Schön, dass Du da bist Foren Surf Anfänger Von Skaten auf Surfen ..

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  benni vor 2 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #41173

    ItsMogli
    Mitglied

    Moin 🙂
    Ich bin diesen Sommer etwas in Bali unterwegs.. Ich skate schon seit ca. 10 Jahren und das auch relativ gut..also die meißten Tricks habe ich auch drauf und bin schon 10-ner Treppen gesprungen und ect.
    Aufem Brett fühl ich mich wie Zuhause und Gleichgewichtsprobleme hab ich auch überhaupt nicht..

    Nun zu meiner Frage.. Ich hab noch nie gesurft oder geschweige ein Surfbrett auch nur angefasst.. Fands immer Cool aber hatte nie Interesse dran.. Aber da ich im Sommer auf einer Reise bin u. a auch auf Bali und mir gesagt worden ist das es dort verdammt günstig ist zu Surfen , bin ich auf den Geschmack gekommen.

    Bringt mir meine Skateerfahrung was oder muss ich mich komplett auf was neues gefasst machen und von 0 anfangen ? Ich hätte aufjedenfall mal bock das auszuprobieren aber will auch nicht unbedingt 4 Stunden am Tag für Surfstunden blechen.. Was ich leider muss , da ich kein Brett habe 😆

    Ich bedanke mich schonmal für die Antworten 🙂

    #147767

    benni
    Surfer

    Moin!
    ich denke Surfen wird dir auf jeden Fall taugen und Bali ist sicher ein guter Ort um damit anzufangen, ABER Skaten bringt dir gerade am Anfang garnichts und ein guter (!) Kurs ist im Hinblick auf Lernfortschritt, Technikfehler und Gefahren im Wasser wirklich wichtig, auch für Sportler. Soo teuer sind die auf Bali auch nicht 😉

    Und falls deine zweite Frage wär, ob du gleich auf einem kleineren Brett ins Wasser solltest … auf keinen Fall! Du tust dir damit keinen Gefallen – leider bemerkt man das erst spät und hat dann viele Stunden im Wasser verschwendet.

    Viel Spaß auf Bali! 🙂

    PS. prinzipiell fällt auf, dass gerade viele Pro Skater und Pro Snowboarder überdurchschnittlich gut surfen,. Das liegt mit Sicherheit zum einen daran, dass diese mehr Zeit als unsereins im Wasser (und an besseren Spots) verbringen aber auch daran, dass das grundlegende Verständnis für das Brett unter den Füßen im Kopf eingebrannt ist.

    Bringt nur leider am Anfang nichts – du verbringst die wenigste Zeit stehend auf dem Brett, bist viel mehr mit den Wellen, deiner Kraft+Ausdauer und der Positionierung im Lineup beschäftigt. Gerade da ist ein Kurs super sinnvoll und garantiert kein rausgeschmissenes Geld (sofern du dir eine gute Surfschule vor Ort suchst)

    #147768

    ItsMogli
    Mitglied

    Das hilft mir aufjedenfall schonmal weiter.. Kannst du mir einen guten Ort für Stunden empfehlen ? Am besten auch wo es nicht sooo voll ist 😛

    #147770

    benni
    Surfer

    nee sry auf Bali kenn ich mich nicht aus, aber da gibts nen paar andere hier die dir sicher was empfehlen können 😉
    Wichtig ist dass der Lehrer dir auch was beibringen will und nicht nur halbherzig dabei ist.

    Was ich dir aber empfehlen kann ist eine Woche Beginner Kurs und dann eine Woche Intermediate Kurs dran hängen. Wenn die Schule gut ist kannst du danach versuchen selber zurecht zu kommen und dich zu verbessern – vorausgesetzt dein Takeoff und Verständnis von der richtigen Positionierung stimmen. 🙂

    #41174

    ItsMogli
    Mitglied

    Soo 🙂

    Ich hab endlich mal Zeit hier reinzuschreiben 😀 Ich war surfen und es macht so verdammt bock und ich hab schon am ersten Tag relativ Gut was geschafft und mein Surfkollege den ich in Bali kennengelernt hab fand es es auch geil . Nun will ich mir mein eigenes Brett kaufen .. Was muss ich da beachten und wieviel wird mich das ungefähr kosten ? 🙂

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.