Schlagwörter: 

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #3044

    Anonymous

    hallo leute,

    ich werd vom 27 juni bis 30 juli einen insel roundtrip auf hawaii machen. hab schon flüge, hostels etc gebucht, das einzige problem ist: ich bin ein halbes jahr zu jung und erst 20, kann mir dort also kein auto mieten weil man dazu 21 sein muss.
    hätt mir aber eh keines geliehen weil es zu teuer wäre… und trampen allein als frau hmmm…
    war von euch jemand schon mal auf kauai, oahu, maui + big island und hat mit den öffentlichen verkehrsmitteln dort erfahrungen gesammelt?
    wie sieht es aus mit boardtranstport in bussen?
    ich weiss dass es auf oahu ein sehr gutes bussystem gibt aber die infos über busconnections auf den andren inseln ist etwas dünn und scheint mir nicht sehr zuverlässig?…
    wär echt super wenn das jemd. schon mal ausgetestet hat!!!

    Vielen Dank schon mal!!!
    maxy

    #49293

    shakin_roga

    Hi Maxy,

    ich war letzten Dezember 2 Wochen auf Hawai’i, 1 Woche Oahu und 1 Woche Big Island. Ich hatte allerdings einen Mietwagen, kann daher nicht aus erster Hand berichten. Man sieht aber viele Busse auf Oahu, das bestätigt die Aussage der Reiseführer, dass das Bussystem auf Oahu gut ist. Ich habe aber gehört, dass es mit Boards Probleme geben kann, die die ich getroffen hatte, hatten keine Probleme (die Aussage gilt auch für Kauai).

    Auf Big Island habe ich kaum Busse gesehen, um von Hostels (welche hast Du gebucht) an Surfspots zu kommen brauchst Du meist ein Verkehrsmittel (vom Pinaplle Park Hostel erreicht man auch einen Spot mit ca. 15 Minuten Fußweg, es gibt aber bessere in der nähe für die Du wieder ein Auto bräuchtest) . Aber Du könntest auch das Glück haben, dass andere Hostelgäste einen Leihwagen haben und einen Tag am Strand machen wollen.

    Wenn Du auf Big Island bist lauf in jedem Fall zu dem Lava-Fluss (auf http://ruediger.gentz.de gibt es zwei Fotos) und Mauna Kea (bei Sonnenauf- oder Untergang) Bei letztere Tour dicke Klamootten mitnehmen, der Trip geht von Meereshöhe auf 4.800 Meter, da ist es richtig kalt.

    Ich kommen schon wieder richtig ins schwärmen, beim Schreiben dieser Zeilen, aso genieß es (und nimm Dir mehr als zwei Wochen Zeit).

    Ach ja noch ein unschöner Hinweis. Auf den Flügen zwischen den Inseln kostet die Brettmitnahme (pro Brett nicht Bag) 50 USD einfache Strecke, das kann sich ganz schön summieren.

    Viel Spass
    Roga

    #49295

    wavehunter

    Hi Maxy,

    geh mal auf die Seite http://www.thebus.org . Ist die Website vom offiziellen Busservice auf Oahu. Ein Bekannter von mir war letztes Jahr auf Oahu und hat dort in den Backpackers bzw. Jugendherbergen übernachtet. da er auch kein Auto hatte, fuhr er immer mit “The Bus” herum. Eine Fahrt kostet 2 Dollar, egal wie lange. Selbst ´ne Inselrundfahrt kostet nur 2 Dollar. Leider darf man keine Surfboards mitnehmen, nur Bodyboards sind erlaubt.
    Auf jeden Fall kann man mit “The Bus” fast alles abklappern, was interessant ist und auch viele Strände sind gut erreichbar. Nur vorher nach der letzten Rückfahrt fragen, sonst steht man im wahrsten Sinne blöd da. Fahrpläne gibt in Honolulu zu kaufen bzw. auch im Internet.
    ich hoffe, das hat ein wenig weitergeholfen.

    Gruß,

    Yvonne

    #49308

    holiday

    alter, das nenne ich preissteigerung! ich war im oktober 2001 auf oahu und die busfahrt kostete $1 – egal wie lange. das bussystem ist dort sehr gut. koennte mir durchaus vorstellen, dass du dein board vorne vor den bus (bei den fahrraedern) befestigen kannst.

    #49311

    Anonymous

    hey thx für die antworten.
    ja, wie gesagt von oahu wusste ich schon dass es the bus gibt und das ein sehr gutes system ist womit man alles erreicht. ich mach mir eher sorgen auf kauai und maui…
    auf big island werd ich freunde besuchen da ist es dann wieder weniger ein problem irgendwo hinzukommen.
    ich würd ja echt stoppen, hab aber von vielen gehört dass es gerade auf den inseln recht gefährlich für ein mädel sein kann und ausserdem hab ich nen riesen backpack und n surfboard, da hält so schnell keiner an.
    vielleicht treff ich in den hostels leute die sich ein auto mieten und kann mich beteiligen und mit denen fahren.
    mein horror ist auch: wie komm ich vom flughafen zur hostel… ohje ohje. ich hoffe das klappt alles.
    und das mit dem teueren boardtransport, ja, das weiss ich auch schon, fand ich echt n bissel viel dafür dass surfen auf hawaii so “populär” ist, könnten die da schon etwas zuvorkommender sein. naja.

    danke nochmal für die antworten, ich hoff es kommen noch mehr 🙂
    maxy

    #49314

    Anonymous

    Vom Flughafen zum Hostel dürfte es überhaupt kein Problem sein. Viele Hostels holen Gäste vom Flughafen ab (frag da mal nach). In Honolulu gibt es Shuttle-Busse die fahren die Hotels/Hostels in Honolulu und Waikiki einzeln an (weiß den Namen nicht mehr, ist aber am Flughafen beschildert). Umgekehrt gehts genauso wieder zum Flughafen

    Gruß
    Roga

    #49317

    Anonymous

    cool… machen die das gratis?? das ist ja krass. ich frag mal nach.
    ja auf shuttleverkehr hatt ich gehofft.

    hab mir mittlerweile überlegt dass ich mir eventuell n fahrrad leihn kann um zum strand zu kommen. mein board kann ich damit gut transportiern habs schon oft so gemacht. hoff das is nich zu teuer. und für weitere ausflüge hoffe ich irgend ne andre lösung zu finden.
    aber wenn irgendwer noch was weiß einfach schreiben, das wär cool!!

    Noch 10 Tage dann gehts los, juhu!! 🙂 🙂

    #49323

    wavehunter

    ich glaub nicht, das so`n Shuttle umsonst ist. Jedenfalls nicht in USA-LAnd. Wird auch so´n paar Dollar kosten, schätze ich. HAb die Erfahrung jedenfalls in anderen Städten in USA gemacht. 🙁
    Na, jedenfalls viel Spaß auf Hawaii. Würd am Liebsten auch sofort mit….

    #3045

    Hoschi

    Wellentechnishc is da im Sommer net viel los oda?

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.