Allgemein

Der Wavegarden Cove: Wellen für alle

29 Nov , 2017   Video

Der Wavegarden Cove wurde von vielen der weltbesten Profi-Surfern getestet. Dank seiner Wandlungsfähigkeit kann der Wavegarden Cove jedoch weit mehr als nur gute Wellen für die Elite produzieren. Mit dem Fokus auf Spaß und Lernfortschritt wurde im Wavegarden eigenen F&E Demo-Zentrum im Baskenland eine „Familien-Surf-Session“ mit ein paar Familien mit unterschiedlichen Surf-Niveaus veranstaltet.

Die Wavegarden Gründer strebten schon immer danach, den Sport zu demokratisieren, indem sie das Surfen – unabhängig von Alter, Skill-Niveau und geografischem Standort – für alle zugänglich und sicher machen. Dieses Ziel haben sie mit dem neuesten technologischen Durchbruch – dem Wavegarden Cove – erreicht, der für jegliche Arten von Nutzern angemessene Wellen bietet. Hier können 40 verschiedene Wellentypen mit einer Größe von 50 cm bis zu 2,40 m produziert werden. Per Knopfdruck können die Wellen umgehend an die Bedürfnisse der Nutzer angepasst werden. Im Demo-Zentrum können große Bedingungen für erfahrene Surfer in Sekundenschnelle auf kleine, kniehohe Wellen für kleine Kinder und Beginner herabgesetzt werden. Größere, gewerblich genutzte Anlagen, die bald rund um den Globus für die Öffentlichkeit zugänglich sein werden, werden mehrere Surfbereiche aufweisen, sodass Surfer der unterschiedlichsten Niveaus gleichzeitig die Anlagen nutzen können.

Der Wavegarden Cove ist ein moderner Wassersport-Komplex, der ganz neue Möglichkeiten eröffnet –insbesondere für Menschen, die weit vom Ozean entfernt leben. Kunden können hier in einem sicheren Rahmen etwas über Meeresbedingungen lernen und schnell Fortschritte machen, ihr Surf-Niveau verbessern, da ihre Fähigkeiten und ihr Vertrauen im Wasser gestärkt werden. Menschen ohne jegliche Surf-Kenntnisse können in ihrer ersten Session die grundlegenden Techniken erlernen. Solch eine Fortschrittskurve ist im Meer nahezu unmöglich, da dort die Unvorhersehbarkeit von Wellengröße, Strömungen, Gezeiten, Anzahl der Surfer im Wasser usw. den Prozess verlangsamen. Das Gefühl der Zufriedenheit, das der Lernfortschritt hervorruft, ist ausschlaggebend für die Motivation der Surfer. Nach diesen intensiven und positiven Erfahrungen werden sie zu weiteren Sessions zurückkommen wollen.

Die Sicherheit der Nutzer wurde in allen gestalterischen Aspekten des Cove berücksichtigt. In den Anfängerbereichen variiert die Wasserhöhe zwischen knie- und hüfthoch, sodass Neulinge nie überfordert werden. Die Bodenoberfläche ist weich und es kommt nur sichere Ausrüstung zum Einsatz. Darüber hinaus bietet der Cove eine breite Palette an Leistungen zum Wohle der Gesellschaft wie etwa Lehrprogramme für Schulen rund um die Themen Surfen, Schwimmen, Wassersicherheit und Rettungsschwimmen.

Das Feedback der Teilnehmer an der „Familien-Surf-Session“ ist sehr positiv ausgefallen. „Ich surfe nicht, habe mich hier aber einfach so sicher gefühlt, dass ich mich getraut habe, es einmal zu versuchen, ein paar Wellen zu nehmen“, erklärte Dr. Priscilla Mailman, die die Wellen im Wavegarden Cove zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern testete. „Der Fortschritt ist unglaublich. Im Meer können die Strömungen den Kindern einen gewaltigen Schrecken einjagen, aber hier war kein Funken Angst zu spüren. Und dieses Zusammenspiel der Familie im Wasser ist perfekt – zusammen surfen, zusammen Spaß haben, das ist eine wahre Freude.“

, ,



Schreibe einen Kommentar