Schön, dass Du da bist Foren Surf/Travel Länderinfos, Surfspots Asien Bali und dann??? Mitreisende???

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 21 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  goetzi vor 3 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 22 Beiträgen - 1 bis 22 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #39435

    Elija
    Mitglied

    Hey Leute,
    ich bin neu hier habe noch kein Thema verfasst, lese aber schon seit mehreren Wochen mir hier alles durch zum Thema Bali oder Surfen, naja egal erstmal ein Hi von mir 🙂 !
    Kurz etwas noch zu meiner Person: Ich werde bald 20 habe letztes Jahr mein Fachabitur gemacht und bin seitdem am rumjobben oder faulenzen. Wenn ich aufgetaut bin, bin ich ein aufgewecktes Kerlchen kann aber auch mal den Ruhigen raushängen lassen, im großen und ganzen gabs glaube ich noch nie jemanden der nicht mit mir zurechtgekommen ist!

    Ich bin absoluter Surf-Anfänger, bin aber schon seit ich denken kann am Surfen interessiert und vorallem fasziniert! Deshalb ermögliche ich mir jetzt meinen Traum und fliege nach Indonesien, genauer gesagt ist die erste Haltestation Bali (ich kümmere mich gerade um mein 2 Monatiges Visum). Am 18.3 solls losgehen in der Woche vom 4-10.Mai will ich dann ausfliegen in ein anderes Land, dort 2, 3 oder 4 Wochen bleiben und dann nochmal für ein paar Wochen nach Bali zurück. Also so insgesamt ca 4 Monate weg.

    Ich habe mir vorgestellt die ersten 2 oder 3 Wochen im Kimasurf Canggu zu verbringen, danach würde ich gerne in ein Bungalow ziehen wenn möglich am Strand (wisst ihr da zufällig ein paar gute Flecken? Muss auch echt nichts großartiges sein sollte eher günstig sein) um weiter Surfen zu können, im großen und ganzen will ich eigentlich fast nur surfen und Bali erkunden, aber auch mal rüber nach Lombock, Java und die Gilis will ich mir auch mal anschauen. Ich bin nicht auf Feierei oder Partys ausgelegt, würde lieber mit neuen Bekanntschaften mal in ne Bar gehen und ein paar Bier zischen.

    So nun zu meiner eigentlichen Frage bzw Fragen: Nach meinen 2 Monaten Bali will/muss ich ja wieder raus und in ein anderes Land, anfangs war ich mir sicher dass es Sri Lanca wird, da ich viel gutes hier gelesen hab aber dann hab ich von Bekannten gehört das die Leute dort zum größten Teil nich so gechillt drauf sein sollen?
    Letztes Jahr war ich ein paar Wochen in Chile, dort wurde ich (wahrscheinlich wegen meiner blonden Haare und meiner größe, ich bin 1.70,) oft angepöbelt.Und weil mich meine Eltern eher Pazifistisch erzogen haben und ich immer grün Anlaufe, 4meter groß werde und Leute umbringe möchte ich solchen Situationen einfach schon im vornherein vermeiden 🙂

    -Habt ihr Ideen wo ich nach 2 Monaten Bali hinfliegen könnte, wo ich: Als Anfänger gut surfen kann, die Leute locker drauf sind, ich neue Leute kennenlern UND es trotzdem nicht allzu Touristisch ist? (UUUUUUUUND wenn möglich nicht allzuteuer)
    -Ist zu dem Zeitpunkt (18.3-10.5 oder 8.6-30.6) jmnd auf Bali und hat Lust mit mir ein bischen abzuhängen oder Bali,Lombock,Java zu erkunden?
    -Seid ihr im Mai irgendwo um Indo herum und sucht noch Mitreisende?
    -Habt ihr Tipps oder änderungsvorschläge bei meiner Reise?

