Schön, dass Du da bist Foren Surf Anfänger Ist dieses Board Anfänger tauglich?

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 16 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  dr-surf vor 6 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 17 Beiträgen - 1 bis 17 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #30102

    ecki
    Mitglied

    Hey Leute,

    ist das verlinkte Board Anfänger tauglich?
    http://www.wetsuitcentre.co.uk/rip_curl_paddy_mini_mal_surfboard_-_7ft_10

    zu mir 193 bei 84 KG.
    Oder habt ihr bessere Empfehlungen, das ding ist ja schon gut Teuer :/

    #129835

    royalshit
    Mitglied

    moin
    würde als anfängerboard gut klar gehen.
    preislich gibs auf jeden fall günstigeres.
    check mal ebay.
    z.b. dieses hier wäre auch ok und ist ein top preis leistungsverhältniss:

    http://www.ebay.de/itm/TOP-TABOU-MINIMALIBU-710-orange-LEASH-NEU-/380424245667?pt=DE_Sport_Wassersport_Wellenreiten&hash=item58930d51a3#ht_625wt_1182

    #129836

    ecki
    Mitglied

    Jo, danke royalshit.

    Das hatte ich auch schon erspäht war mir nur nicht so sicher was das ding Taugt.
    Die NSP Surf Series dinger liegen ja preislich auch nur 80 € über dem Teil, lohnen die 80 € an aufpreis?

    cheers

    #129837

    royalshit
    Mitglied

    also ich glaube nicht das sich 80 euro aufpreis lohnen. ist beides sandwichbauchweise und so.
    sehr stabil und nicht so leicht kaputt zukriegen wie normale pu bretter.
    als anfänger haut man sein brett eher mal irgendwo gegen oder es knallt irgendwo drauf.
    von daher würde ich das günstigste nehmen. wenn du es nachher etwas drauf hast, kannste besser dann etwas mehr geld investieren und dir dann was wirklich gutes kaufen.

    #129846

    Mekuri
    Mitglied

    Hey hab noch nen 7´9 BIC Malibu bei mir rumstehen, das ich gern verkaufen will. Also wenn du interesse hast meld dich.

    #129850

    MEWD
    Surfer

    Also es gibt definitiv einen Unterschied zwischen Tabou und NSP!
    Sind zwar beide aus “Hartplastik”, aber das Tabou wiegt gefühlt doppelt so viel! Hatte parallel beide in der Hand und der Unterschied ist wirklich gravierend. Für Dich als Mann vielleicht nicht so wichtig, aber als Mädel ein Tabou zum Strand schleppen könnte man fast schon als Krafttraining bezeichnen – just my 2 cents.

    #129853

    Horst-Günther
    Mitglied

    da gibs aba mal en riesen unterschied. hab ich aba schon häufiger was zu geschrieben. suchfunktion mal benutzen;-)

    komplett unterschiedliche bauweisen!

    #129865

    royalshit
    Mitglied

    also ich kann keinen eintrag finden, wo die unterschiede beschrieben werden. sicher das du den hier gemacht hast und nicht in einem anderen forum?
    aber lass das gewicht halt mehr sein bei dem tabou. die bretter sind alle sehr langlebig und gehen nicht schnell kaputt egal welche bauweise (ausser pu brett laminiert). für so ein preis wie 220 euro ist es doch echt gut zum anfang.

    #129870

    Horst-Günther
    Mitglied

    kanns sein, dass alle beiträge aus dem alten forum auch bei der suchmaschine weg sind? sehr schade!

    tabou: polyethylen brett mit ich glaub nem pu kern. also, zwei plastikstücke aus der form aufeinandergeklebt. sieht man häufig auch noch die klebenaht. sehr haltbar, nicht sehr leicht, aber okay. wenn kaputt, dann nimma wirklich zu reparieren. viele tabou und bic shapes find ich nicht so gut, da sie nicht wirklich anfängerfreundlich sind, da sie zu wenig rocker haben.

    surf series nsp: ganz normal geglasste eps/epoxy bretter. einziger unterschied zu den normalen nsp: die haben noch ne lackschicht oben drüber und meist en footpad. relativ stabil. nicht mehr so stabil wie die alten nsp, aber dafür viel leichter. gute shapes(bis auf die shortboards).

    du hast theoretisch recht, dass es sich um sandwichbretter handelt, praktisch allerdings nicht, da man beim surfbrettbau unter sandwichbauweise was anderes versteht.

