Startseite Surf Forum Surf/Travel Länderinfos, Surfspots Pazifik Surfen lernen an der Westküste Australiens???

Schlagwörter: 

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #11135

    Anonym

    Moin,
    werde demnächst nach West-Australien für ca. 1 Jahr gehen. Eins meiner großen Ziele ist Wellenreiten zu lernen. Komme eigentlich vom Kitesurfen – will aber nun die Mutter aller WasserBrettsportarten kennenlernen 🙂
    Nun bin ich auf der Suche nach einer netten Schule/Camp, die mir die Basics beibringen können. Sollte ein netter Spot sein, wo es sich auch lohnen würde etwas länger zu bleiben. Vielleicht kennt jemand eine nette Ecke im Westen. Oder kiegt man das auch alleine hin?

    Danke für die Infos im Voraus,
    Nikolaus

    http://www.bildervomnikolaus.de

    #75173

    aelthor

    hiho,
    war vor nem jahr als in backpacker in australien, unter anderem auch in westoz.
    richtige Surfcamps hab ich da keine gesehn, aber die lokalen surfclubs geben bestimmt auch unterricht.

    wichtig ist, dass du nicht zu weit nördlich bist. die besten wellen gibts am südlichen zipfel der westcoast (rund um margaret river, aber achtung bei größerem swell nicht unbedingt was für anfänger)
    surbare strände findest du zwar auch weiter nördlich (die sandbänke in secret harbour können ganz nett sein und auch einige der strände in perth sind zeitweilig sehr gut). der swell lässt aber sehr schnell ab, je weiter du richtung norden fährst. glaub geraldton ist der letzte spot mit einigermaßen verlässlichen wellen.

    was willsten dort unten machen? arbeiten, studieren oder als backpacker durchs land ziehen??

    #75189

    Klabautermann

    Moin aelthor,
    danke für Deine Tips – werde dort die Westküste “backpacken”. Meine Reise beginnt oben in Darwin – werde dann so langsam runterreisen und mich auf die Suche nach Wellen machen 🙂

    Nikolaus

    #75196

    XspassbremseX

    soll ja auch weiter oben im norden hammer spots geben. Allerdings sind die dann ein paar hundert km von der nächsten zivlisation entfernt und sicher nix für Anfänger. 😉
    Aber im Süden wirste schon was finden.

    #75219

    aelthor

    @ XspassbremseX
    stimmt, leider ist da oben der swell nicht mehr soo konsistent und wenn dann gibts ziemlich üble dinger (red bluff z.b.)

    @Klabautermann
    hast du denn dein eigenes board?
    könnte schwierig werden dir da unterwegs eins zu mieten bzw. kaufen.
    denke, da musst du dann echt bis perth warten. (vllt. auch schon in geraldton)

    #75384

    Klabautermann

    @ aelthor:
    nope – habe keine Board … kann ja NOCH nichteinmal surfen 🙂 Warum ist das so schwer?
    Starte in Darwin … da sollte man doch zur Not eins bekommen, oder?

    Nikolaus

    #11136

    aelthor

    hmm, könnte schwierig sein nen Surfboard in Darwin zu bekommen.
    Surftechnisch ist da ja nix in der Nähe und Darwin ist ja alles andere als ne Großstadt 😉
    Surfshops gibts da glaub ich keine (außer die Möchtegernshops die nur Surfwear verkaufen)

    Mit etwas Glück kannste nem Backpacker sein gebrauchtes abkaufen, aber da ist auch recht viel Schrott dabei.
    Aber drauf verlassen würd ich mich nicht.
    Denk mal, die Chancen nen Board zu kaufen werden besser, je weiter du Richtung Süden kommst…

    wünsch dir jedenfalls viel Erfolg bei der Suche.
    Aber ich würd mir eh überlegen ob du das Board schon in Darwin kaufen willst,
    die nächsten Surfspots sind verdammt weit weg. würd sagen dass mehr als die hälfte der küste unsurfbar ist….
    warte lieber bis geraldton…

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.