    #145368

    Elija
    Mitglied

    Danke im voraus und sry für den langen Text, bin nur schon ein wenig aufgeregt 😀

    #145371

    salli
    Surfer

    Hallo zurück,
    Surfcamp ist für Anfänger die beste Entscheidung! Bungalows wie du sie dir vorstellst gibt es “noch” in balangan, da kannst du als Anfänger bei High tide auch dein Spaß haben (besorg dir booties).
    Stress kannst du auf bali auch schnell bekommen, wenn du dich in Kutas Clubs rumtreibst (kann passieren).
    Hier in Nord Sumatra wo ich gerade bin hab ich leider nur Spots gesehen die ordentlich ballern, wie es in Süden aussieht weiß ich noch nicht, evtl kann ich in ein paar Wochen berichten

    Gruß

    #145374

    goetzi
    Surfer

    servus und willkommen im forum!

    paar dinge die mir einfallen:

    du musst nicht unbedingt aus indo raus, kannst vor ort das visum (glaub bis zu vier mal) verlängern (sollte alles im search/google zu finden sein).
    wenn du auf party nicht so heiss bist, würde sich evtl. die bukit anbieten, gibt dort auch noch ein paar beginner- reefs (z.b. baby padang). wohnen geht da auch halbwegs günstig (balangan/padang/bingin).
    in sri lanka (ost u. west) waren meiner erfahrung nach die leute sehr chillig und extrem freundlich. einzig mit den tuktuk- und boardverleih- leuten sollte man etwas vorsichtig sein, die hasslen hin und wieder.

    @salli – würd mich freuen wenns keinen bericht gibt, man muss ja nix pushen

    cheers!

    #145376

    elchsfell
    Surfer

    @ Salli:
    Ich seh es wie Götzi.

    #145377

    salli
    Surfer

    Nachdem was ich mit Lembongan erlebt habe, bin ich da auch vorsichtig geworden.

    #145378

    Harry-Kilmer
    Surfer

    Nachdem was ich mit Lembongan erlebt habe, bin ich da auch vorsichtig geworden.

    Also mich würde zumindest interessieren ob Du auf dem Festland bist(Banda Aceh) oder auf einer der Inseln.

    #145380

    Anonym

    Nachdem was ich mit Lembongan erlebt habe, bin ich da auch vorsichtig geworden.

    Und da sind hauptsächlich die deutschen Urlauber dran Schuld? Ich vermute das Problem kommt hauptsächlich aus den Ländern die keinen Plan haben von dem was wir hier so schreiben, oder?
    Lasse mich aber gerne eines besseren belehren 😉

    #145383

    Harry-Kilmer
    Surfer

    90% der Indo-Urlauber steuern in erster Linie Bali an. Von Bali nach Lembogan ist es ein Katzensprung. Da ist es klar, dass sich auch die umliegenden Inseln vom Massentourismus eine Prise abbekommen. Nord-Sumatra, Banda Aceh mit Schariah als geltendem Recht, ohne grosses westliches Entertainment seh ich persönlich in dieser Hinsicht als nicht gefährdet an.

    #145386

    goetzi
    Surfer

    Und da sind hauptsächlich die deutschen Urlauber dran Schuld? Ich vermute das Problem kommt hauptsächlich aus den Ländern die keinen Plan haben von dem was wir hier so schreiben, oder?

    Darum geht’s nicht. Ich finde es grundsätzlich angebracht das wenn man Lowkey Regionen besucht, eine “go there, have fun and shut the fuck up” – Attitüde an den Tag legt. Egal wo auf der Welt. Speziell in Sumatra, wo wirklich an jeder Ecke Surfcamps aus den Boden schießen wirds irgendwann mal eng, auch im Norden.

    #145387

    Anonym

    Es geht mir aber nicht um die Lowkey Regionen, sondern um Lembongan und ob daran die deutschsprachigen Urlauber wirklich so einen großen Anteil haben. 😉 Also keine Panik…

    Und das was Du anmerkst, gilt grundsätzlich für alle Spots.

    #145389

    Anonym

    PS: Um glaubwürdig zu bleiben, solltest Du dann aber aufhören deine Seite zu pushen, auf der im übrigen auch Sumatra abgelichtet ist 😉 Passt irgendwie nicht zu deiner “Shut the fuck up” Mentalität…
    Auch ohne genaue Ortsangaben führt das dazu, dass man auch da mal hin will…ist zumindest bei mir so 🙂

    #145390

    Elija
    Mitglied

    Vielen dank für die ganzen Antworten, ich will hier aber keine Streitereien auslösen!!!
    Ich freu mich über jede Meinung und die ist ja eh bei jedem anders!

