Schön, dass Du da bist Foren Surf/Travel Länderinfos, Surfspots Asien Bali – Lässige Longboards rights?

Schlagwörter: , , ,

Dieses Thema enthält 22 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Don-Pepe vor 3 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 23 Beiträgen - 1 bis 23 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #38923

    xwayss
    Mitglied

    Moin Moin,

    Bali ist für mich vollkommen unbekannt. Da sich jetzt die Flugangebote mehren und auch das wohnen dort kaum was kostet, bin ich doch fast soweit mich dort mal langsam einzufinden. Ich bin sehr von Cali verwöhnt, da reiht sich
    eine perfekte Rechte nach der anderen. Wenn ich mir Bilder von Bali anschaue, dann sind es meistens schöne schnelle und steile linke. Gibt es da was für mich in der Gegend um Seminyak?

    Gruß Xwayss

    #144504

    salli
    Surfer

    Eher der Osten aber richtig mellow sind die auch nicht. Habe aber oft longboarder im Wasser gesehen die mächtig Spaß in den steilen Wellen haben. Sieh es als Gelegenheit die lefts zu üben.
    Gruß

    #144507

    xwayss
    Mitglied

    Ich hab kein Problem damit lefts zu surfen, aber wenn ich um die halbe Welt fliege, soll es schon genau das sein, was ich will. Läuft die Ostseite in der Regensaison? Ich weiß, sehr waage Frage 😆

    #144508

    paolopinkel
    Surfer

    Ist zwar nicht in Seminyak, aber Medewi entspricht am ehesten, wonach Du suchst (lässig). Vielleicht schreibt “marty” noch was dazu. Der müsste sich eigentlich gerade dort befinden.

    Ansonsten haben Cali und Bali mindestens etwas gemeinsam, nämlich die unheimlichen crowds 😆 😆 😆

    #144509

    Anonym

    🙂 Ja, bin gerade hier und auch von einigen australischen Longboardern umzingelt. Aber der Point ist auch eine Linke. Es gibt hier zwar noch die eine oder andere Rechte, aber nur für die alleine würde ich hier nicht her fahren.

    #144511

    Robbsen
    Mitglied

    Hatte sogar in Kuta einige Japaner auf Longboards gesehen. Die hatten durchaus Spass z.b. in halfway kuta die Lokals waren aber teilweise pissed weil die mit ihren longboards natürlich viel früher in der Welle waren :). Und auch in canggu waren einige auf Longboards unterwegs da kannst du schön lange rides haben.

    #144518

    seb
    Surfer

    Ja, in der Regenzeit (Winter bei uns) ist im Osten eher offshore, die Westseite eher mal verblasen ab mittags (war nie in der Regenzeit dort, aber das sagt man so…).
    Und es gibt dort mehr Rechte, wobei die bekannten Wellen nicht “mellow” sind, sondern eher hollow 😉 (Nusa Dua, Keramas). Ob sich zwischendrin ein paar leichtere verstecken weiß ich leider nicht!
    Generell ist Indo nicht das Reiseziel für easy rechte Pointbreaks…

    #144519

    xwayss
    Mitglied

    Ich wollte Bali mit Batu Karas verbinden. Da hat´s einen Freund hinverschlagen letztes Jahr und er war nur am schwärmen. Aber wirklich n ganzen Monat da anhängen wäre mir glaube ich zu langweilig, auch wenn es sehr
    geil aussieht:
    http://im-3.msw.ms/photoLab/fullWidth/174916.jpg

    #144520

    salli
    Surfer

    Auf dem Foto sind die Wellen hüfthoch, ansonsten soll es dort Ultra crowded sein. Außerdem sollte man den extremen Einfluss der Isis in Indonesien nicht außer acht lassen!!!! In den letzten Wochen hat sich die Lage dramatisch verschärft, erst vor ein paar Tage. Gab es wieder Festnahmen und geplante Attentate. “Damals” bei den Anschlägen (2002 und 2005 auf bali) waren “nur” Terroristen am Werk, heute ist ein großer Teil der Bevölkerung auf Seiten der Isis. Selbst die Imane in den Moscheen sind von der Regierung angehalten die Isis als haram (Sünde) zu predigen um den Zuspruch der Isis nicht weiter zu stärken. In deutschen Medien hört man nichts darüber obwohl selbst die USA und Verbündete den Zulauf an Isis Kämpfern aus indo am gefährlichsten einschetzen wegen der Masse (Indonesien ist das Bevölkerungsreichste muslimische Land der Welt, dazu ungebildet). Ich denke dabei nicht in erster Linie an Bombenanschläge in Touristen Regionen sondern an kleine Gruppen oder Einzelpersonen die in abgelegenen Orten Morden oder entführen. Ich habe meinen geplanten Trip nach simeulue etc geändert. Das Auswärtige Amt hat ebenfalls ihre reisewarnung aktualisiert.