    #129871

    royalshit
    Mitglied

    dann sind wir ja jetzt im bilde.
    sollte dann aber auch reichen dazu, weil es weicht immer mehr vom gefragten ab 🙂
    schlussendlich beide bretter tabou oder nsp anfängerfreundlich und gut geeignet.
    nsp leichter dafür etwas teurer als tabou, tabou sehr günstig dafür etwas schwerer.
    es muss also kein 400 euro brett von ripcurl sein, welches normal geglassed ist etc. richtig?
    in diesem sinne, fröhliches ostersurfen 🙂 aber nicht an meinem spot bitte 😉

    #129875

    Horst-Günther
    Mitglied

    sollte dann aber auch reichen dazu, weil es weicht immer mehr vom gefragten ab

    ja, wieso?

    es muss also kein 400 euro brett von ripcurl sein, welches normal geglassed ist etc. richtig?

    wie gesagt, surf series is norml geglasst.

    was für bretter von rip curl meinste? die lassen auch so bretter bei cobra machen. 400€ is ja immernoch relativ billig. rip curl lässt auch von richtigen shapern bretter machen, die sind dann aber meist teurer als 400€. rip curl bretter sind eh relativ selten. oder meinste jedes brett, wo vorne rip curl draufsteht, isn rip curl brett?

    #129882

    royalshit
    Mitglied

    ja wieso? :
    weil es zum ende hin um boardbauweisen und ihre unterschiede ging.
    gefragt wurde nach der meinung zu einem brett ob es anfängertauglich ist und ob wir hier alternativen wissen.
    es sollte kein fachgespräch über vor und nachteile verschiedener bauweisen werden.

    zum zweiten absatz:
    egal. egal was es kostet. egal obs ripcurl ist. egal was du dazu sagst 🙂

    ich hoffe ich hab dem eigentlichen fragenden helfen können.

    #129886

    Horst-Günther
    Mitglied

    weil es zum ende hin um boardbauweisen und ihre unterschiede ging.

    stimmt, is ja komplett egal für jemanden, der sich en brett kaufen will, wie die bretter gebaut sind. du hast selber geschrieben, dass das eine brett gut geieignet is, weils viel stabiler is. brettbau halt also durchaus auch nachdem, was du schreibst, mit der threadfrage zu tun. sorry, komm mit antilogik einfach nicht so klar.

    das tabou kostet 219 plus 35 versand, also 254€.

    das surfseries kostet 289€ versand inkl.
    http://surfshoponline.de/index.php?a=3543&

    PREISUNTERSCHIED 35€!

    da das surfseries eindeutig en besserer shape is und mans sein leben lang surfen kann, auch wenn es en bissl weniger stabil is als das tabou, würde ich eindeutig jedem das surfseries empfehlen.

    die 35€ lohnen sich auf jeden fall!

    egal was du dazu sagst

    sei nich sauer royalshit, aber es is halt immer gut, wenn man sich erstma en bissl informiert bevor man irgendwas schreibt. 🙂

    ich hoffe ich hab dem eigentlichen fragenden helfen können.

    jau, die hoffnung stirbt zuletzt.

    #129887

    royalshit
    Mitglied

    na dann ist doch gut das wir hier so profis haben wie dich 🙂
    und vertriebler für surfseries anscheinend auch noch so wie du die dinger hier verteidigst und hoch lobst 🙂
    dann schmeiss ich mein tabou jetzt mal schnell in den müll und hol mir ein nsp, ABER nur ein malibu, kein shortboard, die sind ja schlecht

    #129889

    ecki
    Mitglied

    Hey Leute,

    kein streß verursachen wegen meiner Frage 😛

    Ich danke euch erstmal für eure einschätzungen und Tips 🙂

    Gruß

    Chris

    #129892

    dr-surf
    Moderator

    royalshit,
    du wirst doch nicht unserem Horst-Günther ans Bein pinkeln wollen? Da würde ich vorsichtig sein: ruck zuck kommt der vorbei, drückt dir einen Knutscher auf die Backe und das könnte schmutzig werden: wie du auf seinem Profilfoto siehst, ist er von vorne Arsch und von hinten Hund!

    #30103

    royalshit
    Mitglied

    Also einen Hund hab ich gar nicht erkannt auf dem Bild von dem Horst 🙂
    Den A…. ja 🙂
    Und wie viele nicht schon mal vorbei kommen wollten.
    Am besten dann bitte aber nach Norderney wenn gute Wellen sind. Dann kann er das gleich mit na Surfsession verbinden. Ich sitz in der Buhne vor dem Surfcafe 🙂

Ansicht von 17 Beiträgen - 1 bis 17 (von insgesamt 17)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.