Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  DonArcturus vor 9 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #19375

    Anonym

    Da ich keinen eigenen Thread aufmachen will, schreibe ich einfach mal hier dazu, da es doch einigermaßen hier reinpasst…:

    Ersteinmal hallöchen miteinander 😉 !
    Meine Freundin und ich wollen diesen Sommer in den Urlaub und sind Arbeitstechnisch gezwungen, ausgerechnet in der Ferienzeit zu verreisen 😡 👿 . Frankreich, Kanaren und diese üblichen Ziele sind mir in der Zeit einfach zu voll und die Urlaubsqualität ist mir dann für das nötige Geld zu gering.
    Zum eigentlichen Thema: Kennt ihr gute Ausweichmöglichkeiten? Ich selbst hatte Madagaskar im Sinn (daher schreibe ich hier rein). Wir würden gerne 3 wochen verreisen und haben dafür ein Budget von bis zu 2000 € (inzwischen erscheint mir das als echt wenig 😕 ). Schwerpunkt liegt natürlich beim Surfen, wobei ich mit einem Shortboard schon gut zurecht komme und Wellen mit bis zu 3,5 – 4 m Höhe (am liebsten zwischen 2 und 3 m) surfe. Riffe sind mir am liebsten, allerdings möchte ich mir nicht mein neues Board schrotten, also wäre etwas Tiefe nicht verkehrt 😆 . Hotel mit eigenem Bad wäre auch gut, aber wir benötigen keinen unnötigen Luxus, günstig sollte es sein.

    Zu Madagaskar:
    Habe gelesen (hier im Forum und woanders) dass Flüge von Paris aus günstiger wären, fand aber die günstigeren Angebote von München aus (1400 € p.P), vielleicht kennt ihr noch bessere Angebote ❓
    Mietwägen werde ich wohl nicht mieten, stattdessen wohl eher öffentliche Verkehrsmittel und Taxis nutzen (wäre toll, wenn mir jemand die ungefähren Kosten dafür nennen kann). Letztendlich die wichtigste Frage: Wohin auf Madagaskar? Anakao bei Tulear scheint ganz gute Bedingungen zu haben. Ich will nicht zuviel Zeit mit Herumfahren vergeuden, Surfen ist mir am wichtigsten.
    Vielen Dank schonmal für eure Antworten, Tipps und Ratschläge 😉

    Euer Don

    #102297

    surfingdudeibk

    du hast aber schon mitbekommen, dass es in madagaskar zur zeit politisch alles andere als sicher ist? oder zumindest, mal auf die seite des auswertigen amts geschaut? da sind von dingen wie ausgangs sperre, etlichen toten, putsch etc die rede. wir wollten auch nach madagaskar im sommer (zum surfen und zwecks eines medizinischen projekts) und sind eigentlich nicht so leicht abzuschrecken, jedoch ist die situation im moment etwas heikel, so heikel, dass einige ausländische hifsprojekte gecancelt worden sind.

    anakao bzw tular ist eher was für größeres budget, weil du dort ein boot brauchst um zu den meisten wellen zu kommen. klar gibts billige fischer boote, aber trotzdem geht jeden tag geld drauf um an den spot zu kommen.
    un dder öffentliche verkehr in madagaskar ist so etwas von langsam, da sitzt du gut und gerne 2 tage im bus bis du dort ankommst wo du surfen kannst. und dafür sind dann 3wochen recht kurz.

    ausserdem ist madagaskar zwar ein billiges land zwecks lebenserhaltungs kosten, jedoch mit 2000€ incl flug wirst du nicht weit kommen.

    Tip: schau dich mal in Indo um, das könnt bei dem budget, der reisezeit und deinem können hinkommen

    le c

    #102320

    Anna77

    Surfingdude, ich muss Dir da echt Recht geben…seit Madagaskar (ich war in Anakao und Fort Dauphin) habe ich ein wenig Tourismus Infrastruktur echt zu schaetzen gelernt. Es macht einfach keinen Spass wenn Du in 2Wochen Urlaub mehr Zeit damit verbringst zum Surfspot zu kommen als zu surfen.
    Am Schluss hab ich dann eingesehen, dass fliegen echt die beste und auf lange Sicht billigste Alternative in Mad ist. Autos kann man meisst sowie so nur mit Fahrer mieten weil die Strassen und Beschilderung so schlecht ist.
    Ich empfehle Fahrrad oder Flugzeug.

    Air Madagascar ist leider auch eine Katastrophe aber das ist ein eigener Thread.
    Ich sag nur “I see you if you get there” (war unser Motto..).

    Leider ist Madagaskar auch nicht billig, weil (obwohl das Land riesig ist) alles importiert wird. Aertzliche Versorgung gibt es leider keine, so dass Korallenentzuendungen, Malaria, Zahnschmerzen, sogar ein rostiger Nagel zum echten Problem werden koennen.

    Leider ist die Natur an der Kueste total misshandelt und ueberall liegt Muell rum oder schwimmt irgendein Kackberg an Dir vorbei…

    Einheimisches Essen ist kritisch weil die Sauberkeit auf der Insel ein ganz grosses Problem ist.

    Leider ist auf Grund der 4te Welt Atmosphaere in Mad alles ein Problem und man hoert ganz oft. Ce pas possible Madame! Hier in Suedafrika haben wir eine echte Planmaking mentality und sind das nicht gewoehnt.

    Haie gibts Dank der gnadenlosen Ueberfischung keine. Hab mit den Einheimischen gesprochen und versucht zu Tauchen…nix!

    Ich weiss Madagaskar hoert sich romantisch an…unser Urlaub hat mich aber eher an amazing Raze errinnert.

    Ich war im Jan dar und weiss dass die da jetzt echt politische Problme haben.

    Was ich echt genossen habe war die praehistorische Atmosphaere (nackte Kinder auf geschnitzten Surfboards), die lachenden wunderschoenen Menschen und die leeren Line Ups.

    Ich empfehle Indo, Reunion oder Suedafrika.

    Lg,
    Anna

    #102327

    Buckel

    …und wenn mir getz noch einer erklärt, warum eine madagaskar-anfrage in einen süd-afrika thread passt???????
    macht nich soviel sinn, oder? erstens macht es den thread für den ausgangsfragenden kaputt, und zweitens bekommste vermutlich einige antworten mehr, wenne dich dann doch bemühst nen eigen thread unter der überschrift madagaskar aufzumachen.
    gruss, der besserwisser…

    #102329

    Anna77

    Vielleicht kanns ja Dr Surf fuer uns verschieben bidde… 🙄

    #102334

    kille

    @Don: vielleicht war das ja dein Grund das hier reinzustellen: ich empfehle Südafrika!

    Du hast zwar wenig geschrieben auf was es dir ankommt, aber in Südafrika kannst du schon ziemlich viel unterschiedliche Sachen machen, in 3 Wochen kommts auch auf die Effektivität an und das kannst du mit einigermaßen billigen Mietwagen alles haben.

    Was anderes: ich musste schmunzeln über ‘mit dem shortboard gut zurecht kommen’ und ‘4m Wellen surfen’ … also bei mir sind das 2 Dinge die so ziemlich weit voneinander entfernt sind 😉

    #102335

    DonArcturus

    ZA hört sich für mich nach Zentral Afrika an, oder nicht? Und gehört Madagaskar Geografisch nicht zu Afrika?

    Entschuldigt, aber man wird genauso oft angeschnautzt (nicht speziell in diesem Forum, sondern allegmein) wenn man einen neuen Fred eröffnet, “warum man für alles einen neuen Fred aufmachen muss” ect ect.

    Zu denen, die mir eine gute Antwort geschrieben haben: Vielen Dank erstmal für eure Infos. Wusste tatsächlich nichts über die Probleme, die dort gerade herrschen. Ich habe ehrlich gesagt überhaupt keine Vorstellung von diesem Fleck Erde. Da sich Madagaskar wohl erübrigt hat, schaue ich mich mal nach Alternativen um. 😉

    @ kille:
    3,5 – 4 m , diese Angaben sind das Maximum, was ich mich trauen würde (wohl eher 3,5 m). Das höchste, was ich bis jetzt gesurft bin, dürfte 3 m erreicht haben, und das war mit einem stinknormalen 6’3″er Shortboard mit Squash Tail eigentlich gut machbar. 😉

    #102337

    Buckel

    die tücke liegt bekanntlich im detail: za steht für südafrika… in zentralafrika soll der surf nich so dolle sein. und wenne im afrika forum was anderes als nen “wie komm ich von agadir nach taghazout thread” aufmachst, wirste eher wie ein held gefeiert als angeschnauzt.
    nix für ungut…

    #102342

    Dr. Surf

    Vielleicht kanns ja Dr Surf fuer uns verschieben bidde… 🙄

    Hokus Pokus… ferddich!

    #102349

    kille

    @Don:

    ZA steht für Südafrika, ich schätz mal von Zuid Afrika, wie es in Afrikaans heissen sollte (belehrt mich eines besseren…) und wie gesagt, denke das trifft eher deinen Geschmack (viel Surf und Action und whatever in 3 Wochen für 2000€)
    Und ja, wie Buckgel schon sagt, jeder freut sich über nen exotischen Thread der etwas abwechslung in die Marokko-hostal-taxi-threads bringt 😉

    schau dir mal die KLM specials an, Joburg für 499,- … weiß ja nicht wann genau du fliegen willst…

    Gruß, Simon

    #102354

    Anna77

    Danke Dr Surf…ganz lieb!

    Find ist echt wichtig mal ueber Madagaskar zu informieren. INformationen sind naemlich fast nicht verfuegbar. Gehe im Juni nach Reunion und werde dann mal meine Erfahrungen die ich dort gemacht habe zum besten geben (wenn ich nicht vom grossen boesen Fisch verspeist werde).
    😯

    #102366

    DonArcturus

    … weiß ja nicht wann genau du fliegen willst…

    Wie bereits geschrieben ausgerechnet in der Ferienzeit, also August (für 3 Wochen) 😕
    Madagaskar hätte mich schon wahnsinnig gereizt, aber unter den Gegebenheiten 🙄 .
    Viele (Surf)Spots auf dieser Welt haben ihre Reize, mir gehts im August aber vor Allem darum, von diesen Touristenmassen wegzukommen, also fällt Europa generell größtenteils flach. Ich dachte halt, Madagaskar ist kein typisches Reiseziel wie z.B. Kanaren, Malediven oder als Superbeispiel Mallorca. Das ist jetzt zwar kein Land zum Surfen, aber Thailand z.B. hat für mich sowas von an Reiz verloren, weil einfach alles Touristisiert wurde (ich weiß, das Wort gibts nicht 😛 ), und genau soetwas will ich halt aus dem Weg gehen. Und wenn ihr da schöne Ideen und Erfahrungen habt, bin ich für jeden Tipp dankbar 😉 .

    Südafrika ist auf jeden Fall notiert 😀
    Indo auch 😉

    Don

    #19376

    surfingdudeibk

    Ist jetzt zwar nicht Afrika aber falls du doch in Europa bleiben willst weil das Geld knapp ist, dann probiers mit Galizien. Da ist auch nicht so viel los.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.