Startseite Surf Forum Surf Anfänger Dachgepäckträger

Schlagwörter: 

Ansicht von 30 Beiträgen - 1 bis 30 (von insgesamt 37)
  • Autor
    Beiträge
  • #5147

    Anonym

    Hi,
    hat jemand von euch hiermit schon Erfahrungen gemacht? : http://www.tomahawk-customs.de/surfshop/wax-leash/Soft-Racks-Single_283.html

    Mir wurde gesagt, dass man den einfach so aufs Autodach montieren kann, ohne weiteren Zubehör, aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, wie man das Teil am Autodach befestigen soll,…bracuht man da wirklich gar nichts mehr dazu? Wie wird das denn befestigt ❓

    MFG

    Ray

    #57009

    GetWet

    Wenn ich mich nicht Irre, benötigtst du auf jeden Fall den Dach-Grundträger. Das Angebotene ist der Surfbrett-Träger.( Zwei Gummi/Metalleisten und die Spanngurte) Du müsstest also noch den Grundträger für dei Fahrzeug anschaffen. ( Füsse und Traverse)

    #57010

    semente

    nein, das teil reicht. wird mit gurten durch die fenster befestigt und hält auch sicher. nur bei starkem regen können sich die gurte vollsaugen und im inneren kann es nass werden. die teile sind vor allem für travel-surfer gedacht – kann man aufgrund des geringen gewichts im flugzeug mitnehmen und aufn leihwagen packen. gibt es auch von anderen firmen und für reisen auf jeden fall zu empfehlen.

    #57011

    ray 18

    Okay, dann vielen Dank, hatte nämlich keine Ahnung und so n richtig guter Autodachgepäckträger is nämlich ganz schön teuer,…da is sowas ja viel praktischer und auch günstiger:-)

    Thxxx a lot,

    byby

    ray 18

    #57016

    ksn15

    Eigentlich reichen schon zwei Spanngurte, wenn dein Brett eine Hülle hat. Haben so schon ohne Probleme bis zu 5 Boards (inkl Longboard) auf einem kleinen Auto transportiert.

    #57018

    GetWet

    Ok, wieder etwas gelernt. Aber darf man denn auch in Germany so ein Board transportieren ?

    #57019

    clemens

    klar

    #57024

    shakin_roga

    Ok, wieder etwas gelernt. Aber darf man denn auch in Germany so ein Board transportieren ?

    mt den Softracks ja; nur mit Spanngurten meines Wissens nein

    #57025

    Dr. Surf

    Fehlt nur noch der Hinweis, dass man mit Softracks nicht unbedingt mit 160 über die Autobahn blasen kann. Dafür sind se dann doch etwas gagelig (wie der Frankfurter zu sagen pflegt). Der echte Profi spannt diese Dinger übrigens durchs Fenster und nicht zwischen Tür und Rahmen. Dann geht die Tür nicht mehr auf und er muß zur allgemeinen Erheiterung den Wagen durchs Fenster besteigen und wieder verlassen. Alles schon gesehen… 😆

    Gruß Jan

    #61158

    JohnJohn

    der fahrzeugführer ist grundsätzlich für die ladung verantwortlich. es gibt keine vorschriften WIE etwas befestigt sein muss, nur, DASS es befestigt sein muss und man weder sich selber, noch andere verkehrsteilnehmer in gefahr bringt!

    und dachträger sind nu wirklich nicht unerschwinglich und beim guten alten kolleschen ebaymotors günstiger zu ersteigern, als die watte-bäuschchen! oder hör dich mal um… irgendwer hat immer noch sowat aufm dachboden rumfliegen!

    rock on alder!

    #61181

    clemens

    Zwei Straps und Brasiliano-Technik zum Festmachen (irgendwie erst um die Boards wickeln, dann spannen) ham auch schon 180 über längere Strecken locker mitgemacht 😉
    Allerdings mit diesen Seitenträgern aufm Dach wo man sie festzurren kann.
    Und beim Halt kann man ja so alle 2 Stunden mal gucken ob was verrutscht is.

