Schön, dass Du da bist Foren Surf/Travel Länderinfos, Surfspots Afrika Marokko November/Dezember???

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  RESUS vor 10 Jahre.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #16985

    Anonym

    Hi!
    War schon ewig nicht mehr hier! Naja, war ja auch schon ewig nicht mehr surfen, 🙄

    Ich wollte mal Informationen zu Marokko einholen. Hab grad schon nen Stündchen mit der Suche verbracht und mich so durchgelesen, aber hab noch ein paar Fragen ^_^

    Mitte November bis Mitte Dezember würd ich gern mit nem Kollegen nach Marokko zum Surfen. Also, erst mal die Frage, wie siehts zu der Zeit Wellen/Wetter/Wind mäßig aus? Ist der Norden oder Süden vorzuziehen oder ist es egal?
    Mir schwebte eigentlich ne Camper-Tour vor mit runter fiegen und dort nen RV leihen. Hat da jemand Erfahrung mit leihen von Camp-mobilen? Wie siehts mit Einbrüchen aus? Kann man an den abgelegeneren Spots in Ruhe campen oder gibts da Stress (Locals/Händler/Authoritäten)?

    Und dann noch ganz wichtig: Welche Spots könnt ihr empfehlen. Wir sind beide eher Anfänger. Keine blutigen Anfänger, aber als fortgeschritten trau ich mich selbst noch nicht zu bezeichnen, hehee. Zudem ich jetzt 2 Jahre nicht mehr am Meer war. Also suchen wir eher chillige Wellen, darf auch reef und/oder schnell sein, nur halt keine 8+Fuß oder so. Und die crowd sollte auch entspannt/wenig sein! Also nicht unbedingt Taghazout. Will auch keine Parties feiern, sondern mal wieder ne schöne ruhige Auszeit von dem ganzen Trubel hier ^_^! Soul surf sozusagen…schlimmes Wort…

    Na gut, ich bin wie immer für jede Hlfe und alle Tips dankbar. Beste Grüße aus München

    Resus

    #93664

    jack1

    ich fahr im dezember auch nach marokko und soweit ich mich bis jetz schlau machen konnte is dezember/januar so die größte jahreszeit von den wellen her wind is wenig der is eher im sommer da. Und wetter is im gegensatz zu deutschland immernoch geil also so max 20 ungefähr.
    Und man sollte wohl einen 4/3er oder 3/2er neo anhaben…
    zu den spots kann ich dir leider nix sagen da ich selber das erste mal da sein werde…

    #93727

    RESUS

    Das ist ja schon mal was. Und lieber zu viel Swell als zu wenig! Ein etwas abgewandter Break lässt sich schon finden…und ich besitze eh nur einen Neo (4/3), der wirds sicher tun!

    Wo fährst du denn hin wenn ich fragen darf 😆 ?

    An die Marokko-Erfahrenen: Ein paar Antworten auf die obigen Fragen wären echt super! Ach, und eine hätt ich noch: Wie siehts da so mit Tankstellen aus. Normal verbreitet oder Mangelware?

    #93729

    0`Neill

    moin, ich bin mit jack vor ort. wir werden in taghazout wohnen. kannst mal bei magicseaweed bei den monthly trends gucken, wellen sind um den jahreswechsel schon recht groß;) ansonsten kann ich zu marokko leider nix sagen da ich jez zum ersten mal dort sein werde!
    wünsche schonmal viel spass;)

    #93732

    RESUS

    Euch natürlich ebenso viel Spass! Vielleicht sieht man sich ja mal am Wasser…

    #93739

    Soulfly

    Ach ben wir werden schon was finden das nich so groß is 😉

    #94798

    RESUS

    Bounce!

    Bin immer noch auf der Suche nach mehr Infos…vor allem zu Erfahrungen mit Campmobilen in Maroc und zur Einbruchs-/Diebstahlsituation?!

    Wer Infos hat, bin für alles Dankbar!

