Startseite Surf Forum Surfer Geschichten Surfer aus Flensburg?

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #32180

    Tom-the-Grom
    Mitglied

    MoinMoin!

    Ich komme aus NRW und war für ein Jahr in Australien und habe dort mit dem Surfen angefangen und bin jetzt ziemlich süchtig 😉

    Ich bin nun nach Flensburg gezogen, um zu studieren und will natürlich weitersurfen. In Australien habe ich nur mit Longboards gesurft und werde mir deshalb in den nächsten Tagen hier auch ein Longboard kaufen.
    Ich suche ein Longboard welches relativ wendig ist und mit dem man auch nose-riding machen kann. Zur Zeit habe ich ein Board von Oxbow als Favorit.

    Ich habe leider keine Nord-/Ostsee-erfahrung bezüglich der Wellen – ich habe nur gehört das die Wellen hier eher “durcheinander” sind und nicht in so schönen lines wie z.B. in Australien ankommen.
    Mich würde es schon reizen mal ein Fishboard zu surfen aber ich denke das ich mit einem Longboard hier schneller eine Welle surfen kann.

    Gibt es hier ein paar Surfer aus dem Bereich Flensburg/Norddeutschland die mal öfters nach Dänemark fahren? Ich kenne hier leider keinen und hoffe, dass sich durch den Eintrag hier ein paar Leute melden die mir ein paar Tipps bezüglich Boards für die Bedingnungen bzw. Reviere/Trips usw. geben können 🙂

    Liebe Grüße 🙂

    #133000

    peterlee
    Mitglied

    Willkommen im Forum!

    Im Prinzip kannst du mit fast jedem Longboard ein Noseriding durchführen. Wirst du ja
    vermutlich wissen, wenn du in Australien Longboards gesurft bist. Sehr ausschlaggebend
    für Noserides ist meiner Meinung nach das richtige Finnen-Setup. Lange, breite Finnen
    stabilisieren das Board mehr. Concave im Nosebereich ist auch von Vorteil, usw.

    Bezüglich Oxbow Longboards kann dir der User matthias hier im Forum helfen, der ist
    übrigens auch ein Ostsee Profi. Schreib ihm mal eine pm.

    Ich spreche hier einmal für die Ostsee / Nordsee Surfer, obwohl ich nicht da oben wohne,
    aber ich surfe regelmäßig Dünungen an der Adria / Mittelmeer und da herrscht das gleiche
    Prinzip wie an Ost- und Nordsee. Die Wellen entstehen aufgrund starker, kurzzeitiger
    Stürme und in der Regel nahe der Küste, wo sie aufprallen. Der starke Onshore-Swell ist
    während der Sturmphase sehr unruhig, hoch, kabbelig usw. Hört aber der Wind zu blasen auf,
    hat man saubere Linien wie am Atlantik oder Pazifik. Die besten Stunden sind also kurz
    nachdem der Wind aufgehört hat.

    Ich weiß jetzt nicht wieviel du wiegst, aber ein Funshape mit sehr flachem Rocker um die
    6’6 mit 22 1/4 und 3″ passt gut bei solchen Bedingungen und steht dem Longboard um nichts
    nach, bei 70-80 kg Körpergewicht. Die Wellen an so kleinen Teichen bauen sich oft abrupt
    aus dem Nichts auf und werden oft plötzlich steil und da ist ein Longboard ab und zu gar
    nicht so optimal, hinzu kommt die harte Paddelei, wenn man nicht duckdiven kann.

    Alles natürlich persönliche Erfahrung!

    Viel Spaß im Herbst / Winter, wo es ja an den kleinen Teichen erst richtig losgeht 🙂

    #133080

    Candelero
    Mitglied

    Moin,

    bin auch aus Flensburg bin aber in letzter Zeit relativ selten aufs Wasser gekommen, da ich kein Auto besitze. Falls du aber eins hast, dann hät ich auf jeden all Lust, das ein oder andere mal mitzukommen, an die Nord- oder Ostsee.
    Ich würde dir auch irgendwas zwischen Longboard und Fish/Egg empfehlen, je nachdem wie gut du fährst und auf was du Bock hast. Willst du ein bisschen radikaler fahren und fährst du schon etwas besser, dann greif ruhig zu einem Funshape oder einem Fish. Ich besitze zum Beispiel ein 6’6” Egg, kann man als kurzes Longboard vergleichen. Da es viel Volumen hat, kann man auch relativ gut die recht schwachen Wellen anpaddeln, aber durch die Kürze sind die Turn etwas einfacher.
    Naja, aber ich bin auch lange kein Profi, wenn du mehr Beratung willst, solltest du vielleicht mal schreiben, was du bisher alles an Boards gefahren bist und wie gut du zurzeit bist.
    Gruß

    #32181

    Tom-the-Grom
    Mitglied

    Moin!
    Es hat nun etwas länger gedauert als geplant, aber ich habe mir letzte Woche den Traum eines Longboardes erfüllt 🙂

    Nun bin ich eifrig auf der Suche nach Mitfahrgelegenheiten! Da ich noch Student bin, könnte ich mir auch mal unter der Woche einen Tag frei nehmen 😉

    Also falls hier welche sind, die aus Flensburg und Umgebung kommen und ihr mal einen Platz frei haben solltet, dann könnt ihr euch gerne bei mir melden.
    Am besten schickt ihr mir eine PN und dann kann man die E-Mail Adresse bzw. Handynummern austauschen!

    Keep Surfing 🙂

    Tom

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.