Schön, dass Du da bist Foren Surf/Travel Länderinfos, Surfspots Pazifik 2 Monate auf Hawaii – wer war schon mal da?

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  LOuLA vor 10 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #14409

    Anonym

    Hallo Zusammen,

    ich gehe dieses jahr 2 monate nach hawaii und stecke gerade ein wenig in der plaungsphase, bzw. so einiger fragen und überlegungen sammeln sich.

    da ich die ersten drei wochen nach ankunft auf ohau (honolulu) island hopping nach big island, maui, kauai vorhabe, weiss ich nicht genau ob ich die flüge im Voraus buchen sollte.

    – Hat schon jmd. Erfahrungen sammeln können, mit dem Kauf der Flugtickets vor Ort? Teurer oder gar günstiger wie die Buchung aus Deutschland? Über Reisebüros wurde mir Preise zwischen 50€ und 70€ genannt. Bei der Buchung von Deutschland bin ich halt an einen fixen Termin gebunden und dadurch ein wenig unflexibel …

    – ein Mietauto für einen unter 26-jährigen ist wie sicher bekannt, fulluminant teuer und kommt für mich nicht in frage! wie ist es mit den busverbindungen, bzw. per anhalter und daumen raus? erreicht man auf ohau, wenn man die westküste entlang zum northshore will auch ohne mietauto?

    hätte noch einige themen mehr – doch mit allem will ich euch auch nicht belasten, deshalb belasse ich es mal mit diesen fragen…

    wäre super ein paar erfahrungsberichte, tipps und vorschläge von euch zu erhalten….

    bis dahin, aloha und eine schöne zeit
    tody

    😀

    #85239

    hawaii_surf

    Hi,

    ich hoffe du fliegst nicht alleine. Ich war auch 2 mon. in Hawaii. Wenn du erstmal in Honululu ankommst wirst du etwas entäuscht sein. Ich würde dir empfehlen ein Auto (auserhalb) zu mieten, wenn es kein S-Klasse sein soll kostet dich das etwa 270$ in der Woche und lass dich nicht auf blligpreise anlocken da man Tax+Insurance noch zzgl. zahlen muss. Wir waren auch in Maui und haben endlich das gesehen was wir sehen wollten, Ticket kannst du dort buchen, kostet 100$ hin-und rückflug. Fliegst du alleine hin?

    Gruß Vladi

    #85270

    shakin_roga

    ich war Dez 2004 ein Woche auf Oahu und eine Woche auf Big Isiand. Bei 2 Monaten würde ich in jedem Fall alle 4 großen Inseln machen und so schnell wie möglich raus aus Honolulu. Manchmal hat man Glück und trifft in Hostels Leute mit Mietwagen, oder man nimmt Leute mit und teilt sich die Kosten.

    Hawai’i ist nicht billig, aber auch nicht so teuer wie es manchmal heißt. Wenn der Liter Milch 3 USD kostet nimmt man halt für das gleiche Geld ne Großpackung Hägen Dasz

    #85287

    LOuLA

    Honolulu hat auf jeden Fall recht gute Busverbindungen und auch auf Oahu selbst kann man ohne Auto überleben;) Mit is natürlich schöner.. auf Big Island kannst du ohne Auto dagegen echt vergessen. Die Busse fahren meistens nur einmal am Tag, teilweise sogar nur in eine Richtung. Dafür sind sie aber kostenlos!

    #85288

    LOuLA

    achso… und die flüge von einer insel zu anderen habe ich damals, kurz bevor es losgehen sollte, dort über internet gebucht, mit der hilfe von ein paar freunden die dort leben. Denke nicht dass man das monate vorher tun muss, außerdem gibts auch mal angebote…je nachdem auf welche insel man will und zu welcher zeit…

    #85294

    shakin_roga

    Honolulu hat auf jeden Fall recht gute Busverbindungen und auch auf Oahu selbst kann man ohne Auto überleben;)

    Das Problem ist, dss die Busse sowohl in der Stadt, als auch außerhalb Surfboards mitnehmen.
    Mit Shuttlebussen, kann man mitunter zu akzeptablen Preisen mit Board reisen, allerdings nur in die Hauptorte. Airport – Waikiki war kein Problem

    #85299

    LOuLA

    @hawaii surf: wieso warst du von honolulu nicht begeistert? mach thodihx mal keine angst;) ich fands echt cool. waikiki ist doch schwer zu toppen und… ich bin auch allein geflogen! Wobei mir persönlich auch ne Woche in der Stadt gereicht hat. Aber muss man auf jeden Fall mal gesehen haben.

    @shakin_roger, ja da haste wohl richtig^^

    #85301

    thodihx

    schön, dass ihr mir feedback gibt, dachte schon, dass ich im regen stehen gelassen werden. 🙂 klingt doch schomal vielsprechenend und danke lolula, dass du die stimmung gegen ende noch umgedreht hast, war rein psychologisch sehr wichtig für mich…hehe
    ja, ich fliege alleine, habe keine zankereine und kann machen was ich will, ist oft zum vorteil, auch wenn man momente gerne mal mit jemanden teilen würde. solange die motivation da ist, passts. 🙂
    dann werde ich mir wohl auf big island ein auto zulegen müssen, um ein bisschen die insel kennenzulernen. und wenn die boardproblematik auf ohau weiterhin besteht, muss der daumen und die überzeugungskraft mitfahren zu dürfen wohl trainiert werden. erstens kommts immer anders und zweitens als man denkt, ihr habts euch doch auch als anders vorgestellt? 😉
    die freude auf hawauu wächst von tag zu tag…
    wie habt ihr die nächte auf den inseln verbracht? zelt? hotel? bank? strand? wood? in werde alles auf zelt und couchsurfing setzen, hoffe damit komme ich durch….
    schreib ich zu viel? nöö!
    wünsche euch allen einen schönen abend …
    peace und aloha
    tody

    #85308

    shakin_roga

    @hawaii surf: wieso warst du von honolulu nicht begeistert?