    @Soulfly: Lange keinen Mountainboarder mehr gesehen!

    #94801

    Soulfly

    hehe die werden langsam mehr :] check mal http://www.Mountainboard-World.de und meld dich an :] wir sind dabei hier im Schwabenland (Schorndorf) nen Park zu bauen. Von dem Park in Winterberg hast schon gehört oder? http://www.rockon.de/park/sommer/ 😉

    Ich werde auch als Anfänger gehen. Ausser 2 wochen Portugal und ne woche Nordspaninen Anfang November kann ich keine Surf Erfahrung nachweissen. Denke aber, das ich meine Spots finden werde. Als kleiner Tips für spots check http://www.wannasurf.com und kauf dir den Stormrider Guide
    Wann wirst nun in Maroc sein?

    #95596

    RESUS

    Hi!

    Ich bin mir immer noch nicht sicher wann genau. Ich geb am 14.Nov meine Diplomarbeit ab, dann wollt ich noch ne Woche mit Freundin und Familie verbringen, die ich wegen des Stress in den letzten Wochen/Monaten eher vernachlässigt habe, und dann solls los gehen. Muss aber am 20.12. wieder in Deutschland sein, da hat dann mein Junior Geburtstag, und den will ich nicht verpassen!

    Mein eigentlicher Plan war jetzt, den Camper von nem Kumpel auszuleihen und runterzufahren. Aber jetzt ist meine Begleitung abgesprungen, und alleine wird es Spritmäßig zu teuer. Außerdem hab ich ja eh nur 3 oder 3,5 Wochen, und dann geht zu viel Zeit für die Fahrerei drauf. Also werd ich wohl fliegen. Abhängig wann der Flug geht ist mein Zeitraum also 21.11. bis 20.12.

    Wegen dem Mountainboarding: Habs selber nur ein oder zweimal ausprobiert, bin selbst eher am Longboarden. Ein Bekannter von mir macht da im Mountainboarding Zirkus mit, der hat mal in Portugal die Open veranstaltet, da hab ich quasi Kontakt zu dem Sport bekommen, weil ich auch gerade dort war. War witzig, hab mit den Jungs vom Team Exit aus England gewohnt, die ja anscheinend Freestylemäßig Weltspitze sind, oder zu der Zeit waren. Witzige kleine Kerlchen, diese Briten, hahaa. Aber stylische Fahrer, das muss man ihnen lassen!

    #95608

    Soulfly

    Das mit dem Camper find ich najaaa…. überleg mal was du da alles für Sprit, Maut und die Fähre raus haust… da isses echt Billiger einen Ryanairflug nach Marrakesh und dann nach Tghazout mit dem Bus / Taxi oder gleich Nen Flug nach Agadir musst halt sehen aber das wird wirklich Billiger selbst wenn du ne Unterkunft dazu zahlen musst.

    Zu Mountainboarden..

    Ich bin da voll der Junkie geworden hehe ist halt die Alternative zum Snowboarden und einfach ein Sport um sich das Adrenalin zu holen das jeder so nötig braucht ^^ Bin vorher auch Longbard gefahrn und bin echt gut rein gekommen in den Sport. Jetzt will ich anfangen mit dem Kite und dem MOuntainboard zu fahren ist auch ne feine Sache :] kann ich nur empfehlen 🙂

    Ist dein Bekannter schon im Forum? wo kommt er her? wir wollen eventuell auch nächstes Jahr in Portugal Mountainboarden gehen. Alex heisst der.. vielleicht iss er das ja sogar ^^

    http://www.mountainboard-world.de

    hehe bisher haben wir aber nur eine kleine Szene aber durch den Park wird sich das noch ändern!

