Schön, dass Du da bist Foren Surfcamps Surfecamp Fuerte!

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  tignanello vor 3 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #36419

    Oliver1000
    Mitglied

    Hallo Leute,

    bin ein Beginner und hab verdammt viel im Forum gelesen.
    Ich hätte mir Fuerteventura für den Anfang ausgesucht, bin aber schon etwas wirr weil es viele
    Empfehlungen gibt.
    Vielleicht könnte mir der ein oder andere Kenner der Insel weiterhelfen.
    Möchte mit meinem Sohn (13) und Frau im Februar auf die Insel. Mein Sohn und ich wollen eben einen Surfkurs machen. Vielleicht könnt ihr mir eine Surfschule empfehlen. Wollen Spaß haben und nicht zu große Gruppen damit man was lernt. Der Süden gefällt uns besser aber egal….mal sehen was ihr so aktuell empfehlt.
    Nettes Hotel oder eine kleine Villa direkt am in erster Reihe zum Strand für 3 Personen wäre nett.
    Bin nicht so gern in den “Touri” Gegenden. Auto ist auch kein Problem…..
    Sorry aber es gibt so viele Tipps und ich hab mich schon durch so viele Schulen gegoogelt, wäre froh wenn ihr mir weiterhelft.
    Danke O.

    #140946

    hemikek
    Surfer

    Hallo Leute,

    bin ein Beginner und hab verdammt viel im Forum gelesen.
    Ich hätte mir Fuerteventura für den Anfang ausgesucht, bin aber schon etwas wirr weil es viele
    Empfehlungen gibt.
    Vielleicht könnte mir der ein oder andere Kenner der Insel weiterhelfen.
    Möchte mit meinem Sohn (13) und Frau im Februar auf die Insel. Mein Sohn und ich wollen eben einen Surfkurs machen. Vielleicht könnt ihr mir eine Surfschule empfehlen. Wollen Spaß haben und nicht zu große Gruppen damit man was lernt. Der Süden gefällt uns besser aber egal….mal sehen was ihr so aktuell empfehlt.
    Nettes Hotel oder eine kleine Villa direkt am in erster Reihe zum Strand für 3 Personen wäre nett.
    Bin nicht so gern in den “Touri” Gegenden. Auto ist auch kein Problem…..
    Sorry aber es gibt so viele Tipps und ich hab mich schon durch so viele Schulen gegoogelt, wäre froh wenn ihr mir weiterhelft.
    Danke O.

    Hi Oli,

    ich war vor einem Monat auf Fuerte und bin über Kontakte bei folgendem Surfcamp gelandet um dort zu übernachten.

    freshsurf

    Irgendjemand faselte was von Familiensurfcamp und als ich mit den Gruppen zu den Spots fuhr waren öfter mal Kids mit dabei, die hatten Spaß.

    Das Ganze findest Du in Cotillo, recht nett dort und vor allem etwas ruhiger. Die Unterbringung war erstklassig und das Essen ist optional buchbar.

    viel Spaß auf Fuerte!
    cheers

    #140957

    Oliver1000
    Mitglied

    Danke cheers

    #140980

    Koti
    Mitglied

    Hi Oliver,

    also ich kann dir Travel Surf Club empfehlen. Damit habe ich meinen ersten Surfurlaub gebucht und war super zufrieden. Der Johannes der das macht, berät dich auch mit allem drum und dran. Das ist halt nicht unbedingt nur Surfschule sondern da kannst du ein komplett Paket buchen (Surfkurs, Unterkunft etc.). Kann jetzt auch sein, dass das nicht ist was du suchst. Dann tuts mir leid, aber dachte da kannst du mal reinschauen.

    Viele Grüße und viel Spaß dann! 🙂

    #140996

    Oliver1000
    Mitglied

    Danke Koti,
    ich schau es mir mal.
    Auf den ersten Blick ist das ein Reisebüro oder?
    Momentan schwanke ich zwischen Rapanui und O´Neil. Die Bewertungen sind durchwegs gut für die Beiden.

    Vielen Dank für deine Info!

    Oliver

    #141049

    Koti
    Mitglied

    Hi Oliver,

    ja so eine Art online Reisebüro. Man kann aber auch mit ihm telfonieren. Viel Glück bei der Suche.

    Viele Grüße 🙂

    #141229

    SvenSwanson
    Mitglied

    Hi,

    Freshsurf ist nicht so mein Ding denn teilweise sind die Gruppen doch recht groß bei denen. Aber wenn du auf blonde Surflehrer stehst dann bist du bei denen richtig. Versuchs mal bei http://www.shockwavesurfschool.com/ Damiano ist der Surflehrer. Der macht oft nur kleine Gruppen wo du auch richtig was lernst. Achte bei Freshsurf darauf wie groß die Gruppen sind. Alles über 6 kannst du das schon in die Tonne kloppen. Es sei denn du willst fun dann ist freshsurf genau das richtige!

