Startseite Surf Forum Surf/Travel Länderinfos, Surfspots Afrika Surfen in Madagaskar / Mosambik?

Schlagwörter: ,

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #4795

    Anonymous

    Weiß irgendjemand etwas übers Surfen in Madagaskar oder Mosambik?

    Danke Miklas

    #55611

    Anonymous

    Zu Madagaskar kann ich nichts sagen, aber im südlichen bis zentralen Mosambik sieht es ziemlich düster aus. Bei Inhambane gab es den besten und bekanntesten Spot des Landes.
    Von Inhambane fährt man dazu nach Tofo an den Hauptstrand wo man im grossartigen Bamboozi Backpacker eine Tauchbasis ersten Ranges vorfindet.

    Am Hauptstrand kann man evtl. ein bißchen Bodyboarden.
    Der Surfspot liegt hinter dem Point am südlichen Ende des Strandes, man folgt der Strasse ca. 20 Minuten zu Fuß und kommt an einem anderen Strand vorbei, der Wellen aber ein fieses Riff voller Seeigel hat um nach ein paar Eigentumshäusern von einer leichten Erhöhung auf den Spot runter zu sehen. Vor ein paar Jahren ist bei einem STurm leider das Riff kaputt gegangen, vorher muß es ziemlich genial gewesen sein jetzt ist es nur noch hoch, unsauber und es gibt eine recht krasse Strömung

    Bretter leihen geht nur in einer Bar am Mainbeach. Es gibt nur 3 Shortboards die alle in fiesem Zustand sind.

    #55617

    Anonymous

    Danke für deine Antwort

    Bei globalsurfers.com schien es eigentlich so, als ob da ein Paar gute Spots wären.

    (Ich könnte da nur im Juni/July hin, gibt es da gute Wellen?/ Sind die Haie dort wirklich ernst zu nehmen, oder würdest du sagen, dass da mal wieder übertrieben wird? Würdest du davon abrataten, allein zu reisen?)

    Klar würde ich da nicht nur zum surfen runter fahren, aber gutes surfen (für eien mittelguten Binnenlandsurfer) sollte auf jedenfall möglich sein.
    Denkst du, dass ich dann enttäuscht sein werde?
    Würdest du mir davon abraten?

    Tschuldigung, dass ich dich mit so vielen Fragen löchere, aber es zu diesen Gebieten gibt es nur wenig und oftmals wiedersprechende Informationen.

    Vielen Dank Miklas

    #55671

    corky deluxe

    also zu madagaskar: madagaskar hat so viele weltklasse spots das man die alle gar nicht aufzaehlen kann! unterkunft geht so ab 5 ois pro nacht…ansonsten traumhafte straende die surfsaison is winter also von may bis oktober!

    mosambique geht auch im winter richtig ab ich sag nur ponta do ouro dude! ganz in der naehe von maputo. perfekte welle hohl, steil, schnell und extrem lange rides! localism und crowds gibts in afrika nicht. preise sind eher noch niedriger als auf madagaskar und spots gibts auch sonst noch genug. wegen haien mussman sich nicht ins hemd machen! das wasser is schoen warm also shorts sind ok.surfsaison is wie madagaskar….

    cheers dude!

    #55703

    Anonymous

    Vielen, vielen Dank

    Du bist der Größte, genau das wollt ich hören. SUUUUUPA

    Nächsten (Euro)Sommer fahr ich da runter. Yeahh

    (Noch zwei kleine Fragen: Wie kommt man an billigsten von Mosambik nach Madagaskar/ Wie sicher ist die Gegend, wenn man alleine reist???)

    Ps zur zweiten Frage: ich such noch jemanden, der mitkommt….

    Vielen Dank nochmal
    Miklas

    #55758

    corky deluxe

    Ich denke mal am einfachsten kommt man von maputo mit dem flieger oder evtl. mit ner fähre nach madagaskar ich hab das allerdings noch nich angetestet bin von kapstadt aus da hin….musste dich einfach mal in nem reisebuero in deutschland schlau machen

    ja ich wuerd ja gerne mitkommen aber wie es aussieht bin ich nächstes jahr ziemlich beschäftigt mit daten auswerten. 🙁
    muss halt aber auch gemacht werden sonst gibt es keine kohle!

    #55759

    corky deluxe

    achso alleine reisen is sone sache aber ich denk mal in den backpackers oder auf den campingplaetzen lernste schnell leute kennen. normalerweise sind in dem zeitraum viele suedafrikaner in mosambik, weil hier dann gerade semesterferien sind. aber mach dir da nicht zu viele gedanken mir ist noch nie etwas passiert und ich bin seit 2 Jahren in Kapstadt! und einfach die allgemein bekannten sachen beherzigen…nicht zuviel bargeld mit sich rumschleppen, wenn man ueberfallen werden sollte gleich die kohle rausruecken usw. und nachts in irgendwelchen townships mit goldketten um den hals rumlaufen ist als eher riskant einzustufen…also nur bei zusaetzlichem adrenalin bedarf zu empfehlen

    #55796

    Anonymous

    Eigentlich hatte ich vor nächstes Jahr nach Südafrika zu fliegen (auch weil´s der billigste Flug in diese Gegnend ist), dort ein wenig zu surfen.Von dort wollte ich dann zuerst nach Mosambik (event. sogar bis nach Tanzania (Kommt darauf an, wo der Flug am billigsten ist)) und von dort nach Madagaskar. Die meiste Zeit möchte ich aber in Mosambik und Madagaskar bleiben.

    Allerdings habe ich nur max.7 Wochen Zeit, denkst du das ist Ok oder ist das zu viel Stress.

    Vielen vielen Dank nochmal für deine Antworten

    Miklas (mikrockauer@aol.com)

    #56127

    Anonymous

    Moin,

    habe einen Typen in Indo aus Madagaskar kennengelernt. Der hat ein Camp vor Ort und bietet Leuten den Transfer zu den Spots an. Habe es keider bisher leider nicht geschafft, ihn zu besuchen. Zu Madagaskar nur folgendes: Ich glaube, es gibt kein Land, in dem du beschissener dran bist, wenn du dich verletzt. Das Land ist nicht ohne!
    Sollte ich die email Adresse finden, poste ich sie hier.

    Gruß.

    #56185

    corky deluxe

    7 wochen hoert sich doch gut an. stress gibts in afrika eh nicht und wenns einem irgendwo gefaellt kann man ja auch n bisschen laenger an einem ort bleiben!

    hier mal n pic aus madagaskar

    hab ich auf wavescape.co.za gefunden

    also cheeers 😉

    #4796

    Anonymous

    Wahrscheinlich kann ich mir nur 6 Wochen leisten, aber das müsste eigentlich auch hinhaun.
    Hab halt nur ein bisschen Angst, dass ich dann Stress bekomme, da ich ja große Distanzen mit zeitraubenden öffentlichen Verkehrmittln überwinden muss (hab ja nicht so viel Geld).
    Ich hab schließlich auch keinen Bock daruf von Ort zu Ort zu hetzen.

    (gibt es nen besseren Reiseführer als Lonely-Planet für die Gegend?)

    Vielen vielen dank nochmal

    (Für diese guten Tipps würd ich dir jetzt gern nen kühles Kölsch spendieren)

    Miklas

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.