Startseite Surf Forum Surfer Geschichten OFF TOPIC, Handy Betrug

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #25666

    Anonym

    Hi,

    ich weiß, dass das ganze hier jetzt eigentlich nichts mit surfen zutun hat (zumindestens nicht mit unserer geliebten Wassersportart), aber sicherlich werden viele von euch ebenfalls im Besitz eines Iphones (oder eines andren Handys mit InternetFlat) sein.

    Bei mir auf der Rechnung tauchte seit September ein mir unerklärlicher Betrag eines Drittanbieters auf. Leider fiel mir das ganze erst jetzt ins Auge. Unter dem Namen Carmunity.com GmbH wurden monatlich 19,96 € abgebucht, ohne dass ich je bewusst irgendeinen Vertrag abgeschlossen hätte. Auf Anfrage hieß es ich hätte auf kostenpflichtiges erotisches Material zugegriffen (die Standardantwort, wie sich nach etwas Internetrecherche herausstellte), die wahre Ursache scheint eher bei zwielichtigen Pop-Up-Fenstern mancher App zu finden sein.
    Nach weiterer Recherche konnte ich dann auch eigene Schritte einleiten.

    Falls jemand das gleiche Problem hat, oder mal haben wird, folgerndermaßen sollte man vorgehen:

    1.
    Musterbrief der Verbraucherschutzzentrale leicht abgeändert per email an Carmunity.com GmbH schicken (http://www.vz-bawue.de/UNIQ129313674828661/link462121A.html)

    2.
    Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Bremen erstatten (da der Sitz des Unternehmens ebenfalls in Bremen ist und schon mehrere Anzeigen eingegangen sind)

    3.
    Die Telekom oder den jeweiligen Provider informieren, gegen die Abrechnungen Einspruch erheben und Drittanbieterabrechnungen am besten ganz sperren lassen.

    4.
    Bundesdatenschutz informieren, Bundesnetzangentur informieren, Verbraucherschutz einschalten!

    5.
    Wer besonders wütend und ausdauernd ist kann natürlich noch öffentlich rechtliche und private Fernsehsender informieren, die freuen sich ja immer über neues Material

    Chancen auf Rückerstattung der angefallenen Kosten ist jedoch sehr gering, jedoch sollte das angeblich abgeschlossene Abo nach Eingang des Widerrufschreibens bei Carmunity.com GmbH gekündigt sein und es fallen wenigstens keine weiteren Kosten an.

    MfG Kevin

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.