Schön, dass Du da bist Foren Surf/Travel Länderinfos, Surfspots Afrika Unterkünfte an Marokko’s Atlantikküste?

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  shakin_roga vor 10 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #14137

    Anonym

    Tach Leute,

    bin Ende März Anfang April in Marokko zum Wellenrutschen
    und habe keine Lust meine Freundin und mich in ein völlig
    überfülltes Camp einzuquartieren, um anderen Wohlstands-
    bäuchen den Geldsack zu bereichern.Deshalb an dieser Stelle
    die ernstgemeinte Frage, ob sich jemand von euch mit App. und
    ähnlichen Unterkünften zwischen Tagazoute und Essaouira auskennt?
    Mahalo sagt Bodhi aus den verschneiten Bergen. 😆

    #83703

    el_utz

    In Essaouira kann ich das Hotel “Vent des Dunes” empfehlen. Ist einfach und bescheiden.
    Aber abgesehen davon, dass Essaouira eine echt traumhaft schöne Stadt mit Flair und wenig Touristen ist, würde ich dort auf keinen Fall zu Wellenreiten hinfahren. Ist extrem windig dort und ein beliebtes Ziel von Windsurfern. Wird auch windy-city genannt.

    Grüße

    #83803

    bodhisattva

    Danke Danke,
    aber keine Bange, die Hafenstadt mit all ihren Reizen sollte auch nur den Startpunkt bilden, um uns langsam an der Küste Mohammeds entlang zu tasten, immer die eine Welle vor Augen…
    Mahalo. 8)

    #83809

    kilroy93

    naja zwischen ess und taghzut gibts gar nict soo viel

    nat cap sim und imsuan..

    in imswan gibts unterkunft ab 2 euro ppt
    ansonsten gibts kaum orte mit welle vor der tuere,
    sonst koenntet ihr noch bei speziellen surfspots in orten wie tamri oder tgerrt oder aghroud nach unterkunften forschen die euch dort auch angeboten werden koennten… empfehlen wuerde ich das dort aber nciht, zumindest nicht zum surfen… bei agrud gibts auc nen guten campingplatz.

    welche welle ihr genau vor augen habt muesst ihr selber wissen.
    etwas noerdlich von taghazut gibts noch madrabas :)) da hats ne gute welle

    ach ja es ist nur ein unwahres geruecht das in imswan wenig los sei 🙂

    gruss viel spass, d

    #83815

    bodhisattva

    hmm,
    ja mal sehen, wir wollten eigentlich für die knappe zeit die uns zur verfühgung steht, nicht auch noch camping-krempel mitschleppen!
    dachte wir leihen uns ein vehikel in ess. und düsen dann mal los!
    sind beide eher fortge. beginner und suchen deshalb smarte wellen.
    alles kommt gut…! 8)

    #83821

    winnie

    alsso gebe meine kohel fetten geldsäcken… um genau zu sein dem endo camp 😉
    allerdings macht es bei uns sinn, weil einer den anfängerkurs macht, und ich denfortgeschrittenen kurs. da ich nie in marokko war und mich mit den wellen und deren gefahren nicht auskenne halte ich die investition für sinnvoll… und nach dem camp ist es immernoch eine woche, da suchen wir uns dann eine unterkunft vor ort, oder verlängern eine woche im camp, mal sehen!

    viel glück euch bei der suche vor ort, hoffentlich findet wir was anständiges 😉

    grüße winnie

    #83825

    bodhisattva

    ja das endo camp klingt schon nicht schlecht, zudem der altersdurchschnitt etwas höher ist, aber inzwischen kann man sich so gut vorab über die verschiedenen spots informieren(internet-stormrider etc.) , dass für uns ein aufenthalt im camp nicht
    in frage kommt.ausserdem geben einem die locals bestimmt auskunft, wenn man sie höfflich fragt. 😉
    “there is no way to happiness, happiness is the way”

    #83826

    kilroy93

    moep, so fett sind gerrit und steffen ja gar nicht :))

    eher schlank. ich glaube die bekommen beide nciht genug zu esen :))

    mal im ernst, wenn ihr fortgeschrittene anfaenger seid, nicht viel zeit habt und viel und guenstig surfen wollt, dann empfele cih euch imsuan. dort ist der spot zwar meist recht voll, aber es verteilt sich auc gut auf 1-2km und den tag. und es gibt dort ja immernoch mehrere spots…
    ist ein pointbreak auf sand, im internet gtbs fotos dazu…

    gruss d

    #83829

    Held

    In Taghazout gibts eigentlich überall coole Unterkünfte einfach ein wenig schauen und nicht das erst beste nehmen. eine richtig gute Unterkunft ist die “Residence Taghazout Oufella”. Spitzen Apartments für zwei Leute voll geil, die sind ziemlich riesig da kannst auch zu 6. schlafen. 20€/Nacht Küche, Bad, großes Wohnesszimmer, Schlafzimmer und alles sauber. Nur kleine Kakerlaken und nicht die Fetten, aber Kakerlaken gibts überall in Marocco bestimt auch im 5 Sterne Hotel.

    PS: Lass dich nicht von den Strandverkäufern ärgern. Sie sind zwar nervig, wollen aber auch nur bisschen Kohle zum leben.
    CIao

    #83999

    bodhisattva

    Man oh man,

    so langsam trudeln hier ja richtig viele nützliche Informationen ein,klingt wirklich super Leute,Danke schon mal an dieser Stelle!!
    Obwohl der Winter hier oben bei uns in Graubünden wirklich grandios ist und der Schnee unter meinem Longboard so richtig weg stiebt, freue ich mich schon wie verrückt auf den näher kommenden März mit seinen Wellen in Marokko!!
    Mahalo sagt Bodhi.

    #84060

    shakin_roga

    In Sidi Kauki südl. von Essouira gibt es auch einfach Unterkünfte. Von da kannst Du zum Cap Sim laufen (ca. 45min) oder ein Stückweit fahren und ab da laufen (ca 30 min). Und auch in Sidi Kauki gibt es gute Wellen, die beste am Rivermouth ein bisschen südl. des Ortes.

    Wenn Ihr mobil seid taugt eine Unterkunft in Taghazout oder Tamraght um alle Spots der Gegend (Tamri bis Tamraght) abchecken zu können. Imssouane ist auch sehr schon und es gibt dort einfache Unterkünfte (teilweise bei Privat)

    Gruß

    #14138

    bodhisattva

    ich sehe schon die 2 wochen werden viel zu kurz sein, um eure tipps abzuklappern, aber ich denke mal,dass das nicht unser letzter trip nach Marokko wird!kanns kaum mehr erwarten bis der flieger abhebt!
    wie gesagt, wir werden uns ein auto mieten und dann die küste abgrasen, um unser plätzchen zu finden.
    juhuuuuuu.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.