    #145391

    roots1976
    Surfer

    Diese Diskussion gab’s hier bereits in der Vergangenheit. Meine Position ist nach wie vor, daß Berichte über surf trips nebst Nennung von Orten etc in einem deutsches Surfforum, in dem mindestens 90% nicht in der Lage sind bzw. jemals sein werden, die Wellen vor Ort surfen zu können, ganz sicher nicht im Geringsten dazu beitragen werden, daß an genannten Orten plötzlich Massentourismus ausbricht. Völlig abwegig. Das ist hier imer noch ein deutschsprachiges Forum, keines aus dem englischsprachigen Raum (UK, Oz, USA, etc). In Letzterem könnte ich die Bedenken ja noch halbwegs nachvollziehen, denn dort ist die Masse an potentiellen surfers mit entsprechenden skills zu finden. Ganz gewiss aber nicht im soul-surfers.de. Zudem sprach Harry Kilmer oben schon ein weiteres wichtiges Thema an, nämlich die schwerere Erreichbarkeit, die fehlenden Annehmlichkeiten westlichen Standards, etcpp. Alles weitere Gründe, warum deutsche/deutsch-sprachige surfer wohl kaum entlegene Inseln im Nirgendwo überrennen werden. Und Nusa Lembongan ist ja nun wirklich überhaupt kein Geheimtipp, noch irgendwo weitab vom Schuß gelegen. Das ist lächerlich und überhaupt nicht zu vergleichen mit den wirklich abgelegen, schwer erreichbaren und kaum von surfers bereisten Regionen. Auf meinen trips kreuz und quer durch den indonesischen Archipelago habe festgestellt, daß man Deutschen abseits der ausgetretenen Pfade bzw. dort, wo die Wellen wirklich anspruchsvoll sind, so gut wie nie über den Weg läuft. Wenn man dort überhaupt anderen surfers begegnet, dann ist deren Muttersprache zumeist Englisch, Brasilianisch oder irgendwas aus den europäischen Ländern, die an den Atlantik grenzen.

    #145393

    goetzi
    Surfer

    PS: Um glaubwürdig zu bleiben, solltest Du dann aber aufhören deine Seite zu pushen, auf der im übrigen auch Sumatra abgelichtet ist 😉 Passt irgendwie nicht zu deiner “Shut the fuck up” Mentalität…
    Auch ohne genaue Ortsangaben führt das dazu, dass man auch da mal hin will…ist zumindest bei mir so 🙂

    ach komm, durch so ein foto weisst du noch lange nicht wo das ist (sumatra ist scheißgroß) und wie man da hinkommmt. wenns in die ecke “secret” geht erwähne ich nicht mal die region. also mir brauchst du sowas echt nicht vorwerfen. das ist ne andere nummer als ein bericht mit allen infos über spots, anreise usw.

    @roots: mir gehts doch nicht um lembogan. so überrannt wie bali wirds nirgends in indo. aber das brauchts auch nicht. wenn du in ner gegend mit ner handvoll wellen bist, reichen auch schon 50 surfer, die dir eine ungestörte session vermiesen können (eigentlich reicht schon einer).
    und darum gehts mir eigentlich, die ecken, wo du wirklich alleine im wasser bist werden immer weniger, und JEDER bericht über so einen spot ist ein schritt in die falsche richtung. ja mag sein das dieses forum keinen wahnsinnig großen anteil daran haben wird, aber warum pushen, wenns nicht sein muss? tut doch keinem weh..

    #145394

    Anonym

    Ich sehe keinen Bericht mit allen Infos???
    Entweder “shut the fuck up” oder nicht, schliesslich gilt das “egal wo auf der Welt”. Das sind deine eigenen Worte. Daran musst Du Dich dann auch messen lassen. Schliesslich benennst Du auf deiner Seite auf den Mentawais auch Spotnamen…also frage ich Dich, um in deiner Wortwahl zu bleiben, warum pushen?

