Schlagwörter: 

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #31929

    fishYO
    Mitglied

    Bin momentan auf der Suche nach meinem ersten Surfbrett und nein – es ist kein welches Board passt zu mir Thread – sondern es geht mir um das Surfpad (Grippad oder wie auch immer :D)

    Nun die Frage, da ich in Scheveningen 2x ein Board ohne Pad hatte. Ist dies bei den BIC Anfängerboards (von 7.3 bis 7.9) nötig, zu empfehlen oder einfach überflüssig.

    #132578

    Blueweek
    Surfer

    Also generell sehe ich die Dinger eher auf Shortboards – und dort finde ich sie auch Sinnvoll. Ich habe nie ein Pad bei “längeren Boards” benutzt noch vermisst, also ich denke du brauchst keins.

    #132582

    surferguy99
    Mitglied

    bei großen Boards steht man eigentlich auch immer zu unterschiedlich, um ein Pad draufzukleben. Wenn du zum Beispiel einen Turn fahren willst, stehst du meistens weiterer hinten als wenn du auf einer kleinen Welle Speed machst. Daher wäre schon das erste Problem, das Pad an einer Stelle draufzukleben. Beim Shortboard stehst du mit dem hinteren Fuß immer mehr oder weniger ganz hinten auf dem Board (oder knapp vor dem Pad), weshalb ein Pad dort sinnvoll ist um bei radikalen Turns einen guten Halt zu haben.
    Bei einem großen Board macht ein Pad also meiner Meinung nach keinen Sinn.

    Moritz

    #31930

    fishYO
    Mitglied

    vielen Dank eich beiden.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.