Schön, dass Du da bist Foren Surf/Travel Länderinfos, Surfspots Pazifik Australien – surfen und mehr

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Aqualife vor 11 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #11967

    Anonym

    Hi an alle!

    Ich werde ab April 2008 für sechs Monate in Perth wohnen.

    Wie sind denn im Australischen Winter die Surfbedingungen?

    Wie siehts mit Haien aus? Kann man beruht surfen gehn??

    Und…wo bekommt man die günstigsten Flüge?

    Dann schon mal vielen Dank für hoffentlich reichlich Antworten,

    Grüße
    Joe

    #77464

    Paris1998

    was die haie betrifft, da wo du bist am gefährlichsten ;P … aber mach dir nichts draus.. die meisten sind sich nicht bewusst dass sie beim surfen von haien umgeben und beobachtet werden – trotzdem passiert nie was… mach dir deswegen mal keinen kopf.

    die surfbedingungen in deren winter? krass! grad an der westküste… 12ft reefbreaks und points wirste viele finden 🙂

    #77466

    surfbunny-in-australia

    trotzdem passiert nie was…

    hmmm, ich glaub, so kann man das aber nicht sagen *g*

    zb:

    http://news.bbc.co.uk/2/hi/asia-pacific/1009053.stm

    http://www.cdnn.info/news/safety/s060115.html

    #77478

    ripcurl

    Wegen dem Flug sind meine Erfahrungen bis jetzt – buche so früh wie möglich und sei bei der Abreisetag etwas flexibel +/-3 Tage – dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du einen günstigen Flug bekommst.

    Habe selbst ein 1/2 Jahr im Voraus gebucht und wenn ich mich richtig entsinne so ca. 800 Euro (inklusive Gebühren) bezahlt. Gebucht habe ich damals im Reisebüro – habe aber auch schon gute Erfahrungen z.B. mit travelchannel.de gemacht. 8)

    #77479

    surfbunny-in-australia

    also für 800 euro kriegst du heut zu tage keinen flug mehr nach australien. die preise liegen momentan so bei 930 (super günstig) und 1100 (normal). es ist nicht zwingend notwendig zeitig zu buchen, da die airlines vor allem kurzfristig die restposten preiswert raushauen. allerdings hat man dabei natürlich keine gewähr. grundsätzlich gilt: preise vergleichen. ich buch immer bei http://www.explorer-fernreisen.de .

    was auch gut ist: http://www.hm-touristik.de/

    am besten mal auf den seiten suchen und unabhängig davon, die reisebüros mal per email anschreiben und ein angebot erstellen lassen (die seiten sind nicht immer tagesaktuell). beim flugdatum solltest du, wie mein vorredner schon sagte, eher flexibel sein.

    #77482

    mic22

    Hi, also wegen Sharks brauchst du dir da keine großen sorgen machen. Ich selbst war nen halbes jahr an der east coast und hab keinen gesehen und ein Freund von mir wohnt seit 2 Jahren jetzt in perth und hat auch noch keinen gesehen. Sharks sind ja auch mehr im Süden oder Fraser-Island, natürlich gibts die theoretisch überall aber ich denke wenn man mit dem Gedanken ins Wasser geht kann man direkt draußen bleiben.

    Schick mir ne e-mail auf mictec@gmx.de und ich werde diese weiterleiten an meine Freund (deutscher Auswanderer) in Perth. Der meldet sich dann bei dir und du hast Infos aus erster Hand und direkt jemanden den du da kennst.

    mfg Micha

    #77530

    chopes

    vor Haien braucht man keine Angst zu haben.

    #77539

    aelthor

    schließe mich meinen vorredner an,
    würde mir an deiner Stelle da echt keine großen Gedanken machen.
    Früh morgens und spät abends sind tendenziell gefährlichere Zeiten da es recht dunkel ist, aber war selbst oft genug in der Gegend im Wasser….

