Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #314970
    salli
    Surfer

    Ich habe gestern von meiner Frau die DJI Osmo Action bekommen und bin super begeistert. Die GoPro (1 und4) besitze ich bereits und bin super enttäuscht da sie ständig beschlagen. Selbst die Anti Fog für viel Geld haben nichts gebracht. Als ich im April die GoPro 7 (ohne Case wasserdicht) eines Freundes in Indo getestet habe war ich teilweise genervt weil man bei Nutzung des Mouth Mount ständig mit dem Kinn die Settings ändert. Gut, das kann man wohl irgendwo einstellen aber der Akku war ständig leer weil der Bildschirm viel Strom zieht.

    Dennoch wollte ich mir eine 7er oder 8er vor dem nächsten Trip kaufen und hab die Rezessionen gelesen. Immer wieder wurde von Softwareproblemen berichtet sodass ich vollends verunsichert war.

    Das gute bei der Osmo ist, das sie ebenfalls kein Case benötig, man das vorhandenes Gopro Zubehör nutzen kann, sich  die Bildschirme abschalten oder inaktiv schalten lassen.

    Ende Januar gehts los, werde berichten!

    #315005

    Dieses Problem mit dem Beschlagen hatte ich damals auch immer, da hat sich seit GoPro II also offensichtlich nichts geändert. Bin ja mal gespannt wie es Dir mit der neuen Cam so geht.

    Zum Thema Beschlagen. Statt der unverschämt teuren Anti-Fog Pads empfehle ich Küchenhandtücher. Auch die Watte aus Windeln oder Damenbinden soll sehr saugfähig sein, ist bestimmt einen Versuch wert.

    Einfach schöne kleine Polster falten, mit etwas Tesa fixieren und dann nochmal eine Minute in die Mikrowelle oder eine Stunde auf die Heizung, um auch das letzte bisschen Feuchtigkeit zu verdrängen. Danach am besten direkt ins Case und bis zum Einsatz verschlossen lassen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.