    #61187

    Aloha12

    Ich hab auch ne Frage zum Dachgepäckträger!Möchte zwei Surfbretter auf einem Vw Passat befestigen.Hab mal Fotos davon gemacht…oben sind ja die beiden Querstangen, darauf werden noch solche Schaumstoffdinger geklemmt(diese Schaumstoffdinger für Rohre) meine Frage ist wie ihr dann immer die bretter festzurrt hab nur solche roten Bänder gefunden, bezweifle aber dass die reichen.Viell habt ihr ja noch Tipps!Danke
    Hier noch die Fotos von den Sachen
    http://www.directupload.net/show/d/636/BMP44n5d.jpg
    http://www.directupload.net/show/d/636/G8CMLn3K.jpg
    http://www.directupload.net/show/d/636/TDFO9VkV.jpg

    #61190

    GetWet

    Also wie das mit diesen Gummis lufen soll Frage ich mich auch. Kauf dir Spannbänder,damit kannst du dann das Board an deinem Dachträger Festzurren und soo teuer sind die nicht….. nutz mal die Suchfunktion, irgendwo hier hat jemand ganz gut beschrieben, wie man das Board dann befestigt.

    #61191

    Aloha12

    Und woher bekomm ich diese Spannbänder?

    #61192

    semente

    alles in obi, geht nicht – gibts nicht…

    #61194

    Aloha12

    http://cgi.ebay.de/3-Stk-SPANNGURT-Spanngurte-Zurrgurt-2000-kg-8-m-NEU_W0QQitemZ4618838090QQcategoryZ50113QQrdZ1QQcmdZViewItem

    ahhh sowas meint ihr, ne?Ahh ich glaub dann weiß ich jetzt auch wie das funktionieren soll… 💡 nehm einfach mehrere von den Teilen und wickel die immer da herum, ne?

    #61195

    semente

    yep, du hast es 😀

    #61205

    Aloha12

    oh super!Dann brauch ich gar keine mehr kaufen.Nimmt am Besten mehrere davon ,oder?Wenn man 2 Boards hat und wickelt erst das erste fest und dann das zweite dadrum?!

    #61212

    GetWet

    😆 Versuch es mal hiermit: http://www.tomahawk-customs.de/surfshop/wax-leash/FCS-Tie-Down-Straps_284.html

    Lang genug, um dein Board ohne Dachgepäckträger zu befestigen, geht aber auch mit ganz gut. ( Eigene Erfahrung)

    #100521

    Raz-Q

    http://www.tactics.com/rv-inno/boardlocker-surf-rack

    kleine Demonstration:
    http://video.google.com/videoplay?docid=561679324953082273

    Kennt bzw. hat jmd. dieses System für den Dachträger? Scheint ja sehr praktisch zu sein – in Deutschland wird man es aber wohl kaum finden – weder Online noch sonst wo.

    #100522

    scooby
    #100526

    Raz-Q

    genau sowas! danke!

    #100528

    scooby

    kannst du ganz normal bestellen mit glueck findest du das auch bei ebay. sind aber relativ teuer. nene einfacher traeger udn 2 spanngurte tuns auch 🙂

    #100538

    kille

    ja versteh auch net was das bringen soll.

    Kostet viel Platz und geht doch nur ein Board drunter. Und für Leute die ihr Board immer dabei haben wollen und alleine sind die könnens auch ins Auto werfen….

    gut, longboard 😉

    #100577

    Raz-Q

    Mal ne Frage. Habe vor kurzem gelesen, dass viele ihr Board samt einem Boardbag aufs Dach bzw. den Dachträger knallen.
    Wenns regnet ist das Teil doch total durch? Oder werden die Boards “ohne” dann so stark beansprucht, dass möglicherweise Schäden entstehen?

    Möchte nur das Beste für mein neues Board 8)

    #100581

    kille

    ja ich tus immer mit Bag aufs Dach, wo würd ich sonst das Bag hintun?
    Das wird schon nass wenns regnet, aber trocknet irgendwann auch wieder, das Bag…

    #100585

    scooby

    kommt ja auch nen nasses board rein sonst.
    das bag sollte ja zum transport und zum schutz sein, also was willste sonst damit machen?

    #100586

    Raz-Q

    Ok. Was für ein Boardbag fürs “Dach” würdet ihr mir bei meinem 7’6er Funshape empfehlen?

    #100588

    malle

    fcs explorer.. in allen passenden Varianten.. die Tasche wird auf den Trips ja eh leiden und dafür ist sie ja nunmal da.. im Gegensatz zum Brett 😉

    #100592

    Raz-Q

    fcs explorer.. in allen passenden Varianten.. die Tasche wird auf den Trips ja eh leiden und dafür ist sie ja nunmal da.. im Gegensatz zum Brett 😉

    Alles klar danke!
    Dann kommt mein Board aufm Dach auch heile unten in Frankreich an. Soll ja zumindest vor dem ersten Surf noch wie neu sein 8)

Ansicht von 30 Beiträgen - 1 bis 30 (von insgesamt 37)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.