Janina Zeitler war 2016 Europameisterin im Stationary Wave Riding. Als vielversprechendes Nachwuchstalent ist die 17-jährige ein viel gesehener Gast in den deutschen Surfmedien, aber auch die großen TV-Sender interessieren sich zunehmend für die blonde Hoffnungsträgerin. Wir haben ihr ein paar Fragen gestellt und Sie über ihre Pläne befragt.

Buster Surfboards ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der deutschen Surfszene und unser nächster Kandidat in der Kategorie “sechs Fragen an lokale Shaper / Surfboard Labels“. Die Münchener bieten ein sehr breites Spektrum von Shapes an.

Mit Mighty Otter Surfboards aus München, starten wir eine neue Serie in der wir sechs Fragen an lokale Shaper / Surfboard Labels stellen. Das Label von Christian Bach und Quirin Rohleder ist noch relativ jung, geht aber mit viel Leidenschaft ans Werk.

Der Markt für künstliche Wellen ist in den letzten Jahren riesig geworden. Viele verschiedene Firmen habe unterschiedliche Ansätze oder entwickeln bestehende weiter. UNIT Parktech, der erfolgreiche Wakeboard und Snowboard Obstacle Bauer, hat nun eine stehende Welle für den See entwickelt.

München ist eins der Epizentren was den Surfsport in Deutschland angeht und beherbergt den mit Abstand bekanntesten Surfspot der Republik, den Eisbach. Wir haben mal unsere Lieblingsvideos über den Eisbach zusammengestellt. Neben den Münchener Crews haben sich auch viele Surf pros am Fluss versucht.

Video

Die münchener FUS Crew hat Ihren diesjährigen FUS Jam am Eisbach wieder schön in Szene gesetzt und ein tolles Video gemacht. Neben einem fetten Kickflip und jede Menge Airs, gibts auch wieder einen Railslide zu sehen. Lohnt sich … anschauen! Es soll der letzte FUS Jam gewesen sein, mal sehen, ob dem wirklich so ist, wir sind gespannt und fänden es schade.

Surfer im Video:

  • Florian Kummer
  • Klaus St Rainer
  • Tao Schirrmacher
  • Gerry Schlegel

Skookumchuck – 27 November 2007 Einen ganz besonderen Event gab es diesen November in Kanada. Die Alberta Riversurf Association ARSA hatte die besten Riversurfer aus der ganzen Welt eingeladen, um die wahrscheinlich eindrucksvollste Flusswelle Nordamerikas zu surfen. Gerry Schlegel – der wohl momentan weltbeste Riversurfer – und die von der Firma Mistral unterstütze pipelinepictures Filmcrew aus München folgten dieser Einladung.

Mitten im Tiroler Bergland, auf der stehenden Welle in Silz haben 24 Surfer aus Österreich, Deutschland und sogar Korea ihren Spot für den EDDY´S PIPELINE RIVERSURFJAM gefunden. Der Tag begann unter denkbar schlechten Voraussetzungen- um die Mittagszeit war der Innpegelstand einer der niedrigsten seit langem. Die anwesenden Rider ließen es sich jedoch nicht nehmen, vorab schon mal ein paar Trainingsruns einzulegen- sehr zur Begeisterung der Zuseher. Während sich die Fahrer ordentlich ins Zeug legten, wurden anderer Orts die ersten Inn- gekühlten Getränke konsumiert und der Grill angeheizt.