    #144521

    salli
    Surfer


    #144522

    Anonym

    Ja, in der Regenzeit (Winter bei uns) ist im Osten eher offshore, die Westseite eher mal verblasen ab mittags (war nie in der Regenzeit dort, aber das sagt man so…

    Momentan ist es noch nicht wirklich Regenzeit…also es regnet eigentlich noch überhaupt nicht, aber so ab ca. 11 kann man es hier in Medewi nahezu vergessen. Der Wind bläst momentan schon kräftig onshore und macht vieles kaputt. Ich mache momentan morgens zwei Sessions und nachmittags, abends gar keine mehr. Bin beim 2.Mal nicht mehr so begeistert. Auch ist Medewi im Vergleich zum Februar um einiges voller und selbst die Guides sagen, dass sie noch vor einem Jahr an dem einen oder anderen Spot alleine waren und es sich immer mehr rumgesprochen hat. Immer noch leerer als in Kuta & Co. aber bei weitem keine Session “unter Freunden” mehr.
    Werde ziemlich sicher hier nicht mehr vorbeischauen, aber tendenziell eher komplett Bali meiden….

    #144523

    paolopinkel
    Surfer

    So pauschal auf den Indonesiern rumzuhacken finde ich ein bisschen böse. Es hat nämlich am selben Tag auch eine Gegendemonstration statt gefunden, welche kaum einer beachtet hat:

    #144537

    plxp
    Surfer

    Longboardtaugliche Right nahe Seminyak? Berawa

    #144546

    salli
    Surfer

    So pauschal auf den Indonesiern rumzuhacken finde ich ein bisschen böse. Es hat nämlich am selben Tag auch eine Gegendemonstration statt gefunden, welche kaum einer beachtet hat:

    HAHAHA SEHHHR GEIL!!! 😆

    #144580

    Serena
    Mitglied

    Hallo,

    Ich war letztes Jahr in Bali und bin echt hin und weg von dem Gebiet. Ich habe mir damals einst sogar ein neues Longboard gekauft von xxxxxx

    Grüße

    Mark

    #144583

    svensson
    Mitglied

    Was für ein süßer Versuch.

    #144584

    paolopinkel
    Surfer

    Hallo,

    Ich war letztes Jahr in Bali und bin echt hin und weg von dem Gebiet. Ich habe mir damals einst sogar ein neues Longboard gekauft von xxxxxxxx

    Grüße

    Mark

    Und wo hast Du die Schuhe gekauft, die Du in Bali an hattest?

    #144585

    salli
    Surfer

    wer auch immer bei solala für das marketing zuständig ist, sowas kann gut nach hinten losgehen. fremdschämen pur

    #144592

    peter_lee
    Surfer

    hallo,

    hab meine alten dias durchstöbert und kann dir 2-3 tipps geben. medewi ist aber keine rechte, jedoch sehr longboardtauglich. balian war für mich immer top und wift nicht so brutal, auch canggu hat eine rechte schulter und fein sind sanur reef und hyatt reef. beide spots lassen in mir so ein 60ies hawaii longboardfeeling aufkommen. soweit ich mich erinnern kann, hat das hyatt reef steilere wellen produziert, aber sanur war immer fein. als ich in der regenzeit (2x) dort war, hat es nie viel geregnet. ab und zu heftig, aber kurz. regenponcho und alles kein problem.

    viel spaß

    #144600

    arnd
    Surfer

    Hi,

    selbst fuer den durschnittlich talentierten Longboarder sollten die meisten Wellen auf Bali surfbar sein. Selbst G-Land auf Java ist Longboard tauglich. Rechtshaender findest du auf beiden Seiten Balis. Auf der West-Seite empfiehlt sich die Gegend um Canggu. Nur auf der populaeren West-Seite des Bukits findest du kaum Rechts-Wellen.

    Gruss,

    Arnd

    #144635

    salli
    Surfer

    hab old mans vergessen, die ist, wenns dicker wird echt mellow. ausserdem hab ich gerade das hier gefunden, ist zwar lombok aber sieht sehr longboardtauglich aus:

    #144766

    Don-Pepe
    Mitglied

    Hey also old man´s ist super zum longboarden und da hat´s auch immer wieder ne gute rechte.
    Außerdem ist echo beach auch zu empfehlen. da war im Mai auch ein Longboard contest. Hab noch das Video gefunden.

    Berawa Beach ist auch zu empfehlen. Also alle spots um Canggu herum .

    #38924

    axxis
    Mitglied

    Kann ich alles bestätigen was hier geschrieben wurde.
    In Canguu gibts jede Menge longboardtaugliche Spots, schau auch mit dem Moped einfach mal im Umkreis von 20km um cangguu dich um…ö gibt jede Menge Spots die entdeckertauglich sind.

    Ich habe jede Menge Longboarder aus Japan und co. in Cangguu rocken sehen… Da geht was… Ist auch mellow genug.

    Wie immer, bei den Crowds der frühe Vogel….

Ansicht von 23 Beiträgen - 1 bis 23 (von insgesamt 23)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.