Allgemein

Wavegarden Cove bald in Deutschland?

24 Aug , 2017   Video

Der Druck auf dem „Markt“ für künstliche Wellen wächst. Kelly Slater macht mit seiner Surf Ranch einigen Druck auf die Wavegarden macher. Cove nennt Wavegarden sein neues verbessertes System mit dem sich alle 8 Sekunden eine Welle produzieren läßt. Das würde der wirtschaftlichkeit ordentlich auf die Sprünge helfen und auch sicher eine Menge Investoren interessieren. In der 10. Ausgabe des Prime Surfing macht Quirin Rohleder  einen Test des Prototypen  in der Nähe von Zarautz. Der Artikel wird damit abgeschlossen, dass der Verkaufsleiter nicht über geplante Anlagen in Deutschland reden dürfe. Das lässt eine Menge Raum für Spekulationen.
Mit der Eröffnung von Nland in den USA hatte Wavegarden auch folgende Grafik veröffentlicht.

 wavegarden
Darin ist relativ klar zu erkennen, dass sich ein gelber Planungspunkt im Berliner Raum befinden könnte. Dies ist natürlich alles Spekulation, auch wenn es schonmal einen konkreten Artikel in der Berliner Zeitung dazu gab, in dem der Flughafen Tempelhof als zu Hause für den Wavepark dienen solle. Sollte jemand schon weitere Informationen haben, die er anonym leaken möchte, wir halten jede Identität geheim! Her mit den Geheimnissen.
Offiziell Raus ist jedoch schon, dass es in Europa Wavegardens in Madrid, London, Costa del Sol Bristol und Edinburgh geben wird.

, , ,



Schreibe einen Kommentar