Rich Müggelsee Surf Welle

Berlins erster Surfspot “Richs” am Müggelsee

Dieses 6-sekündige Video hat Rich von Sehnsucht Berlin heute bei Facebook gepostet und sich damit wohl einen Platz in der deutschen Surf-Geschichte verdient. Das Video zeigt ihn mit seinem SUP Board am Müggelsee im Berliner Osten. Statt seinem Paddel setzt er jedoch Arme und einen geschickten Take-Off ein und ringt dem See damit eine kleine aber feine Welle ab.

Was bisher nur einigen Surfern am Bodensee gelungen ist, galt in den Binnengewässern rund um Berlin bisher als unmöglich. Bis auf einige zaghafte Versuche an stehenden Wellen im Umland und die heute nicht mehr existenten Fährwellen in Warnemünde, kann bisher jedoch kaum relevante Surfaktivität im Einzugsgebiet der Hauptstadt verzeichnet werden.

Das könnte sich jetzt ändern, sofern die Bedingungen es zulassen. Laut Richs Angaben herrschten zur Zeit des Videos Windgeschwindigkeiten von 35-45kn aus SSW. Der steinige Untergrund an dieser Stelle lässt die kleinen Windwellen dort schneller laufen als an anderen Stellen. Am schwierigsten sei es jedoch gewesen, die lange Planke trotz des starken Windes auf dem Wasser zu halten. Das Lineup wäre hingegen total leer gewesen.

In diesem Sinne, Surf’s Up in Berlin!

Ps: Falls ihr auch gerade eine neue Welle in eurem Hinterhof entdeckt habt, schickt uns eure Videos. Wir freuen uns immer über neue Wellen in deutschen Binnengewässern, stehende Wellen jeder Art und natürlich Wellenreiten in Nord- und Ostsee. Die Wintersaison steht kurz bevor!

Picture & Video by Sebastian Burgold Photography

Schreibe einen Kommentar