Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  kille vor 11 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #10761

    Anonym

    Hi,

    Ich werde ab september 07 sechs monate in Stellenbosch (50 km östlich von Cape Town) sein. Ich habe schon ein wenig umhergesucht nach guten berichten und spot guides, aber es scheint gar nicht mal so viel infos über südafrika zu geben.

    Wenn jemand in der gegend war, oder sich aus anderen gründen ein wenig damit auskennt, dann würd ich mich freuen, wenn mich jemand n bisschen schlau machen würde, wie es da so aussieht mit dem surfen.

    Merci
    Rainer

    #74384

    kaisen

    hi
    ich studiere gerade für ein jahr in kapstadt, kann dir schon mal folgendes sagen: spotguides – wannasurf.com wavescape.co.za
    du wirst auf jeden fall ein Auto brauchen, sonst wird es sehr schwer zum strand zu kommen. gebrauchte autos kosten leider 1500- 2000 eus aufwärts und sind dann immer noch ziemliche mühlen.
    wenn du nicht zu viel in der uni sein musst, überleg dir, ob du lieber in kapstadt wohnen willst. ich kenne einige leute, die in stellenbosch studieren und denen dort schnell langweilig ist und 4 tage die woche in kapstadt sind.
    die wellen sind generell sehr gut, man braucht nur so eine zeit um herauszufinden, welche wellen bei welchen bedingungen laufen, z.b. muizenberg (für longboarder und Anfänger) bei nordwind, Llandudno bei Südost und kleinem schwell, Long Beach in Kommetje bei SW und SO wind und mittelgrossem schwell. von stellenbosch sind glaube ich Bloubergstrand an der westküste und Strand bzw Gordons bay an der false bay die nächsten surfspots.
    wenn du nicht gerade einen sehr großzügigen stundenplan bekommst, wird es wohl schwer werden, ausserhalb der wochenenden zu surfen.
    surfequipment ist hier serh billig, neue boards 200- 280 eus, das wasser der westküste ist etwas kalt (11-14 grad)

    #74431

    femto

    Also das mit dem an dern Strand kommen, stellte ich mir auch n bisschen problematisch vor, da ich schon gehört habe, dass öffentliche verkehrsmittel ziehmlich schiesse sein sollen. Aber um ein auto zu kaufen, hab ich wohl nich die kohle. Ich hoffe eben drauf, surfer kennen zu lernen, mit denen ich dann gemeinsam hin fahren kann. Sonst wird das wohl wirklich übel. (eventuell schrottkarren tageweise mieten?!)

    Wegen dem Stundenplan: naja, ich werd da ein praxissemester machen, und das wird wohl recht locker sein. Aber ich muss mcih wohl doch fast jeden tag dort blicken lassen. Ich denke dann lohnt es sich nicht, in kapstadt zu wohnen. Keine ahnung wie ich dann immer ins Institut kommen soll.

    Die sotguides werd ich jetzt mal studieren.

    Greeezzz
    Rainer

    #74434

    femto

    Wie siehtd as eigentlich mit Boards leihen aus? Ich bin am überlegen, ob ich mein evolution board mitnehmen soll. Allerdings gibts da ja mach ein umstand mit dem flug, und ausserdem weiss ich nicht, was das für ein bild macht, wenn ich von mienem arbeitgeben abgeholt werde mit bermudashorts, fotoapperat, und board unterm arm. 🙄

    Eine board zu kaufen wird mir anfangs bestimmt auch recht teuer sein, da ich dort wirklich low budget leben muss…

    Danke für die Antworten…

    Greeezzz
    Rainer

    #74436

    Tom

    in der neuen Blue wird es ein großes Südafrika Spezial geben. Ab 07.05.07 erhältlich.

    #74441

    kaisen

    in muizenberg kostet board leihen 8eus für 2 stunden.an deiner stelle würde ich das brett mitnehmen. die leute sind hier recht entspannt, was dein freizeitverhalten angeht. nach muizenberg gibts auch eine bahnlinie vom bahnhof in kapstadt, dauert etwa 50min, vom bahnhof gibts auch eine strecke nach stellenbosch.. es gibt auch eine möglichkeit, nach strand (ein anderer spot an der false bay) zu kommen, da war ich aber noch nicht. schau mal hier http://www.metrorail.co.za für autos schau mal http://www.driveafrica.co.za
    p.s. admins, beim posten gibts bei mir immer probleme, ich muss mich immer wieder neu einloggen und nachher den text reinkopieren..

    #74454

    da_Pi

    moin,
    dem spotbericht würde ich mich erstmal soweit anschließen. bei N,NW (vor allem im Winter) ist muizenberg auf jeden fall mit das beste.. strand an der false bay bekommt zum beispiel meistens nicht so viel wind ab wie kapstadt-strände.. ich war auch mal 6 monate da und hatte kein auto. das ist echt zum kotzen, kann man sagen. da die busse zu bestimmten zeiten einfach überfüllt sind und man dort mit board teilweise nicht so gern gesehen wird. außerdem outest du dich damit sofort als touri da die locals das kaum machen würden. ein auto ist da deutlich besser.
    achso und zum thema boards: ich halb damals eins in SA gebraucht gekauft, mit allem drum und dran war ich bei 200 eus für ein 7,0. mit nach hause nehmen hat dann 60 eus gekostet. also vllt kaufen und wieder verkaufen!
    gruß und viel spaß da unten..

    #74469

    kille

    Wenn du mit South african fliegst ist das Board (innerhalb der freigepäckgrenze von 20kg) für umme dabei. Und dort unten ein Board kaufen lohnt sich wohl auch.
    Ich werd auch ab Juli in CT sein.. Auto ist fest eingeplant… aber Stellenbosch liegt halt nich so aufm Weg ans Meer 😉

    #10762

    femto

    boar, so viele antworten! Erst mal Danke an alle!!!!!!

    Hmm, ihr macht mir ja mut. Ein auto scheint ja echt Muss zu sein.
    Und board leihen, bringts wohl dann acuh nich für 8 oi für zwei stunden 😕 da sollt ich dann doch mal bei meinem arbeitgeber nachfragen, ob er mich acuh mit board vom flughafen abholen kann.

    die blue werd ich mir dann wohl holen….

    @ kille – naja, liegt fast aufm weg – 😆

    Greeezzz
    Rainer

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.