    Ansonsten hat es roots auf den Punkt gebracht…das Forum hier ist zu harmlos um Sumatra einen “Oklahoma Land Run” zu bescheren.

    #145395

    goetzi
    Surfer

    hä? marty, beitrag gelöscht? wieso kann ich dass dann bei den letzen aktivitäten sehen? weird..

    #145396

    paolopinkel
    Surfer

    Götzi hats schon richtig erkannt. Es braucht eben gar nicht so viele. Wenn es nur schon die 10% sind von allen,die hier mitlesen (hier lesen Tausende als Gast mit ohne account), das sind schon einige.

    Also ich kenne auch Surfspots, welche vielleicht semi-secret sind und von welchen ich echt froh bin, dass ich sie noch nie hier gelesen habe. Viele von uns hatten an einem bestimmten Ort einfach ne einmalige Zeit und das ist dann nichts, was jedem so leicht
    zugänglich sein soll. Ich hätte auch am liebsten eine Liste mit allen konsistenten, menschenleeren pointbreaks, welche meistens 4ft nach links brechen. Jedoch nicht, wenn ich die Liste mit 4000 anderen Deutschsprachigen teilen müsste. Deshalb mach ich mir diese Liste mühsam selbst…

    #145397

    Anonym

    hä? marty, beitrag gelöscht? wieso kann ich dass dann bei den letzen aktivitäten sehen? weird..

    Manchmal ist Klappe halten einfach besser und mir ist es die Zeit gerade nicht wert, weiter auf die Diskussion einzugehen (real (surfer) life hat Vorrang)…sorry fürs Löschen, ignorier es einfach. Ich bin raus.

    Danke!

    #145399

    Elija
    Mitglied

    Schade dass von 17 Antworten nur eine halbwegs hilfreich war..
    Habt ihr den eigentlichen thread überhaupt gelesen???
    Kann es sein dass einige dieses Forum hier nutzen um Frust abzubauen?
    Oder wollt ihr einfach nur Leuten die Lust am surfen nehmen???

    #145400

    goetzi
    Surfer

    tja, da sind wir etwas abgeschweift, passiert hier schon mal..
    die lust will dir hier aber niemand nehmen, manchmal gibts halt unterschiedliche ansichten. aber für sowas is ja das forum da.

    ich hab dir eh schon paar tipps gegeben, australien sollen die leute ja auch ziemlich cool drauf sein, allerdings isses nicht billig, nur wärs um die ecke. philipinen wär eigentlich auch cool, nur isses dafür die falsche zeit. aber mit glück schaut da ja ein typhoon vorbei.
    thailand wär ja vielleicht auch ne überlegung, weis aber grad nicht wie es da mit swell aussieht.

    cheers

    #39436

    arnd
    Surfer

    -Habt ihr Ideen wo ich nach 2 Monaten Bali hinfliegen könnte, wo ich: Als Anfänger gut surfen kann, die Leute locker drauf sind, ich neue Leute kennenlern UND es trotzdem nicht allzu Touristisch ist? (UUUUUUUUND wenn möglich nicht allzuteuer)

    Wenn du in Asien bleiben willst bieten sich die Phillipinen oder Taiwan an. Du solltest vorher die Wellenwahrscheinlichkeit fuer diese Gegenden checken.

    -Habt ihr Tipps oder änderungsvorschläge bei meiner Reise?

    Also Huette am Strand ist in Bali kaum noch verwirklichbar. Zumindest nicht auf dem Bukit und in den bekannten Gegenden im Sued-Westen (Kuta, Legian, Seminyak, Canggu).

    In Balangan kannst du eine Unterkunft auf der Klippe vor Balangan kriegen oder, recht dreckig, unten ein Zimmer im Strand-Warung mieten. Allerdings sind gerade 3 Strandwarungs abgebrannt.

    Generell ist der Bukit, auch wenn es immer wieder behauptet wird, nicht Anfaenger geeignet. Balangan ist machbar bei kleinen Wellen und hohem Tidenstand aber sicher alles andere als optimal fuer Anfaenger.

Ansicht von 22 Beiträgen - 1 bis 22 (von insgesamt 22)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.