Schön, dass Du da bist Foren Surf Anfänger RiverSurfing welches Board!!!!!!!!

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Parick vor 8 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #23609

    Anonym

    Aloha alle zusammen.

    Ich habe mich jetzt endgültig dazu entschlossen auch noch mit Wellenreiten und/oder Riversurfen anzufangen. Brauch jetzt aber ein paar tipps von erfahrenen Surfern was das Setup von boards angeht. Ich möchte mich eig. auf Riversurfen konzentrieren. Bin ein etwas korpulenteres Exemplar der gattung Mensch 😀 und weiss auch deshalb nicht genau in welche richtung board ich gehen soll ich dachte erst vllt. ein 5`8×19 1/2x 2 3/8 von Single Prod. ich weiss halt nicht ob das brett mit mir drauf genügend auftrieb bekommt ich bin 180cm und hab ca100kg (bin aber wohlgemerk noch am abspecken 😆 .
    Sagt mir doch bitte ob das ne richtung ist oder worauf ich unbedingt schauen muss/soll bzw was fürs Flusssurfen geeignet ist.

    Aloha Dudes
    vielen dank im vorraus
    chris-cross

    #114329

    Surfmann

    na dann herzlich willkommen.

    das brett wäre für das flusssurfen schon geeignet, aber eher nicht für dich 🙂

    ich würde mich von den brettmassen her eher zwischen 5´10 und 6´1 in der Länge bewegen, je nach brettshape.
    gut bewährt haben sich boards mit Fishtail, die auch oft von der länge, breite und volumen sehr gute werte haben.

    ich könnte mir vorstellen, dass du mit nem Fish-shape so um die 5´11 oder 6´0 lang, ab 20″ breit und ab 2 1/2″ dicke ganz gut fahren könntest vom volumen her.

    schau dir doch mal retro-fish an, die haben meist viel volumen und sind auf dem fluss auch gut zu fahren.

    ansonsten stöber doch mal ein wenig in den beiträgen hier rum und lies dir mal die ein oder anderen berichte über/ oder vegleiche von bretter/n durch.

    und immer schön die Kuh melken..

    cheerz

    #114340

    matthias

    Surfmann liegt mit seiner Empfehlung schon richtig AAAABERRR
    das ist noch viiiiel zu Früh. Habs so verstanden das du erst Anfangen möchtest, also mach um Himmelswillen einen Anfängerkurs lass dich beraten und hops nicht einfach so in einen Fluß ❗ ❗
    Fahr ans Meer übe mit nem langen Board, schaffe dir ein ein ebenso langes an ( Tips dazu findest du in der Suchfunktion ) und sammel Erfahrung.

    Nur mal so nebenbei: Hast bestimmt vor kurzen Keep Surfing im Kino gesehen oder ❓ 😉

    Beste Grüße
    Matthias

    #114780

    Parick

    Schon ne bestimmte Welle im Sinn? Kommt nicht unbedingt auf deine Maße an, eher auf den Wellendruck.
    Je mehr Volumen, desto einfacher als Anfänger, vor allem bei suboptimalen Wellen. Dein Brett is nich grade Anfängerfreundlich, bissl länger und dicker schadet da nich 😉

    #23610

    benmueller85

    Hidiho Dudes 😉

    alles fit? ich hoffe doch…

    Ich hab ehlich gesagt auch erst vor kurzem angefangen mit dem Wellenreiten. Dazu hab ich auch den Film vom Björn gesehen – der Film hat mich aber nicht dazu gebracht 😉 Ich hab diesen Traum schon vor Jahren gehabt, surfen zu gehen. Leider hatte ich nie die Möglichkeit Eisbach gesehen… Bin seit ca. 12 Jahren auf dem Skateboard unterwegs, sozusagen Streetsurferfahrung 😛

    Ich muss sagen, ich fange gerade mit einem Shortboard an. Hab aber wohl den Vorteil durchs Skaten und andere Boardsporterfahrungen.

    Ich finde es super, wenn die Surfszene wieder wächst…is ja nicht nur ein Sport – vielmehr ein Lebensgefühl mit der dazugehörigen Lebenseinstellung.

    cheers & beers

    Ben M. 😉

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.