    Ich hoffe du bekommst das noch hin mit Marroko dieses Jahr 😉

    Cheerio Phil

    #95636

    RESUS

    Hi!
    Yup, Alex is es. Bietet er noch Kurse in Peniche an? Naja, is auf jeden Fall nett da, auch cool zum surfen, und zum Mountainboarden halt mal echt was anderes als D-Land usw.
    Kenn mich da ja nicht so aus, aber den Jungs hats getaugt. Dirttracks usw. Witzges Gelände auf jeden Fall. Alex is jetzt schon seit einigen Jahren da unten und kennt sich dem entsprechend gut aus, sowohl was das surfen als auch das boarding angeht. Seit also auf jeden Fall gut aufgehoben da,

    Zwecks Marokko, ich werd von München aus nach Agadir fliegen (25.11. bis 19.12.). Kostet ein paar Euro mehr als der ryanair flug, aber das ist mir der geringere Stress wert. Muss ich nicht nach Bremen oder Hahn, kein Act mit dem Transport Marrakesch-Agadir und die Abflugtermine und Zeiten passen mir auch besser. Jetzt gehts nur noch um Unterkunft. Hab schon mal Dieter angeschrieben, aber der hat erst ab 09.12. was wie es aussieht. Wo kommt ihr denn unter, und ab wann seit ihr drunten? Ach, und habt ihr vielleicht vor euch ein Vehikel anzumieten? Is ja gut teuer, die autovermietung da unten. Muss ma wohl vor Ort machen und ein bissl handeln. Mit nem Gefährt gibts um Taghazout ja gleich ne ganze Menge unterschiedlicher Spots. Aber zu Fuß sind einige wohl etwas zu weit weg. 😉

    #95637

    RESUS

    Ach, und so wie ich das sehe is der Alex wohl im ATB Forum:
    http://www.mountainboard-world.de/forum/mountainboarden-mit-meeresblick-t-380.html

    Aber ich schätze den Thread kennst du dann schon.

    #95639

    shakin_roga

    Bounce!

    Bin immer noch auf der Suche nach mehr Infos…vor allem zu Erfahrungen mit Campmobilen in Maroc und zur Einbruchs-/Diebstahlsituation?!

    Wer Infos hat, bin für alles Dankbar!

    Ich war 2004 mit dem VW Bus 2 1/2 Monate dort. Autodiebstahl ist so gut wie nich existent, da jeder Marokkaner in einem Camper an den vielen Kontrollen rausgewunken werden würde.
    Einbruch gibt es, aber man kann sich ganz gut schützen in dem man zusammensteht und nichts wertvolles von außen sichtbar ist. Ansonsten geschehen die Einbrüche nach dem Motto, schnell rein, greifen was es zu greifen gibt und weg. Also sorg dafür, dass nichts sichtbar ist, dann ist das Risiko zu groß.

    Bei 3 Wochen steht die Fahrerei aber kaum in einem richtigen Verhältnis. Ob es mobile zum leihen gibt, weiss ich nicht, aber warum nicht runterfliegen und mit taxen rumfahren und sich vor Ort ne Bleibe suchen.

    Wer von D fährt sollte nicht sofort in den Süden runterballern. Bouznika und Dar Bouzza sind sehr geile Wellen und unter der Woche sehr leer.

    #95646

    RESUS

    Ja, vielen Dank für die Infos!
    Wie gesagt, da sich meine Reisezeit verkürzt hat, ist die mobile Tour eh hinfällig geworden. Es wird geflogen und sich in Taghazout stationiert.

    Damn, warum sich immer alles verzögern muss. Ich hätte so Bock auf Tour mit nem Camper gehabt…naja, hauptsache Surfen! 😉

    #16986

    RESUS

    Hi!

    Hab jetzt meine Unterkunft bei Dieter gecheckt. Der is aber vom 27.11.-9.12. nicht da, dass heisst in dieser Zeit brauch ich ne andere Unterkunft.

    Wer is zu der Zeit noch unten und sucht einen Mitbewohner/Mitmieter für ne Wohnung? Wohnung würde mir besser taugen als ein Zimmer in der Aubèrge. 🙄

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.