    Am schlimmsten fand ich eigentlich den Anblick, wie sich diese Stadt mit vielen gessichtslosen Hochäusern in die Täler der Insel quetscht. Meiner Ansicht nach passt eine Großstadt amerikanischer Prägung nicht auf eine Insel wie Oahu.

    Was an Waikii schön sein soll weiss ich nicht. OK der Strand an sich ist schön, aber viel zu voll. Direkt hinterm Strand stapeln sich die Hotelhochhäuser. Dafür muss man definitiv nicht nach Hawai’i, da kann man auch nach Spanien. Mit Mallorca möchte ich das nicht vergleichen, denn Sauftoourismuss ist es nicht aber eben dennoch Intensivtourismus.

    #85311

    hawaii_surf

    leider viel zuviele Touristen (Japaner) :-), alles voll, in waikiki zu surfen kann man auch vergessen, die Einheimischen sind erfahrener in Pointbrakes und schnappen dir jede Welle vor der nase weg, aber sobald man wie z.B. Ewa, Sandy beach usw. sieht freut man sich wie ein kleines Kind 😉 , am meisten surften wir in Ewa, kaum Leute, nur ein paar Angler und ohne ende Wellen.

    Habt ihr in Waimea die riesen brecher gesehen? ich nicht!

    Gruß Vladi

    @thodihx: keine panik, ich würde sofort alles hier liegen lassen und für dorthin abhauen, es ist einfach ein unberschreibliches Pardies

    Ach übrigens falls da jemd. interessiert, hier meinkleines Skydive Video über north shore

    http://www.myvideo.de/watch/2166436

    #85313

    thodihx

    yeah, skydiving überm northshore. sehr geile aufnahmen und mit sicherheit ein ebenso geiles gefühl! 😯

    #85319

    LOuLA

    Tja jeder hat eben eigene/andere Eindrücke. Bin da wahrscheinlich sowieso ziemlich offen für alles und interessiert…
    und nach einigen Wochen naturpur schau ich mir auch gern mal ne stadt an… aber klar, jedem das seine.
    wenn man da allerdings schon von vorn herein Abneigungen hat, ist es meistens ja auch nur noch schwer möglich seine Einstellung demgegenüber zu ändern.
    Fands cool auch mal party zu machen (bin ja noch jung^^) und vorallem lernt man am strand in waikiki mal locker 10 leute aus 10 verschiedenen nationen kennen, was ich persönlich echt krass fand.
    Und mit den Japanern… wenn man ins Ausland fährt muss man wohl oder übel damit rechnen dass auch noch andere Leute ins Ausland fahren und dasselbe sehen wollen wie man selber.
    Wenn man sich das USS Arizona Memorial/Pearl Harbour anschaut, dann ist es sogar wunderbar zu sehen wieviele Japaner heute friedefreudefröhlich auf Hawaii ihren Urlaub verbringen.
    Denke wenn man reist sollte man auf eine gewisse Art und Weise auch tolerant sein:)

    #85322

    shakin_roga

    Denke wenn man reist sollte man auf eine gewisse Art und Weise auch tolerant sein:)

    Nur weil mir etwas nicht gefällt, bin ich ja nicht intollerant. Hawai’i hat eine Wahnsinnsnatur und eine interessante Kultur. Eine Grosstadt passt da nicht unbedingt hin. Also bin ich halt möglichst schnell raus aus Honolulu und empfehle das auch jedem. Das kann aber auch damit zusammenhängen, dass ich vorher 3 Monate in OZ und 3 Monate in NZ war. Übrigens kommen die meisten Flüge Abends an und gehen Morgens weiter. Da muss man meist eh für nen Tag in Honolulu/Waikiki bleiben und das hat mir gereicht.

    Tja jeder hat eben eigene/andere Eindrücke. Bin da wahrscheinlich sowieso ziemlich offen für alles und interessiert…

    Das ist ein ganz anderes Argument.

    Habt ihr in Waimea die riesen brecher gesehen? ich nicht!

    1. Tag: Pipeline Masters
    2. Tag: Eddie Aikau Contest
    -> Bilder davon gibts in der Gallery ->USA->Hawai’i
    Und denkt beim Schätzen der Wellenhöhe daran, dass die Guns mindestens 3 Meter lang sind.

    #85324

    LOuLA

    Argumente hin oder her… hab nicht vor mich zu rechtfertigen, für mich sollt das hier einfach n netter Erfahrungsaustausch werden;).
    jeder hat ne andere ansicht, was ja auch völlig ok ist. wär ja sonst echt langweilig..

    #14410

    thodihx

    ist eine schöne “diskussion” zum schmunzeln…
    habt euch lieb, lehnt euch zurück und denkt an die natur hawaii´s 🙂

    wünsche euch allen einen schönen tag…

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.