Board repair!

Schlagwörter: 

Ansicht von 27 Beiträgen - 1 bis 27 (von insgesamt 27)
  • Autor
    Beiträge
  • #34470

    Raglan_Addicted
    Mitglied

    Aloha,
    wie in den angehängten Bildern zu erkennen is, habe ich mir die eine spitze meies fishtails abgebrochen. der innere schaum oder das styropor ist fühlbar. Da ich grade zufällig nicht auf bali bin und mir das jemand für 5 euro reparieren würde 🙁 würd ichs gern selbst machen.
    ich wäre sehr dankbar wenn ihr mir empfehlen könntet wie und mit welchem produkt es am besten geht.
    gibt ja zahlreiche repairkids. vllt mal ein paar gute verlinken damit ich mir ne vorstellung machen kann was das ganze kostet.

    gruß flo
    IMG_0234.JPG
    IMG_0233.JPG

    #138823

    oz
    Forum User

    Hi Leute,

    da ich genau das selbe Problem habe und mein Board selber noch nie repariert habe wollte ich in diesem Thread mal nachfragen, wie ich am besten an das Problem herangehe?

    Ich habe eine 6´2 TwinFish by McTavish. Die kleinen Macken hatte ich damals, weil nichts anderes zur Hand war übergangsweise mit etwas Wachs „abgedichtet“. Allerdings war das Board jetzt seit ca. einem Jahr nicht mehr im Einsatz und sollte falls Wasser reingelaufen ist doch gut ausgetrocknet sein oder?

    Das Kit von http://www.big-ding.com/ scheint sehr umfangreich und gut. Nur leider weis ich nicht ob ich ein Epoxy oder Polyesterboard habe!?

    Wäre super wenn ihr mir helfen könntet!

    #138830

    uep
    Mitglied

    Im Zweifel kannst du bei einem Brett aus Polyester im Zweifel immer auch Epoxy verwenden, nur nicht anders herum.

    Wenn dein Brett nicht in feuchter Umgebung gelagert wurde sollte es natürlich trocken sein – Solltest du dir da nicht sicher gehen kannst du ihm ja vorher noch ein Sonnenbad spendieren 😉

    #138849

    oz
    Forum User

    Danke für deine Antwort, habe mir mal so ein Kit bestellt.
    Noch eine Frage, mein Board hat überall ziemlich viele kleine Haarrisse, die man auf der Oberfläche nicht spüren kann, die sollte somit kein problem darstellen. An manchen Stellen wiederum kann man etwas raues fühlen, es scheint also auch ein kleiner Riss an der Oberfläche zu sein. Sollte ich diese Stellen auch gleich fixen oder brauche ich mir erstmal keine Gedanken machen bis das ganze wirklich richtig aufgerissen ist? Anbei mal ein paar Fotos von den beschriebenen Stellen.



    #138852

    uep
    Mitglied

    Ist wohl immer Ermessenssache wer wann was wirklich angeht 🙂

    Das zweite würde ich reparieren, mit ner kleinen Matte. Und wenn du dann eh schon Harz angerührt hast, kannst du damit auch 1) und 3) ein bisschen überpinseln, dann gehst du da sicher dass es dicht ist. Solange die Stelle bei 1) nicht weich/instabil ist würde ich da auch keine Matte benutzen…

    Entscheidend für mich ist, ob Wasser durchkommen kann.

    #138861

    Das sind ja wirklich alles nur kleinste Beschädigungen. Wenn man sich ein bisschen Mühe gibt, sollte man die mit Solarez bzw. Solarez Epoxy und etwas nachschleifen locker hinkriegen. So eine Tube sollte sowieso auf keiner Reise fehlen…

    #138862

    oz
    Forum User

    Die hier gezeigten sind nur die kleinen Stellen, wo ich mir unsicher war ob ich sie überhaupt reparieren muss. Kann ich das ganze etwas abschleifen und kleine Glasfasermatten drüber machen und noch etwas nachschleifen?