    #141237

    Oliver1000
    Mitglied

    Hi Sven,
    habe nun Fuerte gebucht und werde mal wenn ich dort bin zu Rapa Nui schauen. Der Chef klingt sehr nett am Telefon. Mir ist die Schule die du empfiehlst nie untergekommen bei der Suche. Sieht nett und persönlich aus und werde dort vorbeischauen das wäre mein Ding, bin aber jetzt auf der gegenüberliegenden Seite im Süden….Jandia.
    Vielen Dank!

    Oliver

    #141238

    SvenSwanson
    Mitglied

    Hi olli,

    na dann viel Spaß auf Fuerte. Ich fahr jetzt schon das 15 Jahr dort hin, meist 3 mal pro Jahr und nur in den Norden. Jandia ist halt echt typisch deutsch und der Rest der Insel nun ja wenn du mal ne Tour machst wirst dus schon feststellen. Wenn du aber nette Leute um dich haben willst, klasse Restaurants und ein paar gute Surfschulen dann bucht den Norden. Dort ist eben auch Freshsurf und auch Shockwave (beide Cotillo). In Lajares etwa 10km von Cotillo findest du weitere gute Schulen. Die anderen Homegrown, Rapa Nui, Protest etc. sind in Corralejo. Ich habe vor Jahren halt selber mal bei einem der großen angefangen das surfen zu lernen und daher kommen auch meine Vorbehalte. Klar mit Kids und Familie ist so ein großer Kurs wahrscheinlich einfach mehr fun, was auch gut so ist. Aber wie gesagt wenn du was lernen willst, schieb für den der wirklich Lust hat aufs surfen noch einen Kurs nach. Am besten eben bei den kleineren Schulen/Kursen. Shockwave bietet sich da an weils super familiär ist http://www.tripadvisor.de/Attraction_Review-g1047914-d5123163-Reviews-Shock_wave_surf_school_surf_shop-El_Cotillo_La_Oliva_Fuerteventura_Canary_Island.html Auf jeden Fall wünsche ich dir ganz viel Spaß und schreib mal wie es war wo auch immer du landest!

    #141279

    Joelle
    Mitglied

    Hallo Oliver,

    da ich gerade aus Jandia zurückgekommen bin, wollte ich dir nur kurz von einer Alternative berichten: ich war mit denen hier http://www.davinga-surf.com unterwegs und habe gute Erfahrungen gemacht. Habe in Morro Jable gewohnt (nicht über die Surfschule) und was ich super fand, konnte einfach am Abend vorher kurz anrufen wenn ich Lust hatte auf surfen und wurde am nächsten morgen abgeholt. Kleine Gruppen, individuelle Betreuung, supernett. Wir hatten auch ein kleines Mädchen von 10 Jahren dabei die ab dem 3.Mal allein mitgefahren ist. Die Schulen im Süden fahren anscheinend wegen der besseren Bedingungen gern nach La Pared an die Westküste, ist aber auch Beach Break und für Anfänger geeignet. Die Jungs&Mädels von Rapa Nui hab ich da auch gesehen:)

    Viel Spaß!!!:)

    #146478

    tignanello
    Surfer

    @SvenSwanson

    Auch wenn dein Beitrag schon länger her ist. Danke für diesen Tipp. Ich werde wohl im März/April
    in dieser Schule aufschlagen. Da schlage ich ja gleich zwei fliegen mit einer Klappe. Surfen und italienisch lernen;)

    Zudem habe ich nach einigen Gesprächen und etlichen Stöbereien im Internet das Gefühl, das mein erster Surfurlaub zumindestens was das Surfen angeht, nicht optimal war. Auch wenn es zugegebenermaßen eine geile
    Woche war.

    #146479

    tignanello
    Surfer

    Ist es richtig das es eine reine Surfschule ist? Gibt es denn dann ein paar Tipps von der Schule
    was die Unterkunft angeht?

    #36420

    knastanie
    Mitglied

    @SvenSwanson: Kann das sein, dass dein FreshSurf Besuch schon etwas her ist? Der einzige blonde Coach bei FreshSurf ist nämlich eine Frau, Angie, die anderen beiden männlichen Coaches sind dann doch eher dunkelhaarig und nicht unbedingt die klassischen Surferboys 😉
    Hinzu kommt, dass im Gegensatz zu den meisten Surfschulen die Coaches mit einem Verhältnis von 1:5 (1 Coach, 5 Surfschüler) arbeiten, meines Wissens nach ist das bei den anderen Surfschulen 1:8, also auch nix mit großen Gruppen.
    Es kann gut sein, dass das vor ein paar Jahren noch anders aussah, das will ich gar nicht bestreiten.

    Als Familiencamp taugt das übrigens auch etwas, dank Kinderbetreuung, wenn die Eltern einen Kurs machen und außerdem mit wenigstens einer deutschsprachigen Lehrerin für die Kids. Plus, sie sind alle auf den Umgang mit Kindern geschult. Hinzu kommt, dass FreshSurf eben auch kein Partycamp ist und El Cotillo ein eher ruhiges Fleckchen.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.