Startseite Surf Forum Surf/Travel Länderinfos, Surfspots Atlantik Europa Snowboarden und Surfen Spanien/Portugal

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #25028

    Anonym

    Hey,
    also der Plan ist Ende Dezember (am besten über Silvester) nach Spanien zu fliegen und da bisschen zu boarden (Sierra Nevada, Granada, Pradollano). Wie schauts mit Surfspots in der ‘Nähe’ aus? Oder sollte man lieber weiter nach Portugal zum surfen (Algarve?) ?

    #117203

    ElPato

    Also surfen am Mittelmeer ist schon Glücksache, obwohl es viele Spots in der Málaga-Gegend gibt (wannasurf.com), aber von Granada sind das trotz der Autobahn auch ca. 1,5h. Ich hatte mal Glück am “Hausstrand” von Granada (Motril, Almuñecar) aber nichts was wirklich prickelnd war.

    Bis nach Portugal musste nicht, weil Cádiz und Umgebung sich super zum Wintersurf eignen. Wenn ich mich recht erinnere sind es 4h Autofahrt von Granada.

    #117214

    caminosurf

    In Galicien, Asturien und v.a. Cantabrien kannst du locker snowboarden und surfen an einem tag vereinen. z.B. high tide um 6.00 Uhr früh und 18.30 abends: mit ensprechendem swell schaut dann der tagesablauf so aus:
    7.00 Uhr auf – um 10.30 spätestens auf der Schnee.Piste in den Picos bis ca. 15.00 Uhr – zurück und um 17.00 uhr late mid-to-high-tide session in santa marina, somo oder co… rock on….
    es gibt nix geileres als vor verschneiten berghängen surfen (-:
    europa kanns….

    oder auch galicien: grad mal eineinhalb stunden vom “north shore” galiciens entfernt – ein so-la-la snowsurf-gebiet (: nix atemberaubendes aber schon ok… (ich komm ja aus good old austria – da sind wir schon recht verwöhnt – aber surfen und snowboarden an einem tag auch hier kein problem)

    also dann, see you in spain – hasta pronto….

    #117332

    domjay

    Geil!
    Vielen Dank für die Tipps ❗

    #117335

    ElPato

    Der Camino hat schon recht…aber bedenke, dass das Wasser/Wetter im Dez/Jan schon recht kalt ist…also irgendwo um die <15 Grad Wasser…weiss nicht mehr so genau…wird aber auch noch kälter Richtung Jan / Febr.

    Da ist Andalusien, trotz der weiteren Wege, definitiv angenehmer 🙂
    Aber egal für was du dich entscheidest, es wird sicher ein tolles Erlebnis…

    Viel Spass!

    #117481

    mattes

    Hi
    Wir gehen öfters mal von Conil aus in die sierra nevada (3.5h)
    wir fahren morgens los um 6h um 9h sind wir auf der piste und abend 22h wieder zu hause.
    Das wasser hier in Andalusien hat ca. 15c-17c im dez. luft um die 18c.

    jetzt im okt. haben wir wasser 21c luft 24c

    Grüsse aus Conil
    Matthias

    http://surfcamp-spain.com/wellenreitcamp.html

    #117562

    Buckel

    frage is, ob sich n surf um 17 uhr noch lohnt, wenn um 17:30 oder 18 uhr das licht ausgeht… und wasn stress, nur um nachher sagen zu koennen, ich war am gleichen tag surfen und snowboarden… dann doch lieber ein paar tage surfen und ein paar tage snowboarden, je nach forecast etc. naja, meine meinung. ansonsten: in portugal gibbet die serra de estrela zum snowboarden, von da bisse auch in ein paar stunden an der kueste. und da is surf. aber wie gesagt, so ein wintertag is ja nich grade lang. warm sowieso nich.
    in diesem sinne

    #25029

    liquid

    Da muß man Buckel schon recht geben. Es hört sich wirklich nach einem tollen Erlebnis an, bedenke aber auch mal die Schattenseiten der Medaille… kaltes Wasser, wenig Tageslicht und das viele hin- und herfahren.

    Wenn dich das nicht so stört kannst du ja noch Frankreich in Betracht ziehen, Biarritz z.B. oder das restliche Baskenland. Da bist du auch nicht mehr so weit von den Pyrenäen weg. Is nur eine Idee, bezüglich der Umsetzung müßtest du jemanden fragen, der so einen Trip schon mal gemacht hat.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.