Startseite Surf Forum Surf Anfänger Jugendtraum ;-)

Ansicht von 10 Beiträgen - 151 bis 160 (von insgesamt 160)
  • Autor
    Beiträge
  • #313534

    tignanello
    Surfer

    Stimmt. Wobei wenn an sich beide Texte reinzieht, die im Hamburger Umland schon etwas konkreter sind….

    #313594

    tignanello
    Surfer

    Ich habe jetzt extrem lange mit mir und einem möglichen neuen Board gehadert.
    Ich habe so einige Shapes im Urlaub ausprobiert. Das Resultat war immer,
    das ich mühelos von meinem jetzigen 8‘0 auf ein 6‘8-7‘2 umsteigen konnte. Das was mich wirklich Wellen gekostet hat war das manchmal zu geringe Volumen. Mit Boards um und unter 45 Litern habe ich nur mit ach und krach ne Welle bekommen. Mit Boards um die 50 Liter oder auch mehr war es wesentlich angenehmer. Meine Liste mit Boards wurde mit der Zeit immer länger da ich immer neue
    Marken und Shapes kennen gelernt habe. Zur Auswahl standen….

    Fatum Duke
    Modern love child
    ManualBoard smally
    Lisboncrooks Facadas
    Torque bigboy 23
    Light Surfboard Minilog

    Und bestimmt habe ich noch so einige vergessen. Gesucht habe ich also ein Funboard um die 7‘0 mit mehr oder weniger 50 Litern Volumen, welches auch nicht zu schmal ist. Gemacht hat das Rennen das Minilog von Lightboards, weil es einfach mit den momentan 20% unschlagbar billig gewesen ist (ca. 370€ inklusive Finnen).

    Und siehe da, nächste Woche lässt die Ostsee wohlmöglich gleich ein paar Sessions springen, wenn das Board denn rechtzeitig ankommt?

    Aloha

    #313595

    olddude
    Surfer

    7’0, Minilog 54l klingt gut! Shape sieht auch nicht schlecht aus, hinten eher schmal, sollte guten Geradeauslauf und Halt auch in steileren Wellen geben, so ähnlich schauen meine Bretter auch aus 🙂

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #313599

    Glückwünsch zum neuen Board und viel Erfolg beim ersten Einsatz! Ich hab auch ein funboard von light surfboards (40l) und bin sehr zufrieden mit Paddeln, Angleiten und Manövrierfähigkeit – war jetzt zu Hause mehrmals im Einsatz und ein paar mal bei The Pass und Clark´s Beach in Byron Bay bei nicht so idealen Bedingungen (wellentechnisch und natürlich mal wieder User-bedingt 😉 )

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #313855

    tignanello
    Surfer

    Ein paar Gedanken…
    Ich denke nach 2 Jahren des Freesurfs mit Freunden, wird es dieses Jahr mal wieder Zeit für ein Surfcamp. Dabei geht es mir hauptsächlich darum, dass ich unter den Augen eines Surflehrers surfe, zu den besten Spots gebracht werde und mich auch ansonsten um nichts kümmern muss, ausser mich auf’s surfen zu konzentrieren.

    Ich denke, dass mein Surfen ein wenig unter dem Gruppenreisen gelitten hat, da ich quasi der Reiseorganisator war, mich um den Spotguide gekümmert habe und die Gruppe vom Leistungsniveau, der Motivation und den Ansprüchen schon sehr heterogen war.
    Vielleicht hat dazu Jemand ja auch einen Tipp was das Surfcamp betrifft (bitte kein Partycamp;-).

    Ansonsten war ich inzwischen 2-3 mal in der Ostsee mit meinem neuen 7’0 Board und bin vollkommen zufrieden.
    Zudem habe ich mein Fatum Buffer gestern Abend vom Wachs befreit. Bewaffnet mit Föhn und Schaber war es eine recht anstrengende Arbeit hehehe…

    Bisher war ich in meiner Surfwoche ohne Familie immer in Portugal, für dieses Jahr könnte ich mir auch was anderes vorstellen. Vielleicht Marokko? Gefühlt fliegt da momentan ja jeder Zweite hin….

    So wenn alles gut geht, springe am Wochenende wieder ins kaltnass der Ostsee….
    Euch ein schönes Wochenende!

    #313872

    olddude
    Surfer

    Mein Vorschlag kennst Du, ich sag nur Afrika 😀

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #313882

    tignanello
    Surfer

    Moin Olddude,
    ahah ja den Vorschlag hatte ich noch wage auf dem Zettel. Danke das du ihn
    wieder auf den Plan geholt hast. Ansich finde ich deinen Vorschlag sehr reizvoll. Sogar reizvoller als Marokko. Einzige Probleme sind dann die längere Flugzeiten, die bei nur einer zur Verfügung stehenden Woche schon Bedeutung haben und ggfs. die Flugpreise….

    #313885

    olddude
    Surfer

    In Ergänzung zur PM. Meine Flüge waren mit Zwischenstop, dauerten aber nie länger als 9,5 Std. Dadurch dass vom Flughafen bis zum Camp keine 30min. benötigt werden kompensiert sich das wieder etwas. Ich hab ca. 450€ bezahlt. Falls Du ein Brett mitnehmen willst, kanns teuer werden, oder Du musst über Paris, bei Air France gingen damals Bretter für lau mit. Ob das noch so ist, weis ich nicht, eventuell auch mit Tap über LIssabon, aber bei beiden Varianten werden die 10 Std. nicht reichen.

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #313904

    Hört sich super an. Möchte auch unbedingt mal nach Lagos.

    #313920

    ivan18
    Surfer

    Für was entscheidest du dich den? Hast ja jetzt eine Menge Informationen bekommen.

Ansicht von 10 Beiträgen - 151 bis 160 (von insgesamt 160)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.