Startseite Surf BlogSurf-Stuff SOÖRUZ Guru Pro 4/3 Wetsuit Test

SOÖRUZ Guru Pro 4/3 Wetsuit Test

von Soul-Surfers

Der Markt von Wetsuits ist seit einigen Jahren in Bewegung. Neben den teilweise sehr bunten Modellen, die vor 10 Jahren noch nicht vorstellbar waren, geht es derzeit hauptsächlich um das Material, was sich wesentlich umweltfreundlicher gestaltet.

SOÖRUZ GURU PRO 4/3

Beim SOÖRUZ GURU PRO 4/3 handelt sich um einen reißverschlussfreien (auch als ZipFree, Zipless, NoZip) Streamer, der auf klassisches Neopren verzichtet und es durch das innovative und ökologische Oysterprene ersetzt. Ambitionierte Wasserfreunde sind die Zielgruppe dieses Nassanzuges.

SOÖRUZ GURU PRO
Den Guru Pro gibt es in verschiedenen Farben

Material

Die außergewöhnlichste Besonderheit beim GURU PRO ist das bereits erwähnte Oysterprene. Dieses wird aus Austernschalenpulver und recycelten Autoreifen hergestellt. Dank des Materials Oysterprene Y6 Gigaflex ist das Tragen sehr angenehm. Das im Schulterbereich des GURU PRO verwendete Oysterprene Y7 Megaflex ist extrem flexibel, sodass der Einstieg trotz des fehlenden Reißverschlusses nicht zur Qual wird und einen sehr weichen Touch hat.
Das Material hat am Rumpf eine Dicke von 4 mm, 3 mm am Rest und ebenfalls ca. 4 mm an den Knieschonern, die von außen mit robustem Polyester verstärkt sind.
Die Nähte sind geklebt, blind vernäht und von innen sehr sauber getaped.

Das Innenfutter besteht aus recyceltem Nylon. Im Rumpfbereich schafft Soöruz aus recyceltem Polyester ein sehr flauschiges Futter.

Durch sein geringes Gewicht von nur 1350 Gramm, macht sich der Wetsuit beim Reisegepäck kaum bemerkbar.

Die Manschetten an Arm, Bein und Hals sind außen mit einer gummierten Verstärkung ausgestattet, sodass die Form gehalten wird und der Wassereintritt minimiert wird.
Die Hals-Manschette ist innen aus Glatt-Oysterprene und dabei sehr breit ausgelegt. Was auch bei intensiveren Bewegungen ein Eindringen von Wasser verhindern soll.

Oysterprene

Tragekomfort

ZipFree-Wetsuits sind nicht jedermanns Sache. Der Einstieg erfordert etwas Übung, doch wenn man erst einmal drin ist, behindert kein Reißverschluss die Bewegungsfreiheit. Ein fehlender Reißverschluss kann nicht kaputt gehen, setzt sich nicht mit Sand voll und wird mit der Zeit auch nicht schwergängiger.
Das beim GURU PRO verwendete extrem flexible Oysterprene ist unglaublich geschmeidig. Der Anzug fühlt sich wie eine zweite Haut an. Nichts zwickt, nirgends kratzt es und jede Bewegung wird mitgemacht.
Mit meinen 181 cm Körpergröße und 75 kg in den Anzug gepackten Körpermasse passt der Anzug in der Größe MT perfekt.

Größentabelle

Meine Sorge, dass die gummierten Verstärkungen an den Manschetten drücken, haben sich nicht bestätigt. Ganz im Gegenteil, es fühlt sich einerseits fest an und dadurch dass die Verstärkungen nicht komplett umlaufend sind, ist das Material aber andererseits weiterhin dehnbar. Der Guru Pro gehört zu den beiden angenehmsten Wetsuits die wir bisher testen konnten.

https://surfwear.sooruz.com/

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Guck mal hier

Schreib einen Kommentar