. geliehenen Boards auch mobil sein müssen, stellt sich die Frage nach geeigneten Leihwagen.
    Auf Fuerte hatten wir immer einen alten VW-Bus. Auf Teneriffa haben wir aber leider überhaupt keine Bekanntschaften und Erfahrungen.
    Weiß jemand etwas von Leihmöglichkeiten für Gruppentransporter oder eben große !aber günstige! Leihwagen, die auch mal mit einer holperigen Dirtroad klarkommen ohne, dass man gleich das edle verchromte Unterbodenblech verkratzt?
    Wir sind ja genau zehn, was für zwei 5-Sitzer sprechen würde. Jedoch muss man ja auch die ganzen Bretter unterbekommen. ODer kann man auch irgendwo gleich einen kleinen Hänger mitleihen? 🙂

    – Könnt ihr im Norden/Nordwesten Board-Verleihe empfehlen, die bezahlbar sind (unter 10€/Tag)?

    Vielen Dank schonmal für eure Antworten und allen noch nen schönen Sonntagabend!

    #309183

    chank
    Surfer

    Hallo,
    nach langem abwarten doch nochmal die Nachfrage, ob mir jemand noch den ein oder anderen Tipp hat?
    Die Fragen brennen mir nach wie vor unter den Fingernägeln.

    – Als fahrbaren Untersatz haben wir uns nun erstmal einen normalen Mietwagen reserviert auf den dann ein Softrack kommt. Die restlichen Boards und Leute wollen wir dann in einem (noch zu mietenden) größeren Auto/Van verstauen.

    Hat jemand Erfahrungen mit den Double Softracks von FCS gemacht? Ich möchte 4 größere Boards draufpacken.

    – Noch iiirgendjemand eine Idee, wie wir an einen bezahlbaren Bus/6+Sitzer oder ähnliches kommen können?
    http://www.drivy.es habe ich schon durchforstet.

    – Und über eine Empfehlung für einen guten Boardverleih freue ich mich auch immer noch.

    – Als Spots habe ich mir erstmal folgende notiert (Ohne Rücksicht auf Schwierigkeit):
    La Derecha de Almaciga
    Los dos Hermanos
    Fuera de la Bajeta
    El Callado
    El Charco
    Los Patos
    Playa del Socorro
    La Caleta
    Punta Blanca – K16
    La Izquierda / Spanish Left
    Derecha del Cartel
    El Conquistador
    La Fitenia
    Las Galletas
    El Confital – Tenerife
    Gaviotas
    Igueste de San Andres

    Hiervon habe ich “Playa del Socorro” mal als geeigneten Anfänger bis Intermediate Spot gemerkt. “Martianez” ebenfalls.
    Jemand Erfahrung mit Igueste de San Andres im Nord-Osten? Das sieht echt gut aus. Ich weiß aber nicht, ob der mit den NW-Swells im März läuft.
    Welches sind noch low-level Spots eurer Erfahrung nach?

    Ich bin dankbar für jeglichen Kommentar zu dem ein oder anderen Spot oder zu meinen anderen Fragen! 🙂

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.