    Btw, wenn du da bist solltest du unbedingt Scarborough Beach und Triggs Beach checken, sind imho die besten Strände im Citybereich Perth.
    Ansonsten lohnt sich natürlich immer nen Abstecher runter nach Margaret River. Selbst wenn dir der Spot am Main Beach zu groß ist, gibts genügend Spots mit kleineren Wellen ….

    gruß und viel Spass,
    Sascha

    #77673

    Bells Beach

    Also, ich bin erst vor 2 Monaten von drüben zurückgekommen.
    Mein Flug mit Return, einem 4 wöchigen Abstecher nach Neuseeland und aufenthalte in Thailand und Singapur hat mich ca. 1200 Euro gekostet.
    Nur Australien sollte also doch etwas günstiger sein…

    Haie habe ich selbst nie im Wasser gesehen. Obwohl ich auch im Süden surfen war.
    Tendenziell wäre ich im Winter etwas vorsichtiger da das Wasser kühler ist und die weißen Haie sich darin halt besonders wohl fühlen. Sind dann also doch auch etwas weiter Richtung Norden zu finden.

    Aber wie gesagt, ich habe nie einen gesehen. Auch keinen anderen Hai…
    Also viel Vergnügen

    #77786

    Backflip

    Dann bin ich je etwas beruhigt!

    Das geilste ist, dass ich bei Leuten wohne, die ne kleine Wohnung in der Stadt haben. Da diese zu klein ist, dass ich noch drin wohnen könnte, geben die mir für dieses halbe Jahr ihr Strandhaus (direkt am Meer).
    Und das für ein mal die Woche arbeiten! 😉

    #78371

    Aqualife

    Hi,

    Perth hat 2 Surf Saisons, ganz ungleich der Ostküste. Im Winter gibt es Wellen, im Sommer ist es flach wie ein See und Du reisst Dir fast die Haare aus, es sei denn Du hast dann einen Kite oder Windsurfer. Also kommst Du genau richtig zum Herbst an.

    Perth ist fast immer windig, die Strände, di Du Dir angucken willst sind Cottlesloe, Triggs und Scarborough.

    In Cottlesloe sind schon 2 Menschen gefressen worden.

    WA hat sehr viel mehr Haie als die Ostküste. Du musst nicht paranoid sein, aber aufpassen. Geh nicht allein, nicht, wenn es murky ist oder die Fische rennen (Junge kriegen).

    Rottnest Island hat gute Wellen, aber da habe ich die meisten Haie im Wasser gesehen überhaupt.

    40km südlich von Perth ist ein wunderschöne Linke, aber da ist letztes Jahr ein Surfer gestorben.

    In WA, sowie in South Australia ist das Risiko höher als in anderen Staaten.

    In South West Oz kommne die Haie immer noch and die alten Whaling Stations und auch nach Margarets.

    Take care & enjoy.

    #78372

    Dave

    In Cottlesloe sind schon 2 Menschen gefressen worden.

    Man man man… Haie fressen keine Menschen 🙄

    #78373

    Aqualife

    The West Australian Government is bringing out the heavy artillery to protect swimmers this summer – from menacing sharks. It’s authorising the shooting of sharks that are more than three metres long, and which pose a threat to human life. The move follows an attack involving the fearsome Great White Shark off Perth’s Cottlesloe Beach, where a 49 year-old man was killed last November.

    Der Mann, der starb war ein Mitglied unsers Swim Clubs.

    Cheers

    #11968

    Dave

    🙂 🙂 🙂 Ah… the GOVERNMENT, heavy artillery etc. Es geht mir gleich viel besser. 😆 Große Haie fressen Menschen, und große Haie erschießen ist eine Lösung?? 2,50m ist demnach klein, und 3,00m ist groß?

    Au au au. Das ist so unsäglich DUMM… The GOVERNMENT tut das, um dem Volk etwas Sicherheitsgefühl zu verkaufen, und alle fressen diesen Bullshit. 👿

    http://www.sharkproject.org

    Gehirn einschalten… mehr fällt mir dazu nicht ein.

    PS: In diesem Forum existiert ein FREI verfügbares Buch über Haie und Hai- Unfälle. Müsst ihr nur ansagen, bekommt ihr zugeschickt. Momentan ist es wohl gerade bei t0bi. LESEN!!! Porto zahle ich, wenn es sein muss. Auch und besonders nach NZ.

    cheers

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.