Startseite Surf Forum Surfer Geschichten “Riding Giants”

Ansicht von 30 Beiträgen - 1 bis 30 (von insgesamt 44)
  • Autor
    Beiträge
  • #3408

    hallo leute,

    ich war gestern in “riding giants” und war nicht so begeistert.

    war viel über die surf historie drinn, viel gerede über die “alten helden im big wave riding”. zum schluß noch was über laird hammilton und die größte welle die jemals geritten wurde. -war aber schon vor einigen jahren in der movie night of extreme sports zu sehen.

    alles in allem nicht so mein fall, aber geschmäcker sind ja zum glück verschieden.

    würde mich interessieren wie ihr den film so gefunden habt.

    also bis dann,

    pray 4 swell,

    .max.

    #50541

    Ben

    Ich fand ihn schon ganz ok…
    besonders weil über Leinwand und Soundsystem die Riesenwellen richtig zur Geltung kamen… Aber auf nem Fernseher würd ich ihn mir nicht antun….

    Ben

    #50545

    Anonymous

    fand den film auch gut…mag das thema big wave eigentlich nicht so….wurde geil rübergebracht und die jungs der 50 er waren doch der hammer 8)

    #50552

    Anonymous

    hallo leute,

    ich war gestern in “riding giants” und war nicht so begeistert.

    .max.

    wo läuft der im rheinland/ruhrgebiet?

    #50563

    niko

    ich war in dem film vor einem jahr in südfrankreich! und da war der scho geil! weil feeling und so (*g*) irgendwie gestimmt hat und halt im ganzen kino noch zich andere surfer waren…
    aber auch vom inhalt fand ich ihn nicht sooo schlecht…

    #50573

    madde

    Wurde der Film eigentlich auf deutsch übersetzt?
    Ich hab ihn auf Englisch!

    #50580

    wavehunter

    @ madde:
    Nee, nur die ganze Zeit waren die blöden Untertitel im Bild. Das fand ich ein wenig nervig. Aber nach ner Weile hat man da eh nicht drauf geachtet.

    Aber echt, der Sound im KIno rockt total, kein Vergleich zu TV und PC. Sonst hat mir der Film ganz gut gefallen, ist halt was ganz anderes als die herkömmlichen Surffilme.

    #50635

    Surfgal

    hallo leute,

    ich war gestern in “riding giants” und war nicht so begeistert.

    .max.

    wo läuft der im rheinland/ruhrgebiet?

    In Essen läuft er soweit ich weiß.
    Hab ihn mir gestern angeschaut und fand ihn schon sehr interessant.
    Was mich allerdings ein wenig gestört hat, ist das man nur bei der letzten Welle hört, wie sich eine Welle anhört..die anderen waren immer komplett mit Sound hinterlegt.
    So kams teilweise nicht richtig rüber..ein paar Mädels neben mir haben sogar irgendwann angefangen in einem Prospekt zu blättern.. 🙄

    #50652

    ans*

    In Münster läuft er auch…

    war gestern beim Surffilm-Festival in Münster und da liefen ‘Step into liquid’ und ‘Riding giants’, war sehr geil, weil es halt nicht nur so’n Minikino war sondern im zweitgrössten Saal lief…
    Mich hat ‘Riding giants’ schon sehr beeindruckt, zum einen wegen der Aufnahmen aus den 50er/60er Jahren zum anderen wegen des Teils über Mavericks.
    Die Aufnahmen von den Bigwavepionieren wie Greg Noll, die zum ersten mal die richtig grossen Wellen in Waimea genommen haben waren absolut der Hammer und die Darstellung des damaligen Surf-Lifestyles waren einfach nur schön!
    Besonders in Erinnerung geblieben ist mir auch der Teil über die Maverick-Cleanup-Sets …. man man man, krasse Geschichte…
    Alles in allem eine sehr gute Surf-Doku!
    Schauts euch im Kino an!

    Gruß

    ans*

    #50916

    Anonymous

    Hey,
    ich hatte das Glück Previewkarten für den Film Riding Giants zu gewinnen und muss sagen, dass ich trotzdem ich vorher nichts mit Wellenreiten zu tun hatte ganz schön begeistert bin!
    Kann euch da nur zustimmen, dass das auf der riesen leinwand echt super wirkt Kann ihn also auch nur empfehlen 😀

    #50992

    maulwurf

    so filmchen auch gesehen.
    war gut und schön gemacht.
    kann ich auch nur weiter empfehlen.
    und was dazu lernen ist immer gut.
    hat schon jemand ” stepp into liquid ” gesehen??
    ( ich glaube so heißt der film.)
    😆

    #51027

    hase2

    step into liquid ist ähnlich wie riding giants

    also auch diesen ehr dokumentarischen charakter und mehr über die leute als bilder von wellen.

    gibt auch ehr n überblick über alle aspekte des surfens. nicht nur bigwave.

    lohnt sich in meinen augen, wenn du nicht auf die klassischen surfmovies stehst mit pro X 5 minuten in der welle, dann pro Y 5 minuten in der welle, dann pro …

    #51040

    St. Pauli

    Ridding giants ist meiner Meinung nach der absolute Hammer. Ich gebe zu, ich habe sogar ein kleines bisschen im Kino geweint, weil ich so ergriffen war. Ich werde mir den Film immer wieder anschauen.

