Schön, dass Du da bist Foren Surf Anfänger Boardfrage – mal wieder :wink:

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Horst-Günther vor 9 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #18011

    Anonym

    Hallo zusammen,

    ich bin dieses Jahr während meines letzten Urlaub auf den Kanaren akut durch das Surf Virus infiziert worden.

    Leider kann ich bei mir zuhause im Rheinland “nur” Windsurfen und Wakeboarden; was ich zwar auch beides gerne mache aber besonders fiebere ich meinem nächsten Trip nach Spanien entgegen.

    Ich hatte darüber nachgedacht mir vor dem Urlaub evtl. ein eigenes board anzuschaffen.

    Wäre das Anacapa 6.6 Tri Fish / 6.6 x 20 1/4 x 2 7/8, welches lt. Hersteller wg. der Breite angeblich auch schon für leichtere Anfänger geeignet sein soll evtl. (schon) vertretbar oder doch eher rausgeschmissenes Geld ?

    Bislang bin ich mit einem BIC (vermutlich 7.3) gesurft; zuerst mit Lehrer dann einige Tage alleine. Take Offs und Balance klappten gut, das timing noch nicht. Ich bin männlich, wiege 70 kg bei knapp 1,8m.

    Vielen Dank für eure Einschätzung !

    katel

    #97448

    Marcel

    bleib beim bic, oder nimm es dann zumindest immer mit wenn du so scharf aufn fish bist.

    doch grundsätzlich würdest du dir keinen gefallen tun, wenn du nur mit dem kurzen unterwegs bist ab nun, du solltest das lange wirklich fahren können bevor du dich umsiehst nach was kürzerem.

    #97454

    scooby

    alles eine frage deines talents irgendwie, gibt kleute die sicher gut mit zurecht kommen, gibt auch kleute die werden nie mit nem bic zurecht kommen.
    wenn du die moeglichkeit hast (eins zu leihen) probiers mal aus

    #97455

    Holsten Edel

    wenn du genug cash hast und die moeglichkeit beide boards mitzunehmen, warum nicht. wirst du auf jeden fall was bei lernen. bei deinem gewicht kannst du das ding aber noch eine nummer kleiner nehmen.

    #97456

    rococo

    schließ mich der nachricht von holsten an!
    das ist schon top….versuch dir beide bretter klar zu machen….(also wennd u surfen wirklich ernsthaft in den nächsten jahren betreiben möchtest) 😆

    #98505

    Horst-Günther

    ja, also, wie gesagt: 4.9er is der hamma. kann man nich früh genug mit anfangen.
    wer kein 7.3er bic surfen kann, wird auch nie irgendein anderes brett surfen können. mannomann und schalala. 6.6er fish is zu klein und fische sind auch keine anfängerbretta. mannomann und schalala.

    #98531

    Soulfly

    Wie lange bist denn jetzt mit dem 7.2 unterwegs?
    Ich habe mit nem 7.9er nen Kurs gemacht 2 Wochen. Hab mir dann nen 7.2er gekauft. Hab das dann 3 Wochen gefahren. Dann war ich über den Winter mit meinem 7.2 Funshape in maroggo unterwegs und fand es immer nervig es mit in den Bus zu nehmen und hab dann mal das 6.0 Fish (dazu muss ich sagen das is echt ein fetter Brummer) ausgeliehen und hab damit genauso viele Wellen bekommen wie mit dem 7.2 es war schon kippeliger hatte damit aber auch keine Probs. da ich sonst auch auf allen möglichen brettern unterwegs bin. Ich will hier nich angeben oder jemand von nem 7.3 abhalten etc.. aber möglich ist es schon mit nem Fish zurecht zu kommen. Es gibt auch leute die stellst du ein Jahr lang täglich auf ein Skateboard und die raffen es einfach nich andere fahrn gleich am 2. Tag total gechillt rum das is immer unterschiedlich ich würd nie etwas verallgemeinern. Viele werden dich belächeln wenn du als Anfänger mit nem 6.6er raus gehst aber mach es wenn du dich dazu bereit fühlst.
    Dumm wäre Natürlich das 7.3 zu verkaufen und zu sagen so das 6.6er reicht eh! also nimm beide mit und du wirst sehen ob es klappt oder nich. Und erzähl dann wie es geklappt hat kay? 😉

    Falls du bisher nur ne Woche auf dem 7.3 warst würd ich es auch ers ma lassen. 😉

    #98546

    Horst-Günther

    also, nochma: wenn es euch um den schnellstmöglichen lerneffekt geht, dann gibt es zu große bretta nich. dann is eigentli en 7.3er noch zu klein. wer mit nem malibu keine radikalen turns kann, kann auch mit nem bekackten fish oda shortboard keine radikalen turns. mannomann. vielleicht komms einem so vor als würde man die derbsten snaps machen, in wirklichkeit macht man aber nur komische sachen, die ich hier nich näher erläutern will. also, wenn du en rat haben willst, kauf dirn gashaptes malibu, so 7.8bis7.10 für deine 70kg. kanns dein leben lang surfen und wirst die ersten 1 1/2 jahre am meisten mit lernen. vielleich bekomms mit nem 6.0er fish auch im weisswassa en paar schöne wellen, aber kontrolliert ne grüne welle wirst du damit sicherlich nicht lang surfen. gruß, der horst

    #18012

    herthapaule

    Hallo zusammen,

    Leider kann ich bei mir zuhause im Rheinland “nur” Windsurfen und Wakeboarden;

    Absolut falsch! Düsseldorf ist Strandnähe! Einfach ins Auto gestiegen und schon ist man am Meer und kann der Lust frönen. Am besten weiterhin mit nem Minimal. Und den Umstieg später machen.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.