Schön, dass Du da bist Foren Surf Anfänger HAbe ich mir das richtige Board bestellt?

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ichmagdas vor 9 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 18 Beiträgen - 1 bis 18 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #20793

    Anonym

    Habe mir am Freitag ein Bic 7″3 Board bestellt.
    Bin 1.86 cm groß und 90 kg schwer.

    Bin im Moment ein wenig verunsichert da ich am WE so viel gelesen habe.
    Noch kann ich es umbestellen. Evtl ne Nummer größer? Nicht das ich unter gehe.

    #106481

    Raz-Q

    Naja kommt auf deinen Skilllevel an. Wenn du erst anfängst wäre vll. mindestens ein 7’6er besser angebracht bei deiner Größe und Gewicht vll. sogar ein 7’9er BIC.

    #106482

    Pizza Pete

    Naja also ich habe bislang einen Kurs in Neuseeland besucht und das hat echt gut geklappt. Also ich denke Änfänger trifft es ganz gut.
    Wo liegt denn das Problem beim zu kleinen Board?

    #106483

    Horst-Günther

    bei 90kg mind. das 7.9er. gruß, rainer(surfguidingpeniche.com)

    #106485

    Pizza Pete

    Was ist denn das Resultat wenn man ein zu kleines Board wählt?

    #106487

    matthias

    Würde dir auch unbedingt mindestens zu dem 7´9 Bic raten.
    Die Boards im Kurs waren doch bestimmt größer als 7´3 und wenn das gut geklappt hat, solltest du nicht viel kleiner werden…………..

    #106488

    Pizza Pete

    Das stimmt die waren so 7″9 .
    Aber was ist denn das Resultat beim zu kleinen Board? Gehe ich unter?
    :=)))
    Ok denke das ich morgen nochmal umbestellen werde.
    Habe nur Angst das mir das Board schnell zu lahm wird.

    #106489

    matthias

    Kurz zusammengefasst machst du einfach langsamer Fortschritte, weil
    dir bei deinem Gewicht und dem 7´3 einfach alles schwerer fallen wird.
    Das geht beim paddeln los und hört beim Wellen anstarten auf…….

    Man kann sich da naürlich auch durchkämpfen aber mehr Wellen bekommst du wahrscheinlich mit einem größerem Board und nur darauf kommt es an.

    Matthias

    #106491

    matthias

    Das ist Quatsch, du hast einen Kurs gemacht , da wirst du bei angenommenen 8 Wochen Surftime im Jahr, das Ding locker einige Jahre
    fahren können. Wenn dein Geldbeutel voll ist, kannst dir ja zusätzlich
    noch ein “sportlicheres”Board holen. Z.B das Norden Malibu 7´2
    oder ein 7´0 Egg Shape. Aber die Basis sollte die nächste Zeit das 7´9 sein.

    #106495

    Horst-Günther

    leuddeleuddeleudde, warum muss ich hier immer lesen, dass große bretta langsama sind als kleine????

    das bic 7.9er ist hunderprzentig schnella als das 7.3er!!!!

    gruß, rainer(surfguidingpeniche.com)

    #106500

    miri

    Ich glaube er meinte “lahm” im Sinne von “nicht wendig genug”, nicht im Sinne von “langsam”.

    Aber bis man aus einem 7.9 auch objektiv “rausgewachsen” ist, dauert es noch so lange (wenn es überhaupt passiert), da sollte man sich jetzt noch keine Gedanken drüber machen. Lieber mit dem optimalen Brett anfangen und schnell lernen.

    #106502

    malle

    ….wie ja schon zig mal geschrieben hier..
    ich hatte auch n 7.9er und es ist spitze am Anfang.. geht auch anders.. lange Diskussion. Letztlich solltest du Dir mal ein paar Diskussionen hier zum Thema antun und dann selbst entscheiden. Unter gehst du mit einem 7.3 auch nicht..

    Ausgereizt hatte ich mein 7.9 letztes Jahr sicher noch nicht…. einfach Lust auf was anderes..

    #106507

    MJBN77

    Ich bin die ersten 1,5 jahre mit meinem 7’10” Minimalibu gesurft. is super. Und ich bin nicht schwer…75kg und 1.73m. Aber ich bekommen mit dem Board auch an kleinen Tagen mit kleinen Wellen eine Welle nach der anderen….

    #106512

    Pizza Pete

    Ja wahrscheinlich habt ihr vollkommen Recht. Aber das eigene Ego. :=)
    Werde heute bei Fritt anrufen und umbestellen. Sollte hoffentlich kein Thema sein.

    Achso vielen Dank für die zahlreichen netten Antworten.

    #106542

    Pizza Pete

    So habe das Board umbestellt. Bekomme nun ein NSP 8″2 Longboard.
    Das kostet nun aber ein Menge mehr. HAbe ich alles richtig gemacht?
    Wo sind die größten Unterschiede zwischen den beiden Marken?
    Herstellung Qualität usw…

    #106543

    meister-g

    hast nichts falsch gemacht und wirst lang dran spass haben,
    falsch machst du höchstens in 1,2 jahren was, wenn du die ersten wellen geritten bist und meinst du musst dir dann ein ganz kleines brett holen weil es wendiger ist.

    bic und nsp sind beide sehr robust; ersteres ist aus plastik, zweiteres aus epoxy. das eine wird einfach gepresst, das andere auch laminiert ect. aber halt eben auch inner fabrik.

    #106544

    ichmagdas

    Finde Nsp persönlich um einiges besser als BIC.
    Die Bicboards sind (meiner Meinung nach) viel klobiger als die Nspboards

    #20794

    Pizza Pete

    Habe nur gedacht da an NSP hier im Forum oft nicht viel gutes gelassen wird.
    MIr iist es echt erstmal egal obs maschinell oder per Hand gearbeitet wird.
    Warte nun auf die Spedition und das ich endlich an die Nordsee komme.

Ansicht von 18 Beiträgen - 1 bis 18 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.