Startseite Surf Forum Surf Anfänger Anfängerboard für Fluss

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #315288
    janina
    Surfer

    Hallo ihr, bräuchte mal eure Expertise zu folgendem Problem: Ich würde gerne demnächst (also sobald es wieder möglich ist) mit dem Surfen anfangen, am liebsten in Plattling und der Floßlände. Ich hab schon gehört, dass Flusswellen für den Anfang nicht ideal sind, aber ich würde es gerne einfach mal probieren. Hab versucht, mich bissl einzulesen, und finde die Empfehlungen in einem Punkt widersprüchlich: Einerseits wird für den Anfang ein möglichst großes, breites Board mit viel Volumen empfohlen, andererseits heißt es dann wieder, dass es auf dem Fluss eigentlich nicht länger als 5’1″, höchstens 6′ sein sollte. Habt ihr konkrete Tipps, welches Board ich mir zulegen sollte? (1,75/68 kg) Würde es am liebsten gebraucht kaufen. Danke im Voraus für eure Hilfe!

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Monat von janina.

    #315290
    nsp86
    Surfer

    Hey Janina.

    Einlesen ist immer super! Ersetzt aber leider nie das Testen.

    Ich war selber noch nie auf einer stehenden Welle.

    Im Meer ist es so, dass es am Anfang mit großen Boards, mit viel Volumen leichter ist das surfen zu lernen. Diese Boards gleiten leichter an und sind nicht so wackelig. Nachteil ist, dass die Boards nicht so wendig sind. Und hier sind wir dann auf der stehenden Welle, wo du wendig sein musst und oft die Richtung wechselst. Das funktioniert mit diesen langen Planken mit viel Volumen nicht.

    Ich hab leider keine Kaufempfehlung für dich…

    An deiner Stelle würde ich die Surfer vor Ort einfach mal anquatschen. Da hat bestimmt der eine oder andere einen Tipp für dich.

    Grüße aus dem Münsterland

    Frank

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von nsp86.
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #315292
    stmadmin
    Verwalter

    Hallo Janina. Buster hat ein umfangreiches Sortiment an River Boards

    https://www.buster-surfboards.com/d/riversurfen.html

    Dort findest Du Empfehlungen mit Gewichtsangaben.

     

    Dei Flosslände ist dabei als “medium” einzustufen.

     

    Vielleicht wäre das Softtop Board STX was für Dich?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von stmadmin.
    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #315293
    stmadmin
    Verwalter
    #315297
    olddude
    Surfer

    Ich habe keine Ahnung von Flusswellen, aber mein Ältester surft öfters in Bremgarten in der Schweiz. Infos über Bretter gibts z.B. da:

    https://visitorstore.ch/product-category/surf/surfboards/riverboards/

    Was oben schon steht, deckt sich mit den Erfahrungen meines Juniors, Brett eher kurz, im Zweifel breiter, Front Rocker ausgeprägt, damit man weniger in die Welle vor einem von hinten einstößt, Tail Rocker normal bis flacher.

    Aber für Anfänger gilt eigentlich immer, je mehr Volumen desto einfacher sind die allerersten Steps; vielleicht solltest Du mal versuchen irgendwo ein Flußbrett zu leihen, oder Du fragst mal, ob Dich jemand probieren lässt.

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #315298
    janina
    Surfer

    Hallo Janina. Buster hat ein umfangreiches Sortiment an River Boards

    https://www.buster-surfboards.com/d/riversurfen.html

    Dort findest Du Empfehlungen mit Gewichtsangaben.

     

    Dei Flosslände ist dabei als “medium” einzustufen.

     

    Vielleicht wäre das Softtop Board STX was für Dich?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von stmadmin.

    Weißt du denn zufällig, wie die Welle in Plattling einzustufen ist? Ist die eher für Anfänger geeignet? Und kann es sein, dass da das Board sogar etwas länger sein kann als bei Floßlände oder Eisbach? Meine, sowas mal gehört zu haben, finde aber online nichts darüber. Danke auch für den Link zu den Buster-Boards, das schau ich mir später gleich mal an.

    “An deiner Stelle würde ich die Surfer vor Ort einfach mal anquatschen. Da hat bestimmt der eine oder andere einen Tipp für dich.” Danke, der Tipp ist tatsächlich sehr gut und wird so gemacht.

    “Brett eher kurz, im Zweifel breiter, Front Rocker ausgeprägt, damit man weniger in die Welle vor einem von hinten einstößt, Tail Rocker normal bis flacher.” Danke für diese konkrete Info!

     

    #315302
    olddude
    Surfer

    Schau mal den

    “An was arbeite ich gerade“ Thread ; ich wollts eigentlich nicht posten 🙂

    1 Benutzer dankte dem Autor für diesen Beitrag.
    #315303
    janina
    Surfer

    Schau mal den

    “An was arbeite ich gerade“ Thread ; ich wollts eigentlich nicht posten 🙂

    Werd ich machen. Danke dir!

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.