restube

Stuff

Restube – Dein persönlicher Surf Lifeguard

16 Nov , 2016   Video

So ziemlich jeder Surfer macht schnell am Anfang seiner Surf-Karriere folgende Erfahrung. Du paddelst an einem Spot raus, unterschätzt die Strömung und merkst, dass Du auf einmal nicht mehr vom Pfleck kommst, oder sogar immer weiter auf’s Wasser raus gezogen wirst. Mit mangelnder Erfahrung gerät dabei der ein oder andere auch schnell in Panik.

Diese Erfahrung ist oft der Punkt, an dem man sich dann doch mal gedanken über die Sicherheit beim Surfen macht.

Restube ist ein von einem deutschen Kitesurfer entwickeltes Luftkissen System, was Dich in einer Notsituation vor dem Ertrinken retten soll. Vor dem ertrinken fragt Ihr Euch jetzt?! Wie soll ich ertrinken? Ich habe Doch mein Board… Aus diesem Grund haben wir uns mal mit Restube beschäftigt, um den Sinn dieses Systems für das Surfen zu ergründen.

More…

, , ,

Stuff

Blawesome wetsuit dryer auf Kickstarter

21 Sep , 2016   Video

Blawesome wetsuit dryer ist ein vielversprechendes Gadget was wir auf Kickstarter entdeckt haben. Der Herbst ist fast da und der Winter steht vor der Tür, selbst der härteste Nordsee Surfer hätte lieber einen trockenen wetsuit, wenn er zwei Tage nacheinander ins Wasser will und er aufeinmal merkt, dass der Anzug noch vom Vortag gefrohren ist.

 

wetsuit

More…

Ohrstöpsel für Surfer

Stuff

Welche Earplugs zum Surfen? Ohrstöpsel für Surfer

2 Sep , 2016  

Surf Ohrstöpsel Test
5 Tester haben 2 Wochen lang 6 der am weitesten verbreiteten Ohrstöpsel für Surfer auf ihre Vor- und Nachteile getestet. Außerdem haben wir dabei einige nützliche Tipps gesammelt, mit denen sich Surfer besser vor Ohrenschmerzen, Surfers Ear und ähnlichen Erkrankungen der Ohren schützen können.

Die Sieger des Surf Earplugs Tests…

More…

,

Stuff

Smoothstar Surfskate – Fahrertraining in Köln

31 Aug , 2016   Video

Smoothstar ist eine australische Firma die es sich zur Aufgabe gemacht hat „Surfer besser zu machen“. Durch die spezielle Vorderachse haben die Smoothstar Skateboards ein besonderes Surf feeling.

Der bekannteste Vertreter von Smoothstar ist

,

softtop board

Stuff

Decathlon Tribord 100, 6’0 ft

31 Aug , 2016  

Decathlon ShortboardDas Decathlon Tribord 100, 6’0 ft., ist ein für Kinder konzipiertes Softtop Shortboard der Einsteigerklasse. Für Kinder konzipiert, bedeutet aber nicht, dass erwachsene Surfer damit keinen Spaß haben könnten. Den Beweis haben wir im Sommer 2016 in den Wellen Portugals erbracht und in diesem kleinen Test zusammengefasst.

Der Hersteller Decathlon ist zwar kein dedizierter Surfbrand, aber gerade in Hinsicht auf Softtopboards, ist Decathlon geradezu ein Pionier, weshalb wir das Board unbedingt testen wollten. Mittlerweile wurde das Design (leider) ein wenig überarbeitet, an den Maßen, dem Shape und der Ausstattung, wurde aber im Wesentlichen nichts verändert. More…

,

Stuff

New Emmissions of Sound And Light – Surf DVD

1 Jan , 2016   Video

WUhhhhhhhhhuuuuu. Der neue Globe Film macht einen völlig entspannt und gleichzeitig aufgrund der Bildgewaltigkeit völlig platt. Dieser Streifen ist mit großem Abstand das beste was ich in letzter Zeit gesehen habe! New Emmissions of Sound And Light kombiniert Naturaufnahmen, dabei sehr geile Unterwasserbilder, mit Zeitlupen surf der Extraklasse und einem chilligen Elektro-Soundtrack. Egal was die DVD im Surfshop Eures vertrauens kostst, Sie ist ihr Geld Wert. Super wär es gewesen, wenn es den Film auch als HD-DVD oder Blue-ray geben würde. Das hätte dem ganzen echt noch die Krone aufgesetzt und die Bilder noch besser wirken lassen. Insgesamt vergebe ich für diesen Film 6 von 5 möglichen Punkten.

Stuff

Absolute Maxico Surf DVD

2 Sep , 2014   Video

Absolute Maxico ist der neue Film von Josh Pomer. Wenn Ihr Fans von grossen Wellen und nicht von dicken Airs seid, dann ist dies euer Film! Zu beginn gibt es einige Kurze Interviewszenen mit einigen Pros die Kommentare wie, „das waren dies besten Wellen meines Lebens“ und „die Barrals hier sind die besten“, die man ja schon zur genüge aus anderen Filemen kennt. Deswegen hatte ich schon mit einem durchschnittlichen Film gerechnet. Doch direkt darauf folgte eine 30 Sekunden lange Barrel von Cory Lopez die mich vom Gegenteil Überzeugt hat.
Neben teilweise wirklich unglaublichen Wellen, ist dies nach meinem Wissen das einzige Video, was die preisgekrönte Tow Welle von Kenny “skindog” Collins in Puerto Escondido zeigt. Schon alleine das ist es Wert sich die DVD zu besorgen!

, ,

Stuff

Believe – Surf DVD

1 Sep , 2014   Video

Jetzt hab ich den Film von Andrew Kidman schon zum zweiten mal innerhalb von 3 Tagen gesehen und weis immer noch nicht, wie ich ihn knackig und prägnant zusammenfassen soll. Fang ich an mit diesen australischen Shaperlegenden und den wunderbaren boards, die sie machen oder heb´ ich doch Rasta heraus, der auf diesen retro Shapes einen wahnsinns Style zelebriert, oder berichte ich von den surfenden Delfinen, oder doch besser von dieser Superbanks Welle, die eigentlich verboten gehört, weil sie so perfekt ist. Nee, ich fang lieber doch mit dem 58 jährigen Shaper an, der so brillant surft, dass ich endlich weniger Streß beim Gedanken an die nächsten Jahre bekomme. Vielleicht sollte ich aber doch erst mal berichten, dass der Film und seine Musik und das was die Leute darin so erzählen Hippie style at ist best ist, nicht zu vergessen dieser Sketch Holiday und seine Bilder, ein Typ, der wohl mit einer Zeitblase direkt aus den Siebzigern in unsere Zeit gekommen ist. Aber dann ist da noch diese Rechte in den Mentawais, die super heftig saugt und eine gnadenlose Barrel wirft und dabei ein paar der härtesten australischen Surfer niedermäht. Oder soll ich mit dem Nachbau dieses Duke Kahanamoku boards anfangen, mit dem sie Herrn Kidman als Crash Test Dummie rausgeschickt haben…… Egal. Believe me: Andrew Kidman macht nicht nur gute Musik, er macht auch sau geile Filme.

,

Stuff

Drive Thru South Africa

2 Sep , 2013   Video

Drive Thru is back. Nachdem der letzte Teil “Drive Thru Europe“ leider nicht so der Knaller war, gibt es jetzt mit einem neuen Southafrica Teil die Entschädigung! Das neue Material macht echt von vorne bis hinten Spaß! Diesmal sind dabei, Donavon, Benji, Pat’o, Pottz Loseness und Noodley. Die Jungs surfen in extrem Hai reichen Gebieten, besuchen ein paar Tierparks, das Wavehouse in Durban, stürzen sich von scheinbar endlosen Brücken via Bunji in die Tiefe und machen so auch wieder allerlei Faxen. Die Wellenqualität ist diesmal richtig gut. Das war im Europa Teil ja leider ganz anders. Als Gast ist kurz Kelly Slater zu sehen der nach dem Billabong pro in J-Bay mit Shawn Tompson noch ein paar perfekte Wellen rippt.
Im Making Off Teil erfährt man dann auch direkt das es noch einen weiteren Drive Thru geben wird. Wohin die wilde Fahrt das nächste mal geht wird aber nicht verraten.

,

Stuff

Out There – Surf DVD

1 Sep , 2013   Video

Die Out There Special Collectors Edition mit 2 DVDs die mir vorliegt hat einiges zu bieten. Auf der ersten Disk findet Ihr den 45 Minuten langen sehr bildgewaltigen Film mit wirklich schönen Aufnahmen aus Hawaii, Tahiti, El Salvador Galapagos und Chile. Out There möchte ein bisschen den grünen Zeigefinger der Mahnung erheben und berichtet über die geplante Umweltzerstörung am North Shore von Oahu und Californien. Auf Disc 2 findet Ihr jede Menge Zusatzmaterial welches noch wesentlich länger ist als der Hauptfilm. Unter anderem findet Ihr hier noch Filmaufnahmen von Trips nach Süd-Afrika, der Baja, Norwegen und Hawaii. Außerdem liegt der DVD ein Gutschein für eine Jahresmitgliedschaft in der US Surfrider Foundation bei die scheinbar von einem der DVD Sponsoren bezahlt wird. Ob der Gutschein allerdings auch für nicht US Bürger gilt bleibt offen.

Stuff

One Winter Story – Surf DVD

1 Sep , 2013   Video

o.k., das ist nicht der Film, den man sich zusammen mit ein paar Kumpels beim Bier so nebenbei reinzieht und sich dabei über so wichtige Dinge wie Fußball oder Frauen unterhält. Es ist auch nicht der geeignete Film für beach betties, die immer noch meinen, dass Surfen das ist, was man im Roxy Katalog sieht. Und die „Kerle“, die sich nach einem Sommertrip nach Moliets bereits wie Kelly Slater fühlen, sollten auch die Hände von dem Streifen lassen, wenn sie nicht in schwerwiegende Minderwertigkeitskomplexe verfallen wollen. Frauen und Männer aber, für die Surfen vor allem was mit dem Ozean und seiner Energie zu tun hat, Surfer also, die einen muffigen dicken Neo haben, den sie auch im Winter wegen zu häufigem Gebrauch nicht trocken kriegen und Typen, die wissen was ein hold down ist, sollten sich ein Glas Whisky einfüllen, den Video Rekorder anschmeißen und sich diese Dokumentation über Sarah Gerhardt anschauen. Die Frau hatte eine Scheiß Kindheit und harte Jugend zu überstehen, was nun nicht unbedingt die sehenswerte Geschichte ist. Diese Frau war die erste, die Mavericks surfte (im Jahr 1999), was eine Sensation war – vor allem weil sie sich dort auch ein paar wirklich dicke Dinger gegriffen hat – aber das allein ist auch noch nicht wirklich sehenswert. Sehenswert und hörenswert ist Sarah´s, von ihr selbst ohne jeden hype erzählte, eigene Geschichte, ihre Ansichten über das Leben und das Surfen – nicht nur – in großen Wellen. Filmisch sehr gut gemachte Dokumentation, die vielleicht dazu führt, dass man in der Nordsee zukünftig auch nach Ende September noch das ein oder andere Mädl sieht

Stuff

My eyes won’t dry 2 – Surf DVD

1 Sep , 2013   Video

Ich weis jetzt endlich, wie es aussieht, wenn man tief in einer tahitianischen Barrel surft. Und ich meine nun auch zu wissen, wie sich das anfühlt. Und da ich es in diesem Leben selber wohl nicht mehr schaffen werde, selber in so eine kristallklare Röhre zu ziehen und da wieder raus zu kommen, bin ich Meister Brian Conley sehr dankbar, dass er diesen Film gemacht hat. In den gut 60 Minuten des Streifens geht es nur um eins: tubes, tubes und noch mehr tubes. Es gibt kein einziges Manöver zu sehen, meistens geht es vom take off direkt in die Röhre. Erst im Abspann zeigt Herr Conley, dass er auch Kurven und die state of the art Manöver drauf hat. Wer jetzt denkt, dass diese Tubeorgie schnell langweilig wird, ist auf dem Holzweg. 80% der Aufnahmen sind von Brian on board gefilmt. Helmkamera sowie an der nose oder am tail montierte Kameras liefern unglaubliche Aufnahmen aus dem Inneren kristallklarer pazifischer Röhren, deftiger Central America Bomben sowie west australischer Zylinder und mit maschinenartiger Präzision laufender Indo Barrels. Geredet wird in dem Film nicht, auch auf den sonst in Surf Filmen häufigen Schnick Schnack außen rum wird weitestgehend verzichtet. Zusammen mit der stark Reggae – lastigen Musik entsteht so ein extrem hypnotischer Streifen der zumindest mich eine ganze Stunde lang nicht mehr los gelassen hat, obwohl ich sau müde war und längst ins Bett wollte. Kaufen!

,