Schön, dass Du da bist Foren Surf Anfänger Suche Billiges Anfängerboard

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  meister-g vor 9 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #19961

    Anonym

    Hi

    Ich suche ein billiges Anfängerboard weil ich noch schüler bin und nicht mal eben 500-600 euro zu verfügung habe

    Also es soll eigendlich nur für die Ostsee (Damp) gedacht sein , und bevor ich mir ein kaufe will ich genau sicher sein das es auch das richtige ist.

    ich selber bin ca 175-180 groß und ca 75kg schwer

    villeicht könnt ihr mir da weiterhelfen

    bedanke mich schon mal

    mfg stage6-freak

    #104319

    shakin_roga

    7’9 BIC bekommst Du gebraucht so für 150 – 200 EUR, neu etwas teurer

    Alternativmarken: Tabou 7’10, Highfly 7’10

    #104339

    stage6-freak
    #104340

    Marc T.

    …ja!

    #104352

    stage6-freak

    danke..

    Und noch ne frage ich hab gesehen das die meinsten hinten solch ein Pad haben ist das notwending und was bringt sowas?

    #104353

    meister-g

    dass ein pad nur für radikale turns etwas bringt hättest du auch über die suchfunktion gefunden.

    brauchst du also auf einem anfängerbrett nicht, da reicht wax aus.

    da du als anfänger in der regel (idealerweise) mit dem hinteren fuß weiter vorne stehst, würdest du mit dem fuß nicht einmal auf dem pad stehen.

    für einen takeoff mit fußabstützen könnte es evtl sogar hilfreich sein, aber verwirf die idee lieber wieder.

    bic 7,9 aber auf jeden fall die richtige wahl, kannst du auch mehrere jahre surfen und damit spass haben…

    #19962

    Surfmann

    so ein Tailpad erspart dir zunächst mal den wachsklumpen am hinteren Ende deines bretts.
    😆

    Desweiteren bietet es ein paar mehr Vorteile wie ein wenig mehr Kontrolle über das Tail durch den besseren Grip und Halt deines Fusses.

    Je besser das Tail an deinem Fuss haftet desto besser die Möglichkeit zb. ein Moment oder Druck an das Brett im Tailbereich zu übertragen um Turns einzuleiten etc.

    Es kann auch eine Hilfe sein um zb die Fussstellung des hinteren Fusses zu überprüfen.

    Meistens sieht man die Dinger an Shortboards oder kürzeren Fishen mit denen man ein wenig radikaler und mehr turnlastig fährt.

    Die Frage inwieweit die bei grösseren Brettern, in den Malibu oder Longboardbereich gehend, Sinn machen, ist jedem selbst überlassen.

    cheerz der Surfmann

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.