Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Andrea3993 vor 5 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #23649

    Anonym

    Hallo,

    hat jemand Erfahrungen Flügen nach Senegal? Gibt es günstige Varianten wie z.B. von hier nach Marrakech, von dort nach Dakar?

    Würde mich über ein paar Erfahrungen freuen. Werde morgen wohl auch nochmal selbst die Suchmaschinerie anwerfen…

    #114795

    Michel

    Meine Erfahrung beschränkt sich auf Internetrecherche. Ich habe mal für eine Reise im Oktober Flüge nach Dakar gesucht und damals nichts unter 500 Euro gefunden. Alles was billiger ist würde ich für einen guten Preis halten. Ich habe aber nach Direktflügen von Frankfurt/Main gesucht.

    Hoffe es hilft,
    Michel

    #115234

    Jones1982

    Ich habe jetzt auch mal nachgeguckt. Von Frankfurt aus kosten die günstigsten Flüge 560€. Überhaupt habe ich in Deutschland nichts unter diesem Preis gefunden. Ab Amsterdam Shiphol gehts schon für 490€ nach Dakar. Eine Möglichkeit wäre auch nach Lissabon zu fliegen (ca. 80-90€) und von dort aus nach Dakar (450€), damit wär man aber auch schon über 500€ los.
    Also noch viel Spaß beim Suchen

    #118411

    Michel

    Also ich hab jetzt in den sauren Apfel gebissen und mir für EUR 600,- einen Flug über Dubai nach Dakar gekauft. Der Vorteil: bei Emirates kann man ein Surfbrett ohne Zuzahlung mitnehmen, wenn es in den 30 kg Freigepäck unterkommt und kürzer als 3 Meter ist.

    #118414

    surfer

    man du hast aber schon mal nachgesehen wo dubai und dakar liegen ?

    da fliegst du einen riesen umweg im vergleich zum direktflug oder einen flug über lissabon . fast das doppelte . die zeit wäre mir auf der strecke zu schade .

    surfer

    #23650

    Michel

    Hier mal mein Erfahrungsbericht:

    Über Dubai nach Dakar zu fliegen ist tatsächlich der größte Schwachsinn, den ich seit langem gemacht hab. Nie wieder.
    Die Wellen in Dakar sind nicht schlecht (aber klein, als ich da war), aber man surft sehr nah an Felsen, von denen man nicht alle sehen kann, manche liegen knapp unter der Oberfläche. Nichts für mich. In St. Louis und einige Kilometer südlich davon (bei Campingplatz ZebraBar) habe ich einige Tage mit großen Wellen erlebt, da closen eigentlich alle Wellen. Als der Swell abnahm wurden sie einigermaßen surfbar, allerdings ist die Strömung seitwärts zum Strand so stark, dass man spätestens nach zwei Wellen 500 Meter den Strand wieder hoch laufen muss. Man wird aber nicht nach draußen gezogen oder sowas.
    Dann war es wieder einige Tage fast flach.
    Fazit: in zwei Wochen im Senegal habe ich keine zehn Wellen gesurft, aber fast 500 Euro für Übernachtungen, öffentlichen Transport und Essen ausgegeben (und für ein Visum für Mauretanien). Aus diesem Grund (und weil ich wieder in die Zivilisation wollte) habe ich mich in ein Sammeltaxi nach Dakhla in Marokko gesetzt. Da waren auch keine Wellen, deshalb bin ich nach drei tagen weiter nach Taghazoute, wo es dann richtig groß wurde.

    #134870

    Andrea3993
    Mitglied

    Ich hab bei jetradar die besten preise gefunden => jetradar.de
    Falls also jemand auf der suche nach günstigen tickets ist.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.