    Schlimm finde ich übrigens, dass “Dogtown and G-Boys”, der ja vom gleichen Regisseur stammt, jetzt in so einem dämlichen Remake daherkommt.

    #51042

    noway

    was heisst hier d’mliches remake _!
    was meinst du damit ?

    meno ich hab ihn immernochnich gesehn.

    #51043

    St. Pauli

    Naja es gibt ja den, wie ich finde, genialen Movie Dogtown and Z-Boys von Stacy Peralta. Jetzt kommt davon ein Remake in die Kinos. Habe gestern die Werbung gesehen. Dabei bedient man sich der eigentlichen Story und hübscht das Ganze mit Hollywood-Pipapo auf.

    Nicht so schön, meine ich.

    #51045

    noway

    omg
    ok ich verstehe 🙂

    #51073

    Josh

    ich will mir auf jeden fall noch riding giants ansehn!! hab nen trailer gesehn und der war schon ziemlich cool!!! finde ich jedenfalls!!
    habt ihr billabong odyssey schon gesehn? der film ist der absolute hammer!!! über den bin ich erst ans surfen gekommen!!!! einfach genial!!! 😀

    #51179

    wavehunter

    am 8. Juli kommt ja in Kiel ein Jack Mc Coy Surf Film Festival. Das heißt, der neue Film Fair Bits wird dort vorgestellt. Hat jemand Lust, da hinzugehen? Ich weiß nur noch nicht, wann es losgeht, genaue Infos folgen noch.

    #51180

    wavehunter

    Oops, das soll natürlich der 8. August heißen…
    😳

    #51475

    wavehunter

    so, hier noch ein paar Infos zum Jack McCoy Surf Festival und speziell zum Film Fair Bits.
    Einziger Termin in Kiel ist am 08.08.05 um 21:00 Uhr. Die Karte kostet 7,50 Euros.

    Hier ein LInk zum Trailer: http://www.billabong.com/fairbitseurope/german/trailer.htm

    #51535

    Josh

    scheisse!!! wie soll ich denn nach kiel kommen??? -.- 😥

    #51539

    wavehunter

    @ josh:
    Film läuft auch am 9.08.05 in Köln. Weiß nur nicht wann, muß mal googeln

    #51561

    Josh

    cool!!! danke für den tip 😀

    #51568

    wavehunter

    @ Josh:
    Fair Bits läuft am 09.08.05 in Köln im Kölner Filmpalast. Es gibt nur die eine Vorstellung um 21:00 Uhr an diesem einen einzigen Tag. Die Karte kostet ebenfalls wie in Kiel 7,50 Euros.
    Na, das ist doch ein bischen näher als Kiel, was? 😀

    #51569

    Josh

    auf jeden fall!!!! ich hoffe ich kriegs auf die reihe mir den film anzusehn^^

    #51623

    Anonymous

    läuft fair bits auch in münchen?
    vielen dank

    #51647

    wavehunter

    nee, nur am 08.08.05 in Kiel und am 09.08.05 in Köln. Sind die einzigen Vorstellungen in Deutschland.
    Sonst mal unter http://www.billabong.com schauen

    #51708

    soul_lady00

    also bei uns in österreich läuft “riding giants” gar nicht im kino! den gibts bei uns schon auf dvd!!

    #51711

    Anonymous

    Und Fair Bits gibts hier auch schon ‘ne Weile auf DVD. Ist ein ungewoehliches Format fuer einen Surf-Vid. Hinterlaesst den Eindruck, als wollte jmd was “kuenstlerisch anspruchsvolles” filmen.

    Ich fands ok aber die Meinungen sind geteilt. Also einfach selbst auschecken.

    In der Sequenz “My Beach” spielt uebrigens ein relativ bekannter (US?) Schauspieler den “Prolo-Local”. Auf der DVD wird nur in den Extras gezeigt wers ist …

    #51713

    T.R.

    *** bye ***

Ansicht von 30 Beiträgen - 1 bis 30 (von insgesamt 44)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.