    Die anderen Stellen sind größer, dafür brauche ich richtige Füllmasse 😉

    #138865

    Genau so… da gibt’s übrigens auch echt viele gute Tutorials bei youtube 😉

    #138888

    oz
    Forum User

    Habs heute bekommen und mal getestet, ist noch verbesserungswürdig 😀

    Man muss glaube ich ziemlich viele Microballons reinmachen oder? Meins Angemischtes war glaube ich etwas zu flüssig. Habt ihr einen Tipp was ich für Folie nehmen kann, um z.B. am Tail Wände zu bauen umd abgebrochene Ecken am Fishboard neu anzugießen?

    #138891

    uep
    Mitglied

    Die Microballons dienen als Füllmasse wenn du große Löcher wieder voll machen willst – die reduzieren das Gewicht des Harzes. Das darf dann schön zähflüssig werden, dass siehst du ja beim vermengen!

    Für die gezeigten Stellen reicht jeweils eine kleine Matte dicke.

    Was meinst du mit „Wände bauen“ und „angießen“?

    #138892

    oz
    Forum User

    Ja das ist mir klar! Bei meinem Board sind, ähnlich wie im ersten Post, aber mehr die Ecken abgebrochen. Um das wieder in original Shape zu bekommen muss ich ja die Füllmasse halten, damit es trocknet. Könnte das mit angeklebter Frischhaltefolie halten bis es trocken ist um es dann wieder zu shapen?

    #147298

    salli
    Forum User

    Ich bekomme die Viskosität absolut nicht hin, obwohl ich nach Anleitung vorgegangen bin. Das Zeug ist einfach zu flüssig, habe den ganzen Sack Mikroballons untergerührt (in einem halben Becher). Irgendwelche Tipps? Im Becher anhärten lassen und dann aufs Board?

    #147299

    salli
    Forum User

    In den 2 Minuten, in denen ich die Frage gestellt habe, ist das Zeug im Becher fest geworden (Konsistenz wie Fetakäse)!! Während der fast 10 minütigen Mischprozedur passierte nichts.

    Für alle die wie ich keine Ahnung vom Repair Thema haben:

    In der Big Ding Anleitung sollte erwähnt das die Flüssigkeit eine bestimmte Zeit benötigt um die gewollte Viskosität zu erreichen und nicht nur die Aussage „..mit Microballons mischen bis eine honigartige Konsistenz erreicht ist!“. Das lässt den Unwissenden glauben, das nur das Mischverhältnis relevant ist, nicht aber die Zeit.

    Mal sehen was ich Retten kann. Hat zufällig jemand ein Säckchen Microballons rumliegen? Genug von dem anderen Zeug habe ich noch.

    #147300

    Plastikfan
    Mitglied

    ich habe noch Balloons übrig, so viele Löcher schaffe ich nicht im Surfboard zu produzieren … schreibe einfach eine persönliche Nachricht, wenn…

    die Balloons machen auch alles weiß, bei weissen Surfbrettern ganz praktisch, und das Harz läuft nicht so stark beim Reparieren

    #147308

    salli
    Forum User

    Hey Plastikfan, danke für das Angebot, ich war so gefrustet das ich einfach feine Sägespäne untergemischt habe (im Forum für Bootsbau gelesen). Ob es hält wird sich zeigen, werde berichten, optisch auf jeden Fall übel 🙂
    Naja das ist eh nur eines von zwei Boards für Indo die ich vor Ort bei einer Localfamilie lasse.

    #147454

    salli
    Forum User

    so, aus meinem 6´0 wurde durch die tailreparatur ein 5´8 oder so aber es läuft super und hält bombe. aus dem swallow wurde ein square tail und das ist richtig wendig. hab ne menge spass damit gehabt.

    #147455

    salli
    Forum User

    immer wenn ich versuche Fotos hochzuladen kommt diese Nachricht

    Anhangdateigröße hat das Limit der erlaubten Größe überschritten

    die Bilder sind nicht mal 1 mb groß

    #147495

    la1402
    Forum User

    immer wenn ich versuche Fotos hochzuladen kommt diese Nachricht

    Anhangdateigröße hat das Limit der erlaubten Größe überschritten

    die Bilder sind nicht mal 1 mb groß

    Geht mir jetzt auch so. Mit Bildern von 800×500 und gerade mal 250-300k. Komisch.

    #147585

    wellfan
    Forum User

    Mikroballoons, Sägespäne, Tennisbälle 🙂 , man kann wahrsch. alles mögliche nehmen, da sich das Harz in richtigem Verhältnis gemischt sehr hart zeigt. Mit etwas Lack auf der Oberfläche sieht man es eh nicht mehr.

    Da fällt mir ein, einige Kuscheltiere bestehen gegenwärtig aus solchen leichten und sogar weissen Mikrokügelchen. Diese Tierchen fühlen sehr weich an, wir können sie ohne Versandkosten und Sucherei im Geschäft um die Ecke erwerben 🙂

    #147852

    Plastikfan
    Mitglied

    nene, Tennisbälle und alles mögliche funktioniert nicht. Das leichte Zusatz-Material sollte schon recht klein sein, ansonsten stehst Du auf Hohlräumen 🙁 , was man an der Oberfläche von BIC-Boards gut sieht (?), Dellen über Dellen …

    :silly:

    #147853

    Patricio
    Mitglied

    Nabend,

    Habe hier ein recht mitgenommenes Softboard. Sieht aus als wäre es von einer Longboardfinne erwischt worden. Kann ich das so lassen oder sollte es gefixt werden und wenn ja, wie? Lohnt das? Der Schnitt ist etwa 10cm lang und 5mm breit.

    Bin neu hier. Falls mein Thema hier fehl am Platz ist lasse ich mich gerne eines Besseren belehren.

    Danke schonmal.

    #147854

    Plastikfan
    Mitglied

    schwierig,

    je nach Material innen und aussen,
    vielleicht reicht es, die Stelle mit Alk, etc. zu reinigen und zu tapen, stickern, etc. ?

    #147860

    Patricio
    Mitglied

    Vielleicht gehe ich einfach mal in nen Surfshop. Ich kenne mich halt so gar nicht damit aus welche Materialien Wasser ziehen und welche nicht…

    #34471

    Patricio
    Mitglied

    So, habe nochmals etwas nachgelesen und scheinbar spricht nichts dagegen das nach gründlicher Reinigung mit Epoxyd zu füllen. Ich werde es wagen.

    #147902

    Aloha liebe Surffreunde,

    wenn Ihr Problem mit euren Boards habt könnt Ihr diese natürlich gerne selbst reparieren, oder Ihr bringt diese zu uns und wir reparieren dir dein Board professionell. Wie Ihr es natürlich bevorzugt. Vielleicht checkt Ihr es ja aus unter http://www.Lani-G.de

    Freuen uns auf eure Anfrage 😉

    #309144

    plastikfan3
    Forum User

    —> Ballons reduzieren das Gewicht des Harzes.

    wir wollten auch einmal wieder basteln und fanden heraus, dass die Harze sehr unterschiedlich lange aushärten, einige muss man tempern, etc. (http://www.r-g.de/) und wahrsch war dies der Fehler von dem Herrn oben.

    Weiter gab ein Boardbauer an, dass man die Ballons auch nutzt, um die Klebemasse etwas weicher zu machen – Epoxid wäre doch etwas sehr spröde. Fand ich ganz interessant.

    #309536

    surfdasding
    Forum User

    wenn man beispielsweise 2 Hälften zusammenklebt, würde Epoxid wegfließen, mit Ballons nicht, das wird zäh und arbeitet später auch etwas ohne sofort zu brechen.

Ansicht von 27 Beiträgen - 1 bis 27 (von insgesamt 27)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.