Startseite Surf Forum Surfer Geschichten Handgelenk gebrochen

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #26960

    Anonym

    hey,

    habe mir mein Handgelenk gebrochen.
    Hat jemand Erfahrugn damit?
    Wie lange dauert es ca. bis ich es wieder belasten kann z.B. für nen Takeoff

    schöne Grüße

    #123238

    MyEyesWontDry

    Normalerweise geht man mit sowas zum Arzt.
    Der gibt Dir dann auch entsprechend Auskunft.

    LG und gute Besserung!

    #123239

    KevinB

    hatte noch nie das handgelenk gebrochen, aber schon 4 mal den arm und trotzdem sport gemacht (jedoch nicht was explizit den arm belastet).
    in der regel geht es bei jungen menschen ziemlich schnell bis sowas verheilt, nach 1-2 wochen hatte ich mal keinerlei schmerzen mehr.

    wie es bei dir speziell aussieht kann hier wohl niemand beurteilen, sollte dein arzt jedoch beantworten können. von der zeitspanne, die er nennt würd ich gute 30% abziehen, meiner erfahrung nach tendieren ärzte verständlicherweise zur sichersten variante und die ist nunmal lieber länger als zu kurz.

    einfach mal etwas früher wie geraten langsam belasten und sehn wie sichs anfühlt, man kann dann ja immernoch mit na schiene ins wasser!

    #123244

    DerTim

    😆 ja war schon im kranken haus, ist jetzt erstmal gegibst und morgen muss ich noch ne computertomographie machen. dann wird entschieden, ob ich ende der woche operiert werde oder nicht…
    ist nen gelenkübergreifender bruch :S

    hoffe auch, dass es schell zusammen wächst

    #123245

    search4waves

    Arm gebrochen, nach 1-2 Wochen keine Schmerzen mehr? Wow, du scheinst ja Wolverines Heilkräfte zu besitzen 🙂

    Hab mir vor 10 Jahren den Oberarm und den Ellenbogen gebrochen. Zuerst nur gegipst. Dann hat das Kontrollröntgen gezeigt, dass eine OP wohl notwendig ist – also OP. Bei der OP höchstwahrscheinlich beim Marknagel reinschlagen den Ellenbogen gebrochen, aber wurde vertuscht. Dann wieder Gips, weil eben Ellenbogen hin. -> kein Sport für 6 Monate. Nicht mal laufen gehen war möglich und völlig das Vertrauen in die Ärzte verloren.

    Aber die Daumenregel bei Brüchen ist, dass es 6 Wochen dauert, bis der Knochen wieder gut verheilt ist, und man mit Physio beginnen kann.

    #123246

    KevinB

    wie gesagt hab keinen sport gemacht der den arm direkt belastet, fussball im verein spieln ging ohne probleme. waren aber auch alles glatte brüche ohne anschließende OP. also mit ein wenig glück dauert es nicht all zu lange, handgelenk dürfte da schon etwas kritischer sein.

    #123247

    chopes

    Ich hatte mal eine Radiusfraktur, die mit Naegeln fixiert wurde, d.h. Op um die Dinger zu installieren und nach 6 Wochen oder so wurden sie wieder rausgenommen, danach noch eine Weile unbelastbar. Danach konnte ich nichtmal mehr die Kuehlschranktuer oeffnen, mein Arm war halb so dick wie der andere. Ging dann relativ schnell wieder aufwaerts, starke Belastung (Judo damals) war dennoch eine ganze Weile nicht drin. Haengt stark davon ab, wie kompliziert der Bruch ist. Gelenkuebergreifend hoert sich an, als waeren mehrere Knochen betroffen, die man u.U. dann auch fixieren muss.

    #123248

    surfingdudeibk

    je nach dem wie das gelenk betroffen ist kann es sein, dass du gar keine 100% schmerzfreien take offs mehr machen kannst. frakturen sind aber nicht alle gleich, das aerzte team kann in deinem fall/mit deinen roentgen bzw ct bildern besser beurteilen wie lang und wie intensiv die therapie sein wird.

    zu positiv sehen ist aber sicherlich gleich schlecht wie zu negativ.
    vertrau deinen aerzten, die haben mit sicherheit mehr plan als alle hier im forum.

    #123249

    search4waves

    Ärzten blind vertrauen werd ich sicherlich nicht mehr. Hol dir mindestens eine zweite, besser noch eine dritte Meinung ein, bevor vielleicht irgendein Eingriff gemacht, oder nicht gemacht wird, und erkundige dich vorher, ob du es mit Spezialisten oder mit Assistenzärzten zu tun hast….

    #26961

    kwaizn

    moin bin kein arzt hab aber medizintechnik studiert, mich auf biomechanik spezialisiert und deshalb dann wohl auch n bisgen plan davon..

    bis zum anfang der harten knochenausbildung dauert es ca 3-4 wochen. nach ca 6-8 wochen trägt der knochen wieder einen großteil der belastung. diese angaben beziehen sich auf idealfälle und je nach bruch und komplikationen kann das auch gleich länger dauern. oder auch sicherlich auch mal weniger. ausprobieren obs geht würd ich nicht zu früh.. sonst geht der kram von vorne los…. wie gesagt sprech mit deinem artzt darüber. die kraft bei surfen aufs handgelenk entspricht wohl annähernd denen des liegestütz <– damit kann der artzt dann auch was anfangen

    naja frakturheilung ist halt von vielen faktoren abhängig. wie frakturspalt, frakturoberfläche und frakturbewegung… also gute besserung

    #314510

    normann
    Surfer

    Das tut mir echt Leid, ich weiß, wie du dich gefühlt hast, denn ich sitze auch zuhause mit gebrochenem Handgelenk.

    Ich frage mich auch wie lange der Heilungsprozess sein wird und ob man ihn irgendwie beschleunigen kann.

    #314511

    catchy12
    Surfer

    Hallo, ich denke mal, dass die Länge des Heilprozesses vor allem davon abhängt, wie der Knochen gebrochen ist und auch um welches Knochen es sich handelt, so dass die Heilung unterschiedlich ausfallen kann und daher individuell ist. Wichtig ist, dass man sich in dieser Zeit sehr viel schont und etwas zur Unterstützung des Heilprozesses einzunehmen, ist auch nicht verkehrt. Es gibt viele gute Präparate auf natürlicher Basis, die Knochen und Gelenke stärken und ihre Gesundheit fördern. Ich habe sehr viel darüber gelesen, wie wichtig Vitamin K2 für die Knochen ist, es wird sogar empfohlen um Osteoporose vorzubeugen oder sie zu behandeln, darüber kann man hier Vitaminexpress.org/de/vitamin-k2 alles sehr ausführlich erfahren. Ich denke, dass es dir keinesfalls schaden kann, wenn du dieses Vitamin nimmst, und da es natürlich ist, brauchst du dir auch keine Gedanken um Nebenwirkungen zu machen. Außerdem ist für gesunde Knochen noch Kalzium, Vitamin D und Kollagen empfehlenswert. Über alle kann man online sehr ausführliche Infos finden. Ich wünsche dir gute Besserung, hoffe, dass du schon bald wieder fit bist. LG

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.