Video

Delight Alliance Surfboards Profil

In Salzburg baut Shaper Gerwin von Delight Alliance Surfboards sehr schöne Boards für den Fluss und alle anderen künstlichen Wellen. Auch technologisch bringen die Österreicher Ihren eigenen Stil ein. Wir haben Gerwin für unsere Reihe “6 Fragen an lokale Shaper” die bewährten Fragen gestellt.

Seit wann gibt es Delight Alliance Surfboards?

Delight Alliance Surfboards wurde 2007 gegründet.

Warum habt Ihr Delight Alliance Surfboards gegründet?

Das Problem war, dass es keine Shapes gab, die wirklich für den Fluss passten. Meerboards funktionieren gut, aber wir wollten etwas noch besseres. Meeres-shaper waren zum größten Teil noch nie an einer Flusswelle und haben daher Schwierigkeiten Boards zu bauen, die den geänderten Bedingungen entsprechen. Ausserdem hatten wir es satt, dass die Boards leicht kaputt gingen.

Mit welcher Technologie baut Ihr Boards?

HD-Rails Technology & FixPlugs sind unsere eigens für den Fluss entwickelten Technologien. Klassisch bauen wir mit PU-Foam und Epoxy Harz, da diese Kombination für die beste Stabilität sorgt. Die H.P.E. Line ist unsere neue High Performance Eco Board Line. Wir wollten ein Eco-Board-zertifiziertes Board bauen, das noch bessere perfomance liefert als ein Standard Board. Ein Stringerless EPS Foam wird mit Carbon verstärkt. Um das sonst bei EPS/Epoxy typische harte Fahrgefühl weg zu bekommen, haben wir eine ‘secret suspension’ eingebaut. Natürlich haben wir HD-Rails und FixPlugs für maximalen Schutz verwendet. Herausgekommen ist ein Board, das nicht nur ECO-Board zertifiziert ist, sondern noch dazu super leicht (Prototyp <2kg), full protection und eine extreme performance liefert. Limited Edition Only!

HD-Rails sind mit einer PP-Faser verstärkte Rails, die Dings in den Rails verhindert und die Lebensdauer bis auf das dreifache erhöht. Zusätzlich haben wir es geschafft, dass die HD-Rail technology den natürlichen Flex des Boards nicht beeinflusst. Um die Finnenkästen zu schützen, haben wir unsere FixPlugs entwickelt.

Delight Alliance Surfboards

Welches Board Model ist Euer Bestseller?

Unser Bestseller ist das HooDoo Swallow, wir wollten eigentlich ein kleines wendiges Board fürs Meer bauen, haben’s am Fluss getestet und waren hin und weg von diesem Shape. Heute ist es das beliebteste Board, weil es einfach so vielseitig ist. Mittlerweile ist es auch die erste Wahl von einigen unserer Pro’s am Eisbach, aber sogar an offenen Flusswellen rockt das Board. Für’s Meer wiederum ist der Shape genial, weil er sich leicht anpaddeln lässt und das Board sich super easy fährt. Der Quiver Killer!

Kann man bei Euch Custom shapes bekommen?

Klar! Wir haben letztes Jahr unser neue 9’ – CNC Fräse bekommen, nichts leichter als einen neuen Shape zu kreieren!

Was sollte man sonst noch über Delight Alliance Surfboards wissen?

Delight Alliance Surfboards werden zu 100% in Salzburg hergestellt, wir sind ‘land locked surfer’ mit dem Ziel Boards für Surfer aus dem Alpenraum zu bauen. Die Boards sollen es uns so einfach wie möglich machen, unsere Skills von anderen Sportarten auf das Surfen zu übertragen, egal ob am Meer oder am Fluss.

https://www.delight-alliance.com

Schreibe einen Kommentar