Die Cine Mar – Surf Movie Night setzt dreimal im Jahr in der Hansestadt Hamburg ihre Segel und schippert mit ihrer Filmtour in die schönsten Städte Europas. Ein jedes Mal schleicht sich der Geruch von Freiheit und Salzwasser in die europäischen Kinos ein und löst so eine Welle der Sehnsucht aus.

Janina Zeitler war 2016 Europameisterin im Stationary Wave Riding. Als vielversprechendes Nachwuchstalent ist die 17-jährige ein viel gesehener Gast in den deutschen Surfmedien, aber auch die großen TV-Sender interessieren sich zunehmend für die blonde Hoffnungsträgerin. Wir haben ihr ein paar Fragen gestellt und Sie über ihre Pläne befragt.

Buster Surfboards ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der deutschen Surfszene und unser nächster Kandidat in der Kategorie “sechs Fragen an lokale Shaper / Surfboard Labels“. Die Münchener bieten ein sehr breites Spektrum von Shapes an.

Mit Mighty Otter Surfboards aus München, starten wir eine neue Serie in der wir sechs Fragen an lokale Shaper / Surfboard Labels stellen. Das Label von Christian Bach und Quirin Rohleder ist noch relativ jung, geht aber mit viel Leidenschaft ans Werk.

München ist eins der Epizentren was den Surfsport in Deutschland angeht und beherbergt den mit Abstand bekanntesten Surfspot der Republik, den Eisbach. Wir haben mal unsere Lieblingsvideos über den Eisbach zusammengestellt. Neben den Münchener Crews haben sich auch viele Surf pros am Fluss versucht.

Oneill bietet ab Ende September ein Fitness Training für Surferinnen und die die es werden wollen an. In den fünf Städten München, Köln, Hamburg, Berlin und Wien könnt Ihr Euch mit gleichgesinnten für den Winter Surftrip fit machen. Angeboten wird eine Mischung aus Krafttraining und Yoga. Soweit wie wir das überblicken konnten, bezahlt Ihr für 20 Trainings 199€. Es besteht wohl auch die Möglichkeit Einzelstunden zu buchen. Mehr Informationen unter www.girlssurfworkout.com