Schön, dass Du da bist Foren Surfcamps Suche gutes Camp/Schule im Oktober

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ka-nalu vor 4 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #38497

    ka-nalu
    Mitglied

    Hi, leute ich schreib jetzt auch mal so ein “Suche Camp” Fred.

    Ich will im Oktober für 1-2 wochen surfen gehen. Es soll natürlich günstig sein, aber es kommt auch nicht auf 10 € an.

    Im bestenfall hab ich bis dahin einen VW T3 fahrbereit, ansonsten steht mir ein Golf 4 Tdi Variant zur Verfügung. Aber auch alle Flughäfen in westen Deutschlands.

    Ich war jetzt 5 Mal auf Fuerte und habe dort jeweils auch immer 3-5 Tage Kurs gemacht und war aber auch ohne Kurs jeden Tag surfen.

    Allerdings sind viele Schulen so stark Anfänger lastig, also mit den Schnupperkurstouristen, das ich das Gefühl habe nicht wirklich weiter zu kommen. Oft bieten die Schulen auf ihren Webseiten Fortgeschrittenen Kurse an, aber in echt fährt dann doch nur ein Lehrer mit allen Schülern.

    Deswegen suche ich eine Schule die qualitativ hochwertigen Unterricht bietet. Wenn dem noch ein Camp angeschlossen ist, prima. Sollte im Camp noch ein Shaper arbeiten, wäre das ein Traum (auch in Sachen Hardware will ich lernen).

    Was das Camp angeht bin ich anspruchslos. Ich hab schon im 18Mann auf 6qm Zimmer campiert oder im Zelt. Beim Surfen ist weniger mehr, Hauptsache gechillt und gute Vibe.

    Ich hab die Lanzarote Surfschool im web endeckt und letztes Jahr mit denen gemailt. Die versprechen einen Unterricht in nie dagewesener Qualität. 2 Sessions am Tag + Theorie. Allerdings nur auf Englisch, was aber nicht so das Prob wäre. Kennt die jemand? http://www.surfschoolanzarote.com/

    Wo ist wie gesagt egal, ich würde auch wieder nach Fuerte fliegen, aber genauso gut nach Portugal oder auch Frankreich fahren. Sollte halt noch einigermassen warm sein B)

    Denke Bali und co. lohnt für die 2 Wochen nicht wirklich und ist warscheinlich auch deutlich teurer. Ich hab nur 2 Wochen Urlaub +- 1-2 Tage also werden volle 2 Wochen schon eng, je nach Flugzeiten und Taqen.

    Freu mich auf eure Vorschläge und Erfahrungsberichte :mrgreen:

    #144070

    kornblume
    Surfer

    Hey there!

    Ich hab zwar nicht die passende Lösung zu deiner Suche, ABER ich suche gerade eigentlich das gleiche.Bin gerade auf deinen Beitrag gestoßen, als ich mich nach einer Mitfahrgelenheit irgendwo nähe Frankfurt nach Portugal umsehen wollte.

    Der Urlaub ist eingereicht für die letzten zwei Oktober Wochen und davon soll es nun mindestens eine Woche weggehen. Ich schwanke auch zwischen Kanaren oder mit einer Mitfahrgelegenheit nach Portugal, wobei Portugal sicher günstiger wäre, weil das Brett im Flugzeug mitzunehmen gleich wieder so viel kostet, wie ein neues zu kaufen.

    In Portugal selbst kenne ich auch kein Camp und wäre für Empfehlungen dankbar!

    Ich war vor zwei Jahren schon mal auf Fuerte in Corralejo bei O’Neill, die kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen. Alejandro macht zwar auch (zumindest nach meiner Erfahrung nach zwei Wochen) einen “Einheitssurfkurs” für alle. Wir sind aber fast jeden Tag zum Riff gefahren (Ich glaube auch einfach, weil er da immer selbst gerne surfen wollte (: ) was für die meisten Anfänger ein ziemlicher Horror war und eher für die Fortgeschrittenen eine super Sache. Von daher gibts da (je nach Standpunkt) eigentlich nix zu bemängeln 😉 Es war auch immer mind. 1 Surflehrer dabei, der mit rausgepaddelt ist, während einer am Strand blieb. Er hat uns, als einen Tag totale Flaute war, statt dem Surfkurs mit zu einem Shaper genommen, dem wir bei der Arbeit zuschauen konnten und der uns echt viel erklärt hat. Also falls dich das interessiert kann man da vll mal nachfragen. Einziger negativer Aspekt war, dass im Hostel, das zu dem Camp gehört (so eine gemeinsame Unterkunft für die beim Kurs/Spotguiding mitfahren gibt es nicht) sehr viele Italiener und Spanier waren. International ist ja eigentlich total super und voll positiv , aber da die nicht Englisch sprechen wollten oder konnten und ich kein Spanisch und Italienisch spreche und so unter sich geblieben sind waren die paar Tage, die ich am Ende noch ohne meine Freunde doch recht einsam.

    Klar kann das ein Einzelfall gewesen sein, tolle Leute kann man halt nicht mitbuchen 😀 Das ist aber auch der Grund, warum ich derzeit noch mit mir am hadern bin, ob ich wieder nach Fuerte fliegen soll, da es diesmal alleine losgeht. Vom Surfen her kann ich das Camp aber auf jeden Fall empfehlen.

    Falls du vielleicht Lust hast dich zusammen zu tun, oder neue Erkenntnisse in Sachen Portugal Camps gewinnst, meld dich doch einfach ich freu mich!

    Cheers!

    Anna

    #144163

    ka-nalu
    Mitglied

    So, der drops ist gelutscht, aufgrund einer eigentlich negativen Situation komme ich in den unglaublichen Genuss im Oktober sogar 3 Wochen Urlaub zu haben. Und weil es das Schicksal scheinbar doch irgendwie gut mit mir meint hab ich sogar relativ günstige Flüge auf meine Lieblingsinsel bekommen.

    Drei Wochen Fuerte, das ist so geil….*freu*

    Eigentlich hätte man bei drei Wochen auch indo oder so ansteuern können. Da aber meine finanzielle Zukunft ungewiss ist hab ich mich für die günstige Variante entschieden.

    Jetzt würde ich noch ein paar Ideen zu nem guten, günstigen Camp entgegen nehmen 🙂

    #38498

    Surferqueen11
    Mitglied

    Ich würde für “nur” 2 Wochen auch nicht nach Bali fahren, sondern in Europa bleiben. Ich kann dir für fortgeschritte Kurse diese Surfschule hier empfehlen: http://www.travel-surf-club.de/ Hier gibt es Kurse sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.