Jonas Claesson hat einen der auffälligsten Stile im Surf Art Bereich. Jonas kommt eigentlich aus Stokholm, hat aber eine Design Schule in Australien besucht und lebt seitdem dort. Unter anderem hat er als Designer für Billabong gearbeitet. In den letzten Jahren konnte man einige Sachen von ihm bei Hippytree finden. Seine schwedischen Wurzel erkennt man stark in seinen Bildern. Der Elch und die Nordlichter sind oft die Hauptdarsteller in seinen Bildern.

Pia Opfermann ist eine weitere Vertreterin der heimischen Surf-Art Szene deren Bilder wir sehr mögen. Die junge Düsseldorferin malt viel Aquarell, gerne aber auch in Verbindung mit anderen Zeichengeräten. Von bunt und comicartig bis monochrom und geometrisch, hat sie einen relativ breiten Stil. Wie sie ihn selbst beschreibt, lest Ihr hier in unserem Interview.

Drew Brophy ist einer der bekanntesten Künstler im Surf Art Bereich und schon seit über 20 Jahren im Geschäft. Seine bunten, poppigen Bilder haben nicht zuletzt auch einen großen Anteil zum Erfolg von Lost Surfboards Ende der 90er beigetragen. Da ich selber schon seit Jahren ein paar Bilder von Drew zu Hause hängen habe, war es höchste Zeit unsere Surf Art Kategorie mit einem Interview von einem der größten seiner Branche zu erweitern.

Jay Alders hat einen sehr einzigartigen Stil, der geprägt von klassichen Malern wie Dali ist. Seine organischen Bilder spielen viel mit Licht und Schatten. Surfen, Wellen, Akt und Musik sind thematisch die Haupteinflüsse seiner Bilder. Jay ist einer unserer Lieblingskünstler der Surf-Art, deshalb war das nachfolgende Interview lange überfällig.

Sonni Hönscheid hat fast unzählige deutsche Meister Titel im Wellenreiten gesammelt und ist in den letzten Jahren besonders im SUP Race Bereich sehr erfolgreich. Was weniger Leute wissen ist, dass Sonni auch mit dem Stift in der Hand begabt ist. Wir haben Ihr mal ein paar Fragen zu Ihrer Kunst gestellt mit der sie aktuell unter anderem auch bei einigen Modeherstellern vertreten ist.

Leni ist der Kopf hinter Nalu Peak. Die junge Schwarzwälderin bemalt Boards aller Art und beschäftigt sich viel mit Upcycling. Alles was aus Holz ist, gefällt Ihr dabei besonders. Aus dem Gedanken heraus aus altem wieder etwas schönes zu machen, ist die Idee mit den Boards entstanden. Entweder gefällt das Design recht schnell nicht mehr oder es ist gleich in der ersten Saison durch und die Boards landen im Keller oder auf dem Müll. Wir konnten Leni ein paar Fragen zu Ihrer Kunst stellen und haben mal nachgehört wie sie mit den Boards arbeitet.

Stefan Götzenmann ist schon seit 10 Jahren Mitglied unsere Surf Community. Als er seine ersten Bilder hochgeladen hatte, konnten wir erst nicht glauben, dass es seine eigenen Bilder waren, da sie so ziemlich das Beste waren, was wir an Surf Fotografie im “deutschsprachigen Bereich” gesehen haben. Stefan ist Indonesien Fan, die meisten seiner Bilder sind aus Asien, doch begonnen hat alles in Hossegor für ihn. Nachfolgend findet Ihr einige sehr schöne Bilder von ihm, gefolgt von ein paar Fragen die wir ihm stellen konnten.

Surf Art ist in Deutschland noch eine sehr junges Genre. In Amerika gibt es sehr viele bekannte Künstler in diesem Bereich die auch hierzulande berühmtheit erreicht haben. Stephan Trischler ist ein langjähriges Soul-Surfers Community Mitglied welches schon seit Jahren der Wellenkunst verfallen ist. Lest hier unser interview mit ihm.

  The surfing Trooper. Vaders Vertreter auf der Erde hat das Surfen gepackt. Fotos von The surfing Trooper aka evilnerd