Startseite Surf Forum Surf/Travel Länderinfos, Surfspots Afrika KAP VERDEN – schonmal da gewesen?

Schlagwörter: 

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #29139

    Anonym

    Hallo!

    War von Euch schonmal jemand auf den KapVerden? Wie wars?
    Ich will im Januar hin… Kennt jemand ne gute Unterkunft?
    Wie schauts aus mit Surfspots?

    Grüße

    Stefan

    #127412

    svha

    hab mal gehört, dass es nicht anfängertauglich sein soll!

    #127635

    Michel
    Surfer

    Ein BEkannter von mir war schon mal auf Sal. Allerdings zum Windsurfen. Demzufolge musst Du wohl mit viel Wind rechnen…

    #127636

    Anonym

    hey,

    war auf sal. es gibt meines wissens nur reefbreaks zum surfen. die berühmteste welle ist ponta preta und eher nichts für anfänger. ebenfalls im süden gibt es aber ein paar reefbreaks die man mit etwas vorsicht gut surfen kann. der wind macht gar nichts, denn er ist zu 99% off shore, da fast alle surfspots in offshore richtung liegen. das wasser hat badewannen temperatur. schnorchelzeug zum riff abtauchen kann auch nicht schaden. es gibt ein paar spots an denen nicht gesurft werden soll, da sie nicht bewacht (oder wie auch immer) werden. tatsache ist, das es eines der gebiete mit der größten hai population ist und tatsache ist auch, dass hier kontakte zwischen surfer und haien stattfinden. ich habe von einem deutschen gehört, dertatsächlich gefressen wurde. hinter einem bekannten von mir tauchte ein großser hai auf (kam mit dem schrecken davon). doch laut reiseführer seien tatächlich gefährliche situationen selten (vielleicht wollen die einfach genügend reisen verkaufen?)
    als ich surfen war, fuhr neben mir ein fischer vorbei, der an einem seil einen riesen fleischbrocken herzog, um die haie weiter raus zu locken. diese prozedur wiederholte sich ständig und das täglich. wer in europa surft, braucht sich zu dem thema wenig gedanken machen, eber auf den kap verden ist die situation einfach ein bißchen anders.
    nichts desto trotz fand ich es einfach toll. habe dort im leme bedje (oder so ähnlich gewohnt) – sehr nette leute.
    das damals einzige flugzeug das die capo verder hatten und das regelmässig nach münchen flog war nicht unebdingt das neueste und vertrauenerweckenste:-)
    die thunfisch burger sind ein muss! so guten fisch gibts selten.
    die reise lohnt sich. gut auch, um afrika kennen zu lernen (auf dem festland gehts angeblich rauher zu).

    #127836

    Michel
    Surfer

    Ich weiß nicht, ob die Situation auf Sal mit dem senegalesischen Festland tatsächlich vergleichbar ist, aber es gibt eine Untersuchung zum Thema Haie vor der senegalesischen Küste:
    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2211397/
    Der Tenor ist: Haie sind sehr häufig, aber es kommt dennoch nur sehr selten zu Angriffen. Der Straßenverkehr dort ist weitaus gefährlicher.
    So war auch meine Erfahrung: in zwei Wochen im Senegal (war nur an fünf Tagen im Wasser) hatte ich keinen Kontakt mit Haien, aber einen Autounfall mit dem Taxi…

    #29140

    schelle
    Mitglied

    servus!
    wie sieht es eigtl mit den unterhaltskosten da unten aus? wollten evtl im september runter. kann man auch kostengünstig von einer insel zur anderen? und hat einer genaue infos zu den spots? im stormrider wird nur sal beschrieben